ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. ARAL erhöht landesweit Preis für eigene Gaskraftstoffe

ARAL erhöht landesweit Preis für eigene Gaskraftstoffe

Themenstarteram 6. Februar 2009 um 17:56

Also wer bei gas-tankstellen.de ab und an mal reinschaut, kann ganz leicht beobachten, dass verstärkt ARAL wohl landesweite Erhöhungen eingeführt hat! Immer häufiger sind Preissprünge von 8ct die Regel...

...von daher interessieren mich die Gründe! Am allgemein gestiegenen Weltmarktpreis allein kann es kaum liegen, denn:

LPG, das bei ARAL im Namen anderer Gasunternehmer (Westfalengas etc.) verkauft wird erhöht sich nicht!! Von daher liegt sehr wahrscheinlich schlicht eine ARAL-seitige, strategische Erhöhung vor, oder wie seht ihr das?

Beste Antwort im Thema

Immer schön mit der schlechtesten Note bei gas-tankstellen.de bewerten.

Man kann bei Eingabe der Preisänderungen eine Bewertung der Tankstelle abgeben.

Wer grundlos erhöht sprich abzockt, bekommt bei uns in der Region die schlechteste Bewertung. Das geht Ruck Zuck und ist unglaublich wirksam gewesen. Alle Tankstellen haben sich auf den tiefsten Preis eingeschossen.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
am 6. Februar 2009 um 18:09

Wie ich ja auch schon im Thread "was-machen-bei-euch-aktuell-die-gaspreise" schrieb, so bin ich davon überzeugt, dass ARAL damit versucht andere mit in diese Spirale zu ziehen.

Warum sollte man aus kaufmännischer Sicht ein Produkt teurer verkaufen, wenn es andere Mitkonkurrenten weiterhin günstiger anbieten?

Es hat bestimmt nichts mit Qualität oder Service zu tun.

Natürlich wird es immer noch genügend Leute geben, die weiterhin dort tanken werden, sei es aus Bequemlichkeit oder die Kassiererin trägt einen tiefen Ausschnitt.

Ich kann nur für mich sprechen wenn ich sage, dass es zum Glück noch genügend Alternativen gibt, manche sogar 10Cent günstiger.

Themenstarteram 6. Februar 2009 um 18:15

Zitat:

Original geschrieben von docere

 

Natürlich wird es immer noch genügend Leute geben, die weiterhin dort tanken werden, sei es aus Bequemlichkeit oder die Kassiererin trägt einen tiefen Ausschnitt.

Ich kann nur für mich sprechen wenn ich sage, dass es zum Glück noch genügend Alternativen gibt, manche sogar 10Cent günstiger.

ja, das stimmt leider...sehe da immernoch genügend Leute Gas tanken! Und erklären kann ich mir das nicht, denn etwa 10km weiter gibts ne Tanke die 70/30 Mischgas zu 0,479Eur/L vertickt!!

Es gibt übrigens nen tollen Vergleich bei mir im Ort:

man gebe "voerde" ein und bekommt von den insgesamt 3 Gastanken zwei von Aral mit zwei unterschiedlichen Preisen:

Aral A: 0,569Eur/L

Aral B: 0,679Eur/L

 

Jetzt dürft IHR raten, welche ARAL-Gaskraftstoff verkauft und bei welcher es sich um einen Zweitanbieter handelt ;)

Hi,

solln die doch ihre Plörre behalten.

Meine Tanke Aral in Fischbach jetzt 0,679€.

Da fahre ich doch lieber nach Sien dort kostet er 0,529€ sogar als 60/40

Ist für mich allerdings ein Umweg von ca. 20km.

Zitat:

Original geschrieben von denooo

Also wer bei gas-tankstellen.de ab und an mal reinschaut, kann ganz leicht beobachten, dass verstärkt ARAL wohl landesweite Erhöhungen eingeführt hat! Immer häufiger sind Preissprünge von 8ct die Regel...

...von daher interessieren mich die Gründe! Am allgemein gestiegenen Weltmarktpreis allein kann es kaum liegen, denn:

LPG, das bei ARAL im Namen anderer Gasunternehmer (Westfalengas etc.) verkauft wird erhöht sich nicht!! Von daher liegt sehr wahrscheinlich schlicht eine ARAL-seitige, strategische Erhöhung vor, oder wie seht ihr das?

Tja , leider kann man daran nichts ändern, die Konzerne versuchen natürlich immer den höchsten Preis durchzusetzen

Da bleibt Uns leider nichts anderes Übrig als nicht bei Aral zu tanken oder den hochpreisigen Tankstellen

In meiner Umgebung gibt es keine Aral die LPG verkauft.

Ich selbst fahre wenn möglich zu einer Tankstelle die ca. 25 km entfernt ist , da diese 10 ct günstiger ist wie die in meiner Umgebung

Eddy

 

Zitat:

Original geschrieben von denooo

Also wer bei gas-tankstellen.de ab und an mal reinschaut, kann ganz leicht beobachten, dass verstärkt ARAL wohl landesweite Erhöhungen eingeführt hat! Immer häufiger sind Preissprünge von 8ct die Regel...

...von daher interessieren mich die Gründe! Am allgemein gestiegenen Weltmarktpreis allein kann es kaum liegen, denn:

LPG, das bei ARAL im Namen anderer Gasunternehmer (Westfalengas etc.) verkauft wird erhöht sich nicht!! Von daher liegt sehr wahrscheinlich schlicht eine ARAL-seitige, strategische Erhöhung vor, oder wie seht ihr das?

Kann gut sein, denn ich bekomme den Newsletter von gastankstellen, und da hatte ich in der letzten Zeit auch bei Shell und Esso tageweise 8 Cent erhöhung, die aber am Tag drauf zurückgenommen wurden.

Viele Grüße Mainy

Also bei uns in Essen sind die Tankstellen alle im Umkreis bequem zu erreichen.

Derzeit haben wir noch 5 Tankstellen, bei denen es 49,99 Cent kostet.

Gerade mit diesem Hintergrund ist es schon etwas merkwürdig, wenn Aral auf 68,9 Cent erhöht.

Auf eine Tankfüllung von sagen wir mal 50 Liter gerechnet, sind das mal eben 9,55 €.

 

So lange da aber noch jemand tankt, werden die sich so leicht von ihrem Kurs nicht abbringen lassen.

Ich werde es jedenfalls nicht sein.

Wenn ich das Gefühl habe, daß man mich abzocken will, reagiere ich allergisch.

 

lg Rüdiger:-)

am 6. Februar 2009 um 20:24

Deshalb ist es ja schön dass man Preisänderungen von Gastankstellen.de als E-Mail bekommen kann.

Somit bleibt man über die Gaspreisänderungen auf dem Laufenden. :D

Danke Gastankstellen.de

Gruß

Frank, der nicht bei Aral tankt, obwohl Ford das empfiehlt. (Steht auf dem Tankdeckel)

Hallo

 

Alle Aral Tankstellen in meiner Umgebung haben Zeitgleich 1 - 2 cent angezogen ... andere im Umfelg gingen 1 cent runter und manche ziehen jetzt 1 cent nach ... jedoch bleiben die Preise bei 59 - 64 cent noch im Rahmen.

 

Was mich etwas stutzig macht ist die Treadüberschrift.  für eigene Gaskraftsoffe ...

 

Wenn der Preis passt tanke ich ja auch da, und es ist ja bekannt, das ARAL Payback Partner ist ... aber keine Tankstelle gibt die Punkte für Gas raus, weil das kein eigener ARAL Kraftstoff ist (Aussage Kassiererin)

 

Was nun mit der Preistreiberei ist?  In den letzten 2 Jahren sind hier so viele LPG Tankstellen entstanden, das ich mir den billigsten raussuchen kann ...

 

 

Gruß Ronny

Themenstarteram 6. Februar 2009 um 21:12

Zitat:

Original geschrieben von Ronny & Claudia

Hallo

 

Was mich etwas stutzig macht ist die Treadüberschrift.  für eigene Gaskraftsoffe ...

Mal verkauft ARAL im eigenen Namen Gaskraftstoff und mal für einen zweiten Anbieter, wie ich hier ja schon sagte:

 

Zitat:

Original geschrieben von denooo

Es gibt übrigens nen tollen Vergleich bei mir im Ort:

man gebe "voerde" ein und bekommt von den insgesamt 3 Gastanken zwei von Aral mit zwei unterschiedlichen Preisen:

 

Aral A: 0,569Eur/L

Aral B: 0,679Eur/L

 

 

Jetzt dürft IHR raten, welche ARAL-Gaskraftstoff verkauft und bei welcher es sich um einen Zweitanbieter handelt ;)

Immer schön mit der schlechtesten Note bei gas-tankstellen.de bewerten.

Man kann bei Eingabe der Preisänderungen eine Bewertung der Tankstelle abgeben.

Wer grundlos erhöht sprich abzockt, bekommt bei uns in der Region die schlechteste Bewertung. Das geht Ruck Zuck und ist unglaublich wirksam gewesen. Alle Tankstellen haben sich auf den tiefsten Preis eingeschossen.

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Immer schön mit der schlechtesten Note bei gas-tankstellen.de bewerten.

Man kann bei Eingabe der Preisänderungen eine Bewertung der Tankstelle abgeben.

Wer grundlos erhöht sprich abzockt, bekommt bei uns in der Region die schlechteste Bewertung. Das geht Ruck Zuck und ist unglaublich wirksam gewesen. Alle Tankstellen haben sich auf den tiefsten Preis eingeschossen.

Danke für den Tip!

Das kannte ich noch nicht.

 

lg Rüdiger:-)

Na ganzeinfach, ARAL verkauft ja auch den anderen Kraftstoff teurer als z.B. freie Tankstellen. Sie argumentieren mit dem Slogen "Markenkraftstoff", wobei ja jeder weiß, das es eine Norm gibt, die alle erfüllen müssen.

Jetzt, wo LPG populärer wird, will mann natürlich auch für den "Premium ARAL Autogas Kraftstoff" auch den "Premium" Aufpreis abzocken.

Wird genug Leute geben, die sich beeinflussen werden lassen und für "Premium" gerne den Aufpreis zahlen werden.

Ist halt alter Wein in neuen Schläuchen.

Die Norm gibt aber nur Mindestanforderungen. Ich hatte zuvor einen Swift 1.5, da hab ich schon den Unterschied gemerkt, ob ich vernünftiges Benzin getankt hab oder von so einer freien, der war in der Richtung ein bischen eine Mimose.

Dazu kommt aber, dass bei uns so eine freie direkt gegenüber von der Aral-Tankstelle ist und die Aral-Tankstelle ist eigentlich immer gerade mal 1 ct teurer beim Benzin. Da stehen die Leute teilweise 15min mit laufendem Motor Schlange um dann bei einer Tankfüllung 50ct zu sparen... Also wem die eigene Zeit so wenig wert ist...

Noch dazu hab ich bei der freien zweimal eingekauft (also snacks etc) und beide Male hat der Typ auch noch versucht mich zu bescheissen und "aus Versehen" mehr auf dem Bon gehabt. Soweit zum Thema Markentankstellen sind böse und freie sind alles Robin Hoods, die das nur aus Liebe zur Menschheit machen.

Also wennst einen Trekker fährst ist es egal, was Du für einen Diesel reinschüttest, bei nem Benzinmotor, der sehr hochtourig gefahren wird merkst Du das imho schon. Wie das mit Gas ist weiss ich noch nicht. Hab eine günstige Markentankstelle in Erlangen :)

Zitat:

Original geschrieben von mikrocosm

Die Norm gibt aber nur Mindestanforderungen. Ich hatte zuvor einen Swift 1.5, da hab ich schon den Unterschied gemerkt, ob ich vernünftiges Benzin getankt hab oder von so einer freien, der war in der Richtung ein bischen eine Mimose.

Dazu kommt aber, dass bei uns so eine freie direkt gegenüber von der Aral-Tankstelle ist und die Aral-Tankstelle ist eigentlich immer gerade mal 1 ct teurer beim Benzin. Da stehen die Leute teilweise 15min mit laufendem Motor Schlange um dann bei einer Tankfüllung 50ct zu sparen... Also wem die eigene Zeit so wenig wert ist...

Noch dazu hab ich bei der freien zweimal eingekauft (also snacks etc) und beide Male hat der Typ auch noch versucht mich zu bescheissen und "aus Versehen" mehr auf dem Bon gehabt. Soweit zum Thema Markentankstellen sind böse und freie sind alles Robin Hoods, die das nur aus Liebe zur Menschheit machen.

Also wennst einen Trekker fährst ist es egal, was Du für einen Diesel reinschüttest, bei nem Benzinmotor, der sehr hochtourig gefahren wird merkst Du das imho schon. Wie das mit Gas ist weiss ich noch nicht. Hab eine günstige Markentankstelle in Erlangen :)

Und wieder mal einer, de auf die teuren "Premium" Tankstellen reinfällt. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. ARAL erhöht landesweit Preis für eigene Gaskraftstoffe