ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. ASR + Motronik leuchten?!

ASR + Motronik leuchten?!

Audi A3 8L
Themenstarteram 22. Januar 2005 um 13:17

Hi,

hatte diese Kombination von Kontrolleuchten schon mal jemand bei einem A3 1.9 TDI?

Nach dem Starten sind die Leuchten zunächst aus, irgendwann während der Fahrt geht dann die ASR-Leuchte an, ohne dass irgendein Regel-Eingriff bemerkbar wäre, kurze Zeit später auch die Kontrolleuchte der Motorelektronik. Beide leuchten dann dauerhaft...

Echte Ausfälle sind aber keine bemerkbar, also Motorleistung usw. ist OK.

Bei ASR alleine hätte ich auf einen Raddrehzahlsensor getippt, aber warum leuchtet die Motronik?? Kabelschaden oder was könnte das sein?

Fehlerspeicher wurde noch nicht ausgelesen... checkt die Werkstatt am Montag.

 

Grüße,

SIGSEGV

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 22. Januar 2005 um 14:24

Hallo SIGSEGV!

Meine Frau hatte vor einigen Tagen das gleiche Erlebnis.

Allerdings nicht während der Fahrt.

Sie stellte das Fahrzeug ab, Zündung aus.

Sie wollte dann die Spiegel für mich zurückstellen und machte die Zündung nochmal an.

Als Sie fertig war Zündung aus und Schlüssel raus.

-> Die von Dir angegebenen Lampen leuchteten bei Ihr weiter. Alles aus außer diese beiden Lampen.

???

Sie wartete ca eine Minute doch die Lampen gingen nicht aus.

Nach einem Neustart des Motor´s gingen sie allerdings aus.

Keine Ahnung was das war. Der Wagen hing vorgestern an der Fehlerauslese. Es war kein Fehler abgelegt.

Wer weiß was das war.

Gruß Klaschi :)

Themenstarteram 22. Januar 2005 um 14:51

Hmm, also bisher sind bei mir noch alle Kontrollleuchten mit der Zündung wieder ausgegangen. Sind auch nach dem Anlassen zunächst aus, nur wenn sie mal leuchten, dann eben bis man die Zündung ausmacht bzw. neu startet.

Wenn sogar ohne Zündung Kontrollleuchten anbleiben, tippe ich auf irgendwas an der Elekr(on)ik...

Gruß,

SIGSEGV

Wenn im ABS ein kurzer Fehler eintritt, merkt dies das Motor-SG und setzt gleichzeitig die Motorchecklampe als hinweis das der Fehlerspeicher im ABS ausgelesen werden sollte. Fährst du diesel? Wenn ja, tippe ich auf Bremslichtschalter.

Mfg

Themenstarteram 22. Januar 2005 um 15:52

Hi,

muss bei einem ABS-Fehler nicht auch die ABS-Kontrolleuchte leuchten? Es leuchtet aber eben nur ASR und die Motronik - ABS bleibt aus.

Zum Bremslichtschalter: Hatte da schon was in anderen Threads gefunden - also die Bremslichter gehen. Kann's trotzdem der Schalter sein?

Gruß,

SIGSEGV

am 22. Januar 2005 um 16:42

Hi, also ich hatte gestern das Problem dass meine ESP-Lampe nicht mehr ausging, als das Problem nach einigen KM fahrt und mehrmals zündung aus und wieder ein immer noch da war, bin ich heut früh zum Freundlichen gefahn, als ich auf den Hof gefahn bin hat´s noch geleuchtet. Ich also Auto aus, und zum Meister, der sich ins Auto gesetzt, Zündung an, und auf einmal war se wieder aus !!! (Vorführeffekt) Er hat dann mal den Fehlerspeicher ausgelesen, da warn ein haufen Sporadischer Fehler drin. Also alle fehler rausgelöscht und wieder heim. Eine Stunde später nochmal geschaut, und ESP leuchtet wieder, lies sich auch durch drücken der ESP-Taste nicht beheben, also wieder hin.

Dummerweis hab ich den Motor ausgemacht, als der Meister dann wieder angemacht hat war´s wieder weg. Aber die gleichen Fehler warn wieder drin.

Er hat´s mal gespeichert und schickt das Diagnoseprotokoll mal zu Audi.

Bin leider nächste Woche wieder in München und kann erst Montag in einer Woche wieder danach schaun !!!

War die letzte Zeit auch öffters der Fall dass die FFB nicht funktioniert hat. dann mal mit schlüssel aufgeschlossen dann gings wieder.

Is echt merkwürdig des ganze. Er denkt dass bei dem kalten Wetter morgens die Batterie nicht genug Saft hat und einige Steuergeräte kurzfristig kein Strom mehr haben, und deswegen die ganzen Fehler abgelegt werden.

Gruß Andi

Themenstarteram 22. Januar 2005 um 17:32

Naja, also Zündung aus is zum "Vorführen" klar das Falsche... aber wenn beim Fahren Fehler abgespeichert werden, gehen die ja erstmal nicht verloren. Es wird zwar unterschieden, ob der Fehler auf jeden Fall gespeichert bleibt oder irgendwann wieder "verlernt" wird, wenn z.B. ein paarmal Zündaussetzer auftreten, aber dann nicht mehr - aber wenn beim Fahren eine Kontrolleuchte angeht, ist der Fehler auch nach "Zündung aus" noch gespeichert, sofern man danach nicht wochenlang fahren kann, ohne dass der "sporadische" Fehler wieder auftritt.

Aber bitte auf jeden Fall mal posten, was Audi aus dem Diagnose-Protokoll rausgelesen hat... hat die Werkstatt was verlauten lassen, welche Fehlercodes genau abgelegt waren? Evtl. einer von den Drehzahl- oder Beschleunigungssensoren?

Zur FFB: Du sperrst ja auf, bevor du startest... also wenn danach noch genug Saft fürn Anlasser da ist, sollte auch die ZV funktionieren - da is dann wohl eher die Knopfzelle im Schlüssel schwach.

Und zu den Fehlern: Am wenigsten Saft hat die Batterie beim bzw. nach dem Anlassen, also wenn, dann würden da Fehler geschrieben, wenn bei einem Steuergerät die Spannung unterbrochen war oder Nachrichten verloren gegangen sind. Dann müssten aber auch die Kontrollleuchten sofort angehen...

 

Gruß,

SIGSEGV

Offtopic***

Wie jetzt Klaschi du lässt deine Frau mit deinem 3,2l A3 fahren... bist du des Wahnes ??????

am 22. Januar 2005 um 18:09

Ich hab ja direkt daneben gestanden, als er die Fehlerspeicher ausgelesen hat, was genau drin war, kann ich jetzt auch nicht mehr sagen, irgendwas mit Türsteuergerät Beifahrerseite, Steuergerät für Lenksäulenelektronik, Motorsteuergerät, Steuergerät für Fahrwerkelektronik, und vom Radio kam auch ein Fehler. Nachdem alles rausgelöscht wurde, und ich wieder daheim war, fing das ESP wieder an zu leuchten und genau die gleichen Fehler waren wieder drin !!! Von den Drehzahl- oder Beschleunigungssensoren war glaub nix drin !!

komisch!! Kann dann erst nächste Woche Samstag oder Montag wieder in die Werkstatt wenn ich wieder daheim bin. Aber falls sich Audi meldet ruft er mich aufm Handy an.

Werd euch aufm laufenden halten !!

Gruß Andi

am 23. Januar 2005 um 0:07

OT

@ BliZZi80

Ach meine Frau fährt noch ganz andere Sachen, da mach ich mir keinen Kopf! ;)

Gruß

/OT

hi,

welchen 1,9TDI meinst du?

den A3 8P mit 100 nochwas PS oder

den A3 8L mit 96KW/131PS?

Gruß Zonkdsl

Zitat:

Original geschrieben von Dolzman

Hi, also ich hatte gestern das Problem dass meine ESP-Lampe nicht mehr ausging, als das Problem nach einigen KM fahrt und mehrmals zündung aus und wieder ein immer noch da war, bin ich heut früh zum Freundlichen gefahn, als ich auf den Hof gefahn bin hat´s noch geleuchtet. Ich also Auto aus, und zum Meister, der sich ins Auto gesetzt, Zündung an, und auf einmal war se wieder aus !!! (Vorführeffekt) Er hat dann mal den Fehlerspeicher ausgelesen, da warn ein haufen Sporadischer Fehler drin. Also alle fehler rausgelöscht und wieder heim. Eine Stunde später nochmal geschaut, und ESP leuchtet wieder, lies sich auch durch drücken der ESP-Taste nicht beheben, also wieder hin.

Dummerweis hab ich den Motor ausgemacht, als der Meister dann wieder angemacht hat war´s wieder weg. Aber die gleichen Fehler warn wieder drin.

Er hat´s mal gespeichert und schickt das Diagnoseprotokoll mal zu Audi.

Bin leider nächste Woche wieder in München und kann erst Montag in einer Woche wieder danach schaun !!!

War die letzte Zeit auch öffters der Fall dass die FFB nicht funktioniert hat. dann mal mit schlüssel aufgeschlossen dann gings wieder.

Is echt merkwürdig des ganze. Er denkt dass bei dem kalten Wetter morgens die Batterie nicht genug Saft hat und einige Steuergeräte kurzfristig kein Strom mehr haben, und deswegen die ganzen Fehler abgelegt werden.

Gruß Andi

genau den fehler hatte ich auch - ESP brennt dauerhaft. hast du auch andere sachen, die auf "energieverlust" hinweisen - z.b. radio auf SAFE, fensterheber gehen nicht mehr ganz runter, funkuhr auf 0?

bei mir war das so, habe nun neue batterie + neues radio + neue bordnetzsteuergerät bekommen auf garantie

übrigens, ohne ESP im winterlichen münchen?? na viel spaß! :-/

edit - nachtrag: hab grad deinen zweiten beitrag gelesen - der fehlerspeicher war bei mir identisch. radio, türsteuergerät und lenksäulenelektronik. letzteres ist stichwort "ESP abschaltung stufe 2 nach spannungsabfall" , sprich deinen freundlichen mal darauf an.

am 23. Januar 2005 um 10:04

also irgendwie scheints jetzt wieder zu funktionieren, hab so des gefühl mein Auto spielt Lotto mit mir !! Der kleine hat übrigens morgen Geburtstag :D :D 1 Jahr jung un scho fängt´s an :(

@marrot

Das Problem mit der Funkuhr und dem Radio hatte ich nicht, bei mir ging nur auf einmal die FFB nicht mehr, erst nach manuellem aufschliesen wieder, also nix wegen zu schwacher FFB-Batterie, das deutet dann alles auf den Absturz der Steuergeräte hin, und die dann die einstellungen verlieren, genauso wie das ESP halt !!!

Was auch komisch ist: im Radio wird beim anschalten kein "BOSE" mehr angezeigt, is aber scho länger so. Am anfang kam da immer der BOSE schriftzug, der is jetzt auch weg !!

bei mir leuchteten EPC uns ESP,

es war "nur" der bremslichtschalter!

Zitat:

Original geschrieben von Dolzman

Der kleine hat übrigens morgen Geburtstag :D :D 1 Jahr jung un scho fängt´s an :(

Moin, naja besser als 2 Jahre alt und keine Gewährleistung mehr! ;)

Gruß

Brain

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. ASR + Motronik leuchten?!