ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. ATU weigert sich Kältemittel Voyi II Bj.92 zu wechseln, da es verboten ist :-(((

ATU weigert sich Kältemittel Voyi II Bj.92 zu wechseln, da es verboten ist :-(((

Themenstarteram 7. Mai 2003 um 11:12

Hallo allerseits!

Ich hatte mir im Januar einen Voyager 3.3 V6 Bj.92 gekauft bei dem eine Menge dran gemacht werden musste, was ich aber alles in nerven- und kostenaufwendiger Mühe auf die Reihe bekommen habe.

Nun kommt wieder ein dickes Problem auf mich zu: der Klimakompressor funktioniert, aber die Kühlleistung ist gleich Null. Also ab zu ATU und Kältemittel wechseln lassen....... dachte ich mir...... sagen mir die Pfeifen doch das im Voyi R12 Kältemittel drin ist was mittlerweile verboten ist und deshalb nicht mehr nachgefüllt werden darf. Eine Umrüstung auf neueres Kältemittel soll aber schweineteuer sein und nur was für Profis sein (u.a. benötigt der Kompressor anderes Öl usw. und fast alles müsste getauscht werden).

Nur in der Schweiz soll das Wiederbefüllen von R12 noch erlaubt sein und da habe ich mir gedacht, wenns in der Schweiz noch geht, dann müsste es auch in Tschechien bei Chrysler noch erlaubt sein, oder?

Also muss ich mit dem Voyi in die Tschechei fahren um die Klima wieder in Gang zu bekommen, schöne Kacke oder?

Hat jemand Erfahrung in Umrüstung von R12 Voyager II Klimaanlagen? Was kostet der Spass? .... dann wohl doch lieber ab zu Chrysler Tschechien oder?

Ähnliche Themen
52 Antworten

Hi.

Die "Pfeifen" von ATU können nichts dafür. Sie halten sich nur an die für Deutschland bestimmten Vorschriften. Anders machen sie sich strafbar.

Außerdem wird wohl R12 bei uns auch gar nicht mehr vertrieben. Das heißt, sie kämen auch gar nicht mahr an das Zeugs dran.

Beim wechsel des Kältemittels ist in der Tat einiges zu beachten.

So müßten alle Dichtungen /Dichtungsflansche gewechselt werden. Der Kompressor auch. Oder zumindest überholt werden. Was aber annähernd genauso teuer käme.

Heißt, wenn es für dich nicht zuuu weit nach Tschechien ist, fahre dort hin.

In meinem Fall steht noch ein Besuch in Frankreich an. Habe nämlich das selbe Problem mit meinem Pontiac.

Gruß,

Mario

Hallo Collinz!

Ich gehe davon aus, daß Du wie erwähnt,ins benachbarte Ausland fahren mußt um R12 zu bekommen oder Deine Anlage umrüsten mußt! Wie das geht hatten wir schon mal in einem anderen Thread!

Ich glaube der war von Pax454!

Was die Kosten hierfür an geht, da kann ich Dir leider noch nicht helfen, da das Ganze bei mir noch aus steht!

Wenn Du Dich allerdings bei den US-Car Treffen ein wenig umhörst könnte es sein das Du auch hier noch R12 auftreiben kannst!

Mir ist da schon so einiges zu Ohren gekommen...! ;)

Gruß

GMCcruiser

Hy!

...aber bei uns in der schönen Schweiz ists glaube ich auch nur noch dieses Jahr zugelassen! Mach doch mal nen Ausflug zu uns; Du siehst; es lohnt sich auf jeden Fall ;)

Andy

moin,

in den statten ist es gang und gebe das die klimaanlagen umgerüstet werden.

ich habe das bei meinen barracuda gleich in usa machen lassen, das hat ganze 255$ gekostet.

ausgewechselt wurde nur der trockner , das öl im kompressor und der receiver (wat is dat denn?).

das system funktioniert einwandfrei, und wurde in usa von meinem freund auf einer 350meilen tour zum hafen getestet.

Themenstarteram 7. Mai 2003 um 19:08

Hallo,

erstmal danke für euer Feedback!

Schaut mal bei ebay vorbei (gebt bei der Suche "r12 r134a" ein), da gibts solche Umrüstkits von denen ich aber nichts halte..... so einfach wird es wohl nicht sein wie es in der Beschreibung angepriesen wird.

Da die Schweiz zu weit ist werde ich zu den Tschechen fahren, ich hab da ein 1a Angebot von einer dortigen Daimler-Chrysler Niederlassung bekommen, die sprechen dort alle Deutsch, auch der Werkstattmeister und er sagte alles kein Problem und der Preis ist derselbige wie bei ATU, so 80 Euro.

Ich denke am 1.5.2004 wird das R12 auch bei den Tschechen verboten werden wegen deren EU-Beitritt.

am 7. Mai 2003 um 19:23

da stand was, aber ich hab´s lieber wieder gelöscht... :rolleyes:

Themenstarteram 7. Mai 2003 um 19:53

Zitat:

Original geschrieben von coronet.500

da stand was, aber ich hab´s lieber wieder gelöscht... :rolleyes:

wie wo was? sag an Alder, bin über jede Hilfe dankbar!

am 7. Mai 2003 um 20:15

nein es war sicher keine Hilfe! Es war eigentlich ein Spaß! Aber ich will nciht den Eindruck erwecken, als würde ich gar ausländerfeindlich sein (was sicher nicht der Fall ist). Deshalb schmunzle ich jetzt alleine drüber ;) :D - "leider"...

Hi !

Du fährst einfach zum nächsten Bosch Dienst um die ecke und lässt die Klima mit dem ersatzstoff R413 befüllen ! Altes gas raus neues rein - fertig !

Also, ich habe aus USA folgende Information:

Zu Beginn war das R134 nicht so ohne Weiteres als Ersatz für R12 geeignet, da sich die Zusammenstzung des beinhalteten Schmierstoffes nicht mit den alten Dichtungen und Schläuchen vertrug, und auch bei der Kompressorschmierung nicht so das Gelbe von Ei war...

Seit einigen Jahren wird jedoch dem R134 ein neues Öl zugestzt, welches obige Probleme nicht hat. Der Trockner sollte sowieso immer gewechselt werde wenn das System geöffnet wird, aber sonst geht R134 jetzt ganz gut. Die Kühlleistung ist zwar nicht ganz die Selbe wie mit R12, aber besser so als gar nicht.

Mein 'Cuda fährt schon seit zwei Jahren die Klima so, und ich habe keinen Grund zur Beanstandung, Uwe hoffentlich auch nicht. Ansonsten ist noch zu sagen, dass R134 auch eine Ecke billiger ist als R12 (auch wenn man es noch an dunklen Strassenecken bekommen kann)...

ich hatte bei ATU das selbe problem mit meinem caprice.

soweit ich weiß kann man aber auch in belgien und holland auffüllen lassen.

oder geht das nicht? da will ich nämlich bald mal hin

Themenstarteram 9. Mai 2003 um 10:29

Zitat:

Original geschrieben von MrBlvd

Hi !

Du fährst einfach zum nächsten Bosch Dienst um die ecke und lässt die Klima mit dem ersatzstoff R413 befüllen ! Altes gas raus neues rein - fertig !

also ich hab da nochmal bei ATU und Bosch angerufen und denen das erklärt ----- sinnlos, die wollen immer gleich das Gesamtpaket mit Umrüstung/Trockner verkaufen, keiner will nur das Kältemittel wechseln und R413 (habe ich schonmal von gehört aber nehmen/haben wir nicht....)

Tja also bleibt doch wohl nur die Tschechei!

@dreamy:

}}> soweit ich weiß kann man aber auch in belgien und holland auffüllen lassen.

Glaube ich nicht weil die ja zur EU gehören und das EU-Recht ist in Sachen Umweltschutz (fast) gleich. Du musst in Staaten fahren die nicht zur EU gehören.

Was ich dazu sagen kann:

 

R 12 gibt es in D nicht mehr. Außer in rauhen Mengen im neuen Münchener Flughafen, wie mir ein Klimatechniker sagte. Toll, nicht?

R 413 ist kompatibel, man braucht ungefähr die halbe Menge. Das gibt es definitiv in Belgien und Frankreich.

Hätte Euch gerne 'ne Pulle mitgebracht, aber das wären 14 kg gewesen, so um die 350 Euro. Und die Füllvorrichtung?

Ein Urlaub in B oder F lohnt sich aber allemal!

R134 mit verträglichem Öl ist ein interessanter Tip.

Da werde ich mal nachfragen.

Aber was hab ich hier auf dem Land?

Die besagten Boschdienste (-;

Grüße!

Pontibird

@Collinz: du wohnst nich zufällig in Hamburg ?? Sonst würd ich sagen fährst du einfach zum Bosch Dienst Frischholz da machen die das 100% weil da war ich auch........nix mit umrüsten und so.... einfach neues gas rein und kühlt suppi ! ( bis 11 grad geht er runter...)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. ATU weigert sich Kältemittel Voyi II Bj.92 zu wechseln, da es verboten ist :-(((