ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Assyst-A Hinweis 4000 KM vorher

Assyst-A Hinweis 4000 KM vorher

Themenstarteram 20. März 2006 um 16:34

Hi all,

beim Einbau eines RPF (Russpartikelfilters) in meinen W203 hat man mir bzw. meinem Wagen offenbar ein Software-Update verpasst.

Jetzt meldet sich der Assyst - A bereits 4.000 KM im voraus - und das bei Regelintervallen von 15.000 KM - war vorher 2.000KM . 4.000 KM Sind bei mir zwar nur gut 3 Wochen, aber das nervt. Kommt mir eher vor, wie ein Intervall für eine E-Klasse - oder ist das der "Preis" für den RPF ?

Weiss jemand, was das soll ? Kann ich mir die Vorwarnung kürzer einstellen (lassen) ?

Danke und Gruss

Christoph

Ähnliche Themen
16 Antworten

Leider keine Ahnung:

Du bist der Erste, der von einer Nachrüstung berichtet.

Ich auchhabenwill, warte aber noch ab.

Grüße

Hellmuth

Re: Assyst-A Hinweis 4000 KM vorher

 

Zitat:

Original geschrieben von chmae

Hi all,

beim Einbau eines RPF (Russpartikelfilters) in meinen W203 hat man mir bzw. meinem Wagen offenbar ein Software-Update verpasst.

Würde mich interessieren, welchen Motor du hast und welchen Nachrüst RPF du hast? Mopf?

Kosten, Welcher Hersteller usw.

Mein 220er hatte ab Werk 20tkm voreingestellt bis zum Assyst A, danach komischerweise nur noch 15tkm.

Habe RPF ab Werk.

Gruß

bikendrifter

am 20. März 2006 um 20:25

Hallo,

na mal schauen...

..bei mir wird in 2000 KM ein ASSYST A fällig. Vielleicht ist es ja danach auch so, dann werde ich Euch berichten...

LG

Boris

Themenstarteram 20. März 2006 um 20:54

Re: Re: Assyst-A Hinweis 4000 KM vorher

 

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

Würde mich interessieren, welchen Motor du hast und welchen Nachrüst RPF du hast? Mopf?

Kosten, Welcher Hersteller usw.

.....

das ist der 105 kW Motor Vor-Mopf (EZ 10/03) Keine Ahnung, was der für eine Bezeichnungn hat, wie finde ich die raus ?

Nachrüst RPF von Daimler Chrysler , ca . 800 € inkl. Montage

Danach lief er leiser und hat mehr Drehmoment unten rum. Verbrauch um ca. 10 % gesunken.

Klingt wie ein Märchen - oder wie Chip-Eco-Tuning

Definitiv ist jetzt andere Software im Wagen, ich hätte eigentlich nur auf das Kennfeld für die EInspritzung getippt. Aber dasss ich jetzt 4.000 KM vor Assyste A den Hinweis kriege ...

Ist vielleicht wie mit dem Scheibenwasch-Wasser, 3,8 L Inhalt und die Warnung kommt nach ca. 2 l.

Oder man hofft auf entnervte Kunden,die vor Ablauf der Zei gehen und damit der Werkstatt zusatzaufträge generieren - nein nicht wirklich oder ?

Gruss

Christoph

 

Gruss

Christoph

Hast du mit Mb gesprochen, ob ein Softwareupdate gemacht wurde oder ist es nur ein subjektives Empfinden?

Merkst du sonst irgendwelche Veränderungen beim Fahren, z. B. Vollgas auf der Autobahn?

Geringerer Verbrauch ist schon seltsam, aber bestimmt nur im Ki. Das rechnet manchmal falsch.

Oder hast du den Verbrauch nachgerechnet?

Bikendrifter

Themenstarteram 20. März 2006 um 22:50

Derutlich mehr Drehmoment in niedrigen Drehzahlen,

Spritverbrauch gerechnet, das KI zeigt aber weniger an, als vorher. Und es waren vorher 2000 KM Vorwarnung bis zum Assyst A .

Gruss

Christoph

Hallo,

sehr seltsam, hier wurde bei WerksRPF´s immer von einem Mehrverbrauch berichtet.

Halte uns bitte auf dem Laufenden :)

Frage: hat sich Deine EURO Einstufung verbessert? Sicherlich nicht :( oder doch??

Danke

Hellmuth

Zitat:

Original geschrieben von he2lmuth

Hallo,

Frage: hat sich Deine EURO Einstufung verbessert? Sicherlich nicht :( oder doch??

Danke

Hellmuth

Ist leider Steuerlich nicht relevant, auch wenn er Euro 4 jetzt erreicht wie der Werks RPF, gibt ja keine Steuerbefreiung oder -Ermäßigung mehr. :mad:

Sch.... Politik eben :mad: :mad:

Bikendrifter

Themenstarteram 21. März 2006 um 9:32

Zitat:

Original geschrieben von he2lmuth

Hallo,

sehr seltsam, hier wurde bei WerksRPF´s immer von einem Mehrverbrauch berichtet.

Halte uns bitte auf dem Laufenden :)

Frage: hat sich Deine EURO Einstufung verbessert? Sicherlich nicht :( oder doch??

Danke

Hellmuth

Leider hat sich bei der Einstufung nichts verbessert, immer noch Euro3

ICh werde beim Service nal nach dem SW-Update fragen, aber das kriegt man selten erschöpfende Auskunft ;-)

 

Gruss

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

Ist leider Steuerlich nicht relevant, auch wenn er Euro 4 jetzt erreicht wie der Werks RPF, gibt ja keine Steuerbefreiung oder -Ermäßigung mehr. :mad:

Sch.... Politik eben :mad: :mad:

Bikendrifter

Hallo,

eben DAS glaube ich nicht, sollte mich sehr wundern (EURO4). Denn der NachrüstRPF filtert ja nur rund 40%...,

der Originale bis zu 95%.

Grüße

Hellmuth

Ich hätte bei einer RPF-Nachrüstung mit viel gerechnet, aber nicht mit "mehr Drehmoment, weniger Verbrauch (10%), leiser...".

Die Werkstatt muss Dir doch zum Software-Update neue Daten liefern können. Zumindest in Bezug auf das "spürbar höhere Drehmoment".

Was war eigentlich der Beweggrund für die Nachrüstung - obwohl es ja momentan noch keinen Zuschuss gibt?

Themenstarteram 22. März 2006 um 21:36

Bei ca. 60.000 KM / Jahr dachte ich, ich könnte was machen, auch wenn es keine Ermässigung dafür gibt .

 

Gruss

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von chmae

Bei ca. 60.000 KM / Jahr dachte ich, ich könnte was machen, auch wenn es keine Ermässigung dafür gibt .

 

Gruss

Christoph

Hast ja recht, Hutziehvordir,

ganz im Ernst!

Ich werde nachrüsten (15000 Km) wenn die ersten Erfahrungswerte vorliegen.

Nocheinmal: Ist er nach EURO 4 höhergestuft worden??

Fragend

Hellmuth

am 23. März 2006 um 8:09

Zitat:

Original geschrieben von he2lmuth

Nocheinmal: Ist er nach EURO 4 höhergestuft worden??

na nee, hellmuth, er schreibt doch oben, daß sich aus der nachrüstung keine änderung der schadstoffklasse ergeben hat.

ub

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Assyst-A Hinweis 4000 KM vorher