ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. aprilia rs 50 replica

aprilia rs 50 replica

Aprilia RS 50
Themenstarteram 28. Juni 2016 um 18:15

Hi und zwar meine aprilia rs 50 mit 70 Satz grösseren düsen fängt seit kurzem an ab 4000 Umdrehungen bis 8000 Umdrehungen an heftig an zu vibrieren ab 8000 bis Ende14000 Umdrehungen läuft sie wider normal. Woran liegt das Problem weiß jemand einen Rad ich hab schon alles probiert,Öl Wechsel, etc... Danke

Beste Antwort im Thema

Wie stimmt man denn ab? Wildes düsentauschen?

Hauptproblem ist mal wieder der tuningversuch mit bastelzylinder. Wer ein richtiges kit kauft, sowas sieht man für simson etwa, bekommt auch einen vergaser dazu. Oder bei den grossen kisten die dynokits. Oha, na sind neue nadeln dabei. Und sry, auch vor 30jahren liefen die kisten nach dem gleichen prinzip. Vollgas nadel egal, teillast nadel! Und ihr versucht den bastelzylinder mit unbekannten steuerzeiten auf das ansaugsystem und den vorhandenen auspuff zu bringen. Gerade beim 2takter wird's jetzt kniffig. Das haben leute berechnet die wohl weit mehr als wir zusammen auf kante haben. Ein falscher luftfilter reicht schon für ein drehzahlloch! Das ganze abstimmen klappt in der garage eh nur mittelprächtig. Alles andere überschreitet den wert locker ums 2fache...

Warum macht man das? Keinen führerschein für ne 125er? Mit dem zylinder bist du eh ein fall für den TÜV. Glaube es gab sogar umbausätze mit gutachten für die kiste...!

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Mit richtiger Vergasereinstellung dreht der Motor bestimmt auch bis 18.000.

Was heißt "70 Satz größere Düsen ?"

Wenn der Motor vibriert, ist die Kurbelwelle ausgeschlagen oder die Schwungscheibe locker oder alles andere kaputt.

am 28. Juni 2016 um 18:56

Kann auch an einer verstellten Zündung liegen! Hat sich denn an der Beschleunigung was geändert?

Ansonsten Lager, Kurbelwelle usw.

Themenstarteram 28. Juni 2016 um 19:51

Sie zieht nicht mehr so wie am Anfang . 70 Zylinder und Kolben,und grösseren düsen im vergaser. Lager denke ich auch , zundkerze ist auch alt. Heute morgen wo ich zur Arbeit gefahren bin hat sie nicht vibriert aber so bald ich steh geht sie aus und nimmt schlecht Gas an.

am 28. Juni 2016 um 20:01

Hast du mal nachgeschaut wie das Kerzenbild ist?

Themenstarteram 28. Juni 2016 um 20:03

Voll mit Öl und Schwarzer Dreck

am 28. Juni 2016 um 20:12

Also lief/läuft sie richtig Fett. Wie hast du die Düsenabstimmung

für den 70 er Satz gemacht?

Oder läuft sie erst seit kurzem so fett?

Themenstarteram 29. Juni 2016 um 6:07

Einfach ne neue düse und hören und fahren abgestimmt. Was denkst du was jetzt am sack ist???? Hergeben will ich sie auch nicht mehr?!?

am 29. Juni 2016 um 10:14

Ich tippe mal auf den Kolben + Zylinder!

Es bleibt dir eh nichts anderes übrig als nach zu schauen was genau los ist.

Eine genaue Analyse geht nicht anders.

Mein Verdacht ist, das sich durch die zu fette Bedüsung ggf. der Ölfilm abgewaschen hat und es dadurch zum schaden gekommen ist.

Also nach schauen, was anderes hilft nicht.

Themenstarteram 29. Juni 2016 um 12:42

Sie läuft aber fast genauso wen gutes Wetter und warm draußen ist ich hoffe nicht der Kolben und Zylinder hat 186$ gekostet. Wenn es so ist dan kommt der original Zylinder und neue Kolben Ringe mit Kolben drauf dan läuft sie auch noch gut. Im Stich gelassen hat sie mich niemals.

am 29. Juni 2016 um 12:52

Du kannst natürlich auch erst einmal versuchen die richtige Düsen Abstimmung zu machen,

vielleicht löst sich dann auch alles auf.

Welchen Düsengröße hast du als Standard und welche hast du aktuell verwendet?

Faustregel ist 10 bis 20% größer bei Tuning Maßnahmen und dann ran tasten bis an die Feinabstimmung.

1ster Schritt Volllastbereich =Hauptdüse

2ter Schritt nach dem die Hauptdüse passt = Teillastbereich und Übergang 1/4 bis 3/4 Gas

3ter Schritt Luft bzw. Gemischregulierschraube (diese ist jedoch bei allen Bedüsungsversuchen einzustellen)

Auf das umhängen der Nadel je nach Kerzenbild gehört zum letzten Schritt.

Ist alles etwas aufwendig aber unumgänglich.

Dann muss sie rennen :-)

Zitat:

@LensCleaning schrieb am 29. Juni 2016 um 10:14:04 Uhr:

Mein Verdacht ist, das sich durch die zu fette Bedüsung ggf. der Ölfilm abgewaschen hat und es dadurch zum schaden gekommen ist.

Sorry aber das ist Blödsinn. Das gilt nur für 4 Takter, aber nicht für 2 Takter

Da die Kerze schwarz ist würde ich an der Gemischaufbereitung ansetzen. Stimmen das ganze ordentlich ab. Dann läuft das auch

Jap, da haben sich 2 gefunden. Beim ermitteln der passenden düsenkonfiguration wird dir sicherlich auch der TÜV prüfer helfen.

am 30. Juni 2016 um 10:31

Zitat:

@Künne schrieb am 30. Juni 2016 um 09:52:22 Uhr:

Zitat:

@LensCleaning schrieb am 29. Juni 2016 um 10:14:04 Uhr:

Mein Verdacht ist, das sich durch die zu fette Bedüsung ggf. der Ölfilm abgewaschen hat und es dadurch zum schaden gekommen ist.

Sorry aber das ist Blödsinn. Das gilt nur für 4 Takter, aber nicht für 2 Takter

Da die Kerze schwarz ist würde ich an der Gemischaufbereitung ansetzen. Stimmen das ganze ordentlich ab. Dann läuft das auch

Da du ja der Profi bist, ist es ja einfach hier einen Kommentar reinzuhauen

ohne dabei etwas Konstruktives beizutragen!

Wie ist es denn bei 2 Taktern?

Ich stimme 4 Takter nach Lambda ab und aktuell habe ich gerade meine MTX 80R2 so abgestimmt.

Vielleicht kannst du mir ja auch sagen wie es richtig geht, da meine Ausbildung zum 2-Mechaniker vor

über 30 Jahren war.

Freue mich darauf deinen Konstruktiven Beitrag zu lesen.

Achso, Vergaserabstimmung ist glaub ich Gemischaufbereitung, oder?

am 30. Juni 2016 um 14:09

Bevor wieder ein Kommentar kommt! 4-takter stimme ich nach Lambda mit entsprechenden Gerät ab.

Bei meiner 2- takter Honda geht das natürlich nicht, aber sehr wohl wie ich es beschrieben habe.

Und bei 2 taktern war Abwaschung nicht korrekt, das stimmt.

Ist beim 4 takter so, weil dieser seine Schmierung über das Motoröl erhält.

Danke für die Berichtigung

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen