ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra OPC und Golf R32

Astra OPC und Golf R32

Opel Astra G
Themenstarteram 22. Januar 2003 um 21:29

Hallo zusammen,

hab soeben die Testdaten der beiden ärgsten Rivalen erhalten. Astra OPC und Golf R32.

Hier sind sie:

Astra OPC:

0-100 in 6,7s

0-160 in 16,7s

0-180 in 21,9s

 

Golf R32:

0-100 in 7,1s

0-160 in 16,6s

0-180 in 21,9s

 

Trotz 41PS weniger hält der Astra mit dem “Über-Golf” mit und gewinnt sogar die Ampeldisziplin. Da sag ich nur: Hut ab! Anscheinend weiß man bei Opel endlich wieder, wie man sportliche Autos baut.

Wie schauts dann erst aus, wenn man beim Astra die Phase 2 macht??...

Ciao

Ähnliche Themen
381 Antworten

Das sieht man doch gerne! Ich hab aber auch nichts anderes erwartet.. ;)

Trotzdem muß man bedenken, daß der Golf ja hier mit Allrad fährt, wovon schon ein Teil seiner Leistung büßen muß.

Deshalb aber eigentlich noch schlimmer, daß er den Ampelstart verliert :p

Mfg Jürgen

Das ist ja mal wieder typisch VW.Knallt unmengen von Hubraum rein,und am ende kommt heisse Luft raus.Also für das Geld was man dafür bezahlt bekommt man ja nicht gerade die versprochenen Sportwagenwerte.Der ist ja gerade mal ne sekunde schneller als mein Astra,und wenn jemand im Golf sitzt der nicht alles aus dem wagen rausholen kann,dann lass ich den ja stehen an der Ampel.Erst Hui danach Pfui.

Na, na. Unter gleichen Bedingungen sind hier die Vergleichswerte (Test & Tuning, Februar 2003):

R32:

0-100 km/h: 6,1 Sekunden

0-200 km/h: 26,0 Sekunden

Rundenzeit Oschersleben: 1.54,23 min

Opel OPC:

0-100 km/h: 7,2 Sekunden

0-200 km/h: 31,1 Sekunden

Rundenzeit Oschersleben: 1.57,01 min

Ihr könnt nicht die Messwerte mit unterschiedlichen Lufttemperaturen vergleichen.

Also zu früh gefreut ;-)

@braunan

Zitat:

"Ihr könnt nicht die Messwerte mit unterschiedlichen Lufttemperaturen vergleichen.

Also zu früh gefreut ;-)"

Wohl kaum:deine Werte sind aus der ach so tollen (Auto)Bild-Zeitung;die oben geposteten aus der aktuellen Sport-Auto;dem Magazin für Autos dieser Klasse schlechthin!

Ausserdem variieren die Fahrleistungen bei Saugmotoren bei unterschiedlichen Temperaturen nicht sehr stark!

Darüberhinaus sind die 6,1s der Auto-Bild für die 0-100 Disziplin wohl eher ein schlechter Scherz oder Mess-bzw Schreibfehler als Realität (bei der Auto-Bild ist das nicht zum erstenmal der Fall) denn in höheren Geschwindigkeiten stimmen die Sport-Auto Werte mit denen von Bild überrein;komisch oder??Geht der Golf bei Bild bis 100 plötzlich in überragenden 6,1s auf 100,beschleunigt darüber aber schlechter als der mit 7,1s gemessene Golf in der Sport-Auto????

Sehr seltsam oder???

Themenstarteram 22. Januar 2003 um 23:04

Wenn der OPC so extrem nach oben streut wie der C20XE, dann kann ich mir das auf jeden Fall vorstellen, daß ein OPC mit dem R32 gut mithalten kann.

Das mit den unterschiedlichen Lufttemperaturen spielt wie Blancito schon sagte, eher eine untergeordnete Rolle. Bei Turbomotoren geht man von der Faustregel aus, daß eine um 10° wärmere Ansaugluft die Leistung um 1PS reduziert. Diese Regel hat man aufgrund von Fahrversuchen mit unterschiedlichen Ladeluftkühlern aufgestellt.

Der Test in der Autobild ist auch nach meiner Auffassung eher ein gut gemeinter Scherz. 26 Sekunden auf 200 mit einem Wagen wie dem R32 (Allrad, nur mittelmässiger cw-Wert) sind praktisch unmöglich. Selbst der quasi gleichstarke und wesentlich windschlüpfrigere (Heckantrieb) 330i macht das nicht.

ciao

Der R32 braucht 0-100Kmh -> 6,6 Sekunden!!!!

Wenn die sievben komma irgendwas von euch stimmen würden dann wär er kaum schneller wie mein vr6!

Denkt mal bisschen nach Leute...

Wunschdenken war ja bei euch immer so ne Sache...

:D der ungezügelt kollege wieder hier...(ich mein nicht mich ;))

@ vr6heizer: nochmal, der r32 hat allrad, ist wahrscheinilch schwerer als der alte Golf III VR6 und schon sind seine supervielen ps wieder futsch ;)

Vit

Willst du also allen ernstes behaupten dass ein 3er VR6 fast genauso schnell ist wie ein R32??????

Wo lebstn du?

Ja stimmt man braucht beim r32 nur von einem Zylinder den Zündstecker abklemmen dann gehts...

Oder man haut in den VR6 nen Kompressor rein...

Dann geht der R32 nicht so gut...

Nochmal:

MEINST IM ERNST DASS ALLRAD UND 200kg mehr 67!!!! Ps fressen????

Vielleicht mit angezogeneer Handbremsee...

Hi

Ich denke mal das VR6Heizer wohl recht hat (hätte nie gedacht das ich das mal sagen würde) ;)

Zumindestens in der Frage das der Golf R32 wohl dem Golf VR6 sehr überlegen ist.

Ich kann auch nicht glauben das ein Golf mit 241PS in etwa nur so schnell auf hundert sein soll wie ein 174PS starker Golf VR6.

Im Leben nicht.

OK, der Allrad schluckt etwas Leistung, und dazu ist der Golf R32 mit 1505kg nicht unbedingt leicht. Aber einen Golf VR6 lässt der mit Sicherheit stehen.

In wie weit die Testwerte der Auto-Bild test&tuning stimmen sei mal dahin gestellt.

Aber ich denke schon das der Golf besser geht als der Astra OPC. Ich sags zwar nicht gerne aber ich kann es einfach nicht glauben, das der Astra mithält.

Aber trotzdem zieht der Astra OPC wie Hechtsuppe. Hatte vor 2 Wochen eine Begegnung mit ihm auf der Autobahn...... No Chance.:(

Was ich allerdings für einen schlechten Witz halte, ist der ermittelte Verbrauch vom Astra in der Auto Bild. 12.5 Liter Durchschnittsverbauch halte schlichtweg für ein Gerücht.

Nie und nimmer.

Gruß Hoffi

Zitat Sport-Auto:

"..bringt der R32....über 1500 kg auf die Waage.Damit bringt es der Golf trotz nominell hoher Motorleistung nur auf ein Leistungsgewicht von 6,3 kg/PS."

Geht den Herren jetzt ein Licht auf???

Denke eher nicht,denn Ignoranz lässt sich auch mit Fakten nicht überwinden.

Zum Golf VR6:der brauchte laut Test 7,6s auf 100 und 26,5s auf 180;gemessene Vmax:225 km/h;da ist wohl ein kleiner Unterschied zu erkennen wenn mich nicht alles täuscht...

P.S:

Eine kleine Anmerkung zu der Ingenieurskunst von VW in Sachen Motorenbau:

Golf R32 Testverbrauch:

minimal: 12,1l

maximal: 23,3l

Durchschittsverbrauch: 14,0l

zum Vergleich noch die Durchschnittsverbräuche anderer Fahrzeuge die den supertest ebenfalls gemacht haben (die allerdings natürlich nicht ganz die Fahrleistungen des R32 erreichten)

Porsche 911; 320 PS :13,9l

BMW M3; 343 PS: 12,5l

Prima,oder???Wenn ich gross bin will ich auch mal Golf fahren....

@ Blancito

Nee nee des glaub ich jetzt mittlerweile auch dass der Allrad 67 Ps frisst.(grins)

Cool! dann kann ich ja auch mit nem Porsche 4S mithalten denn der Allrad macht alles zunichte.....(lach)

Tschuldigung für den KOmmentar aber es gab Leute die mir verfählt haben das ein Calli Turbo mich ohne Ende bügelt(Thread unter Calibra).

Dem ist ja jetzt auf einmal nicht mehr so:

Neue Ps Rechnung nach VIT:

Calli Turbo 204PS -67 PS Allrad Defizit=137PS

VR6 174ps (Meiner 193,024)

BOAH ich mach ja voll den CALLI Platt!!!!!

Geil!!!!

Der OPC Astra ist ein sehr nettes Auto (wirklich!)

aber ihn mit nem R32 zu vergleichen-> kommt immer des selbe Ergebnis raus.....

Hi

@blancito

Ja, mag ja sein, aber der Astra hat ein Verhältnis von 6,6kg Pro PS.

Also Vorteil für den Golf.

Zudem behindert der Allradantrieb den Golf wohl eher nicht, beim Sprint von 0-100km/h, oder 0-180km/h. Ich meine gelesen zu haben das der Astra ziemlich mit der Leistung zu kämpfen hat, trotz Traktionskontrolle. Das sollte beim Golf nicht so sein.

Gruß Hoffi

Es gibt aber noch einen schönen Vorteil für den OPC, es gibt ihn auch als Kombi :D Da freut sich der Papa ;-)

Wollt ich nur mal so sagen

@VR6Heizer

Bevor ich etwas schreibe:noch mehr Grins ;)))

Dein Name ist bei dir Programm,soviel ist klar.

Aber du scheinst schlichtweg nicht zu verstehen auf was ich hinaus will.

Und ja,der Allrad frisst minimum 67 PS (wo hab ich das eigentlich behauptet??)

Und noch mehr ja,du bist schneller als jeder Turbo-Calli;gegen den Porsche 4S wird's zwar knapp,aber auch den schaffst du wenn du willst!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra OPC und Golf R32