ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Aprilia Leonardo 150 und 250 ccm

Aprilia Leonardo 150 und 250 ccm

Themenstarteram 18. Dezember 2008 um 7:30

Hallo Leute ich habe Interresse an einen Leo , weiß bloß noch nicht ob in 150 oder 250 ccm. Bin vorher einen Gilera 125 ccm , 2 Takt gefahren und frage mich jetzt ob diese Roller für mich in Frage kämen. Soweit ich weiß sind beide Leos 4 Takter , also ein schwerer Vergleich, oder? Zumal der 150 ccm Leo nur 13 Ps hat, zum Vergleich mein 125 ccm Runner hatte 14 Ps.

Kann mir jemand sagen was ich bei solch einen Roller beim Kauf beachten muß. Wo sind die schwachpunkte, worauf muß man achten? Schreibt mit doch mal bitte eure Erfahreungen und Meinung. Ich habe zwei ins Auge gefasst, einmal einen 150 ccm mit 13 PS und 8600 km gelaufen, Bj 2003 ( 1200 Euro ), der andere ist ein 250 ccm mit 19 Ps und 16000 km gelaufen. Bj. 2001 ( 1500 Euro ) Was meint Ihr , ist das vom Kaufpreis o.k.?

Hätte gerne mal eure Meinung dazu.

Danke.

Beste Antwort im Thema

Der 150er wird dir zu lahm sein, wenn du den 2T-Runner gewohnt bist und dich nicht verschlechtern willst. Der 250er ist ein sehr langlebiger und empfehlenswerter Roller. Leistungsmäßig würdest du dich mit dem 250er etwas verbessern, aber nicht wesentlich.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo

Ich interessiere mich für einen gebrauchten Leonardo 150 Roller. Macht der Probleme oder kann man den ruhigen Gewissens kaufen?

Gruß, Marc

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Aprilia Leonardo 150 BJ 07/1998, ca. 12TKM gelaufen. Ein Kauf wert?' überführt.]

am 19. Mai 2008 um 14:50

.. wenn der roller halbwegs gepflegt ist: kauftipp ---> bei entsprechendnem führerschein!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Aprilia Leonardo 150 BJ 07/1998, ca. 12TKM gelaufen. Ein Kauf wert?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von hans9107

.. wenn der roller halbwegs gepflegt ist: kauftipp ---> bei entsprechendnem führerschein!

Hallo

Sieht auf den Fotos wie neu aus. Will ihn mir heute mal anschauen. Soll 900€ VB kosten.

Führerschein habe ich Klasse A unbeschränkt, also kein Problem.

Gruß, Marc

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Aprilia Leonardo 150 BJ 07/1998, ca. 12TKM gelaufen. Ein Kauf wert?' überführt.]

hallo,es ist kein 150 er !sondern ein 151 er !hatte auch einen 151 ccm leo ! soweit so gut. nur wenn er länger als eine woche stand wollte er nicht mehr ohne startpilot anspringen.aber es gibt da etwas ,von aprillia .nach den der freutliche den vergaser umgebaut hatte keine probleme mehr.nur du must auf die ventile achten.der kipphebel hat da ab und zu probleme .( bricht ab )war nach her bei meinen so.es muss ja nicht bei jeden sein.nur am rande.mfg fritz

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Aprilia Leonardo 150 BJ 07/1998, ca. 12TKM gelaufen. Ein Kauf wert?' überführt.]

also der Leo bis BJ.2001 haben alle das gleiche Problem mit der "Null Bock zum Anspringen" Phase. Hatte das damals auch bei meinem, wurden sogar insgesamt 4 Vergaser drin verbaut. Zuletzt glaube ich der aus ner Suzuki. Wenn du täglich mit den Hobel fährst ist es kein Problem aber mehr als 2-3 Tage ist schon hart an der grenze des nicht anspringens. Leider hat der Leo auch keinen Kickstart, was das größte Problem an dem Ding ist. Halt nen typischer italo 4-Takter. Ab Bj. 2001 kannste die unbedenklich kaufen bzw. ab dem Leo 2

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Aprilia Leonardo 150 BJ 07/1998, ca. 12TKM gelaufen. Ein Kauf wert?' überführt.]

schau mal zu den leo-freunden hamburg ... oder in die aktuelle scooter&sport (gebrauchtroller-beratung leo250)

Der 150er wird dir zu lahm sein, wenn du den 2T-Runner gewohnt bist und dich nicht verschlechtern willst. Der 250er ist ein sehr langlebiger und empfehlenswerter Roller. Leistungsmäßig würdest du dich mit dem 250er etwas verbessern, aber nicht wesentlich.

Nimm den 250er.

Der hat den Yamaha-Motor, welcher 10 000fach bewährt ist (verbaut in Yamaha Majesty, Benlli Velvet, Malaguti Madison und anderen) und heute (nur mit Einspritzung versehen) noch immer seinen Dienst im X-Max und X-City tut.

Langlebig, robust, durchzugsstark und dabei noch (auch mit Vergaser) recht sparsam.

Im Originalsetup etwas gemächlich in der Beschleunigung - leichtere Variorollen oder gleich die Multivar rein und das Ding wird quicklebendig.

Mit der 250er-Performance im Leonardo bist du in jedem Falle gut bedient.

 

Themenstarteram 19. Dezember 2008 um 7:25

@wollschaaf und twelferider und hans9107. Vielen Dank, es erleichtet mir meine Kaufentscheidung. Trotzdem nochmals eine Frage, was müßte ich den Beachten beim Kauf des Leos 250 ccm. Er ist Bj 2001 und hat 16000 km gelaufen. Und noch eine Frage zur Batterie. Soweit ich weiß hat der Leo keinen Kickstarter und ich fahre am Tag so ungefähr 4 kilometer zur Arbeit. Frage ist dabei, bei meiner geringen Laufleisung pro Tag, lädt sich da überhaupt die Batterie noch richtig? Falls Sie mal leer ist, hätte ich ein Problem. Deshalb hatte ich vorher immer Roller mit Kickstarter.

Und wie sieht es aus, wenn der Roller mal etwasa länger steht? Startprobleme?

... fahre den motor im malaguti madison s250

musste bislang led. ein mal starthilfe in anspruch nehmen - nach der winterpause in der garage (und selbst da sprang er erst an, nur war ich zu doof ihn am leben zu erhalten ;) )

fahre selber oft kurzstrecke mit teils mehrwöchigen pausen, aber der roller springt immer an! ... lässt sich dann aber die erste minute betteln - kaltlauf+absterben (s.o.)

Ist richtig: Startprobleme kennt der Motor eigentlich nicht, es sein denn, die Batterie hätte einen Schlag weg.

Du solltest noch darauf achten, dass die Ölwechsel regelmässig durchgeführt worden sind.

Mangels Ölfilter ist bei diesem Motor ein Ölwechsel alle 3000 Kilometer vorgeschrieben - ist aber kein Problem und selbst für den Laien innerhalb von 10 Minuten zu bewerkstelligen (und kostet auch bei 1,2 Liter Ölvolumen nicht wirklich viel).

Das wars denn auch, ansonsten auf die Üblichen Dinge beim Gebrauchtkauf achten:

-Unfallschäden?

-Zustand Reifen und sonstige Verschleissteile?

Für den Winter empfiehlt sich natürlich ein Ladegerät ( für Gelfliesbatterien geeignet!) evtl. mit Erhaltungsfunktion, denn die Batterie sollte sich möglichst erst garnicht ganz entladen das haben so Dinger nicht gerne.

Falls das wirklich die gleichen Motoren sind ich fahre den 250er Einspriitzer im X-MAX. Spring super an bis jetz immer auf den ersten" Druck". Und der geht ( kein Spielkram) schaft 150 Km/h L.T. !

hallo ! bescheid,es gibt keinen 150 leo !!! schau mal in den papieren,es ist ein 151 ccm .und der eine ccm ,dafür zahlt man dan KFZ steuer.und ist in der 175 ccm klasse.!!

und wenn du meine meinung wissen möchtest. nimm den grossen.mfg fritz

am 26. Februar 2012 um 19:02

Es tut mir Leid hier den Grabräuber zu spielen,

aber ich stehe grade vor der Entscheidung,

mir einen Aprilia Leonardo 150 zuzulegen -

und der erste und letzte Beitrag lassen mich fragend zurück:

Ist das Modell gut oder nicht, eines kaufes wert oder nicht ?

Hier das Angebot für welches ich mich interessierte:

http://www.abload.de/image.php?img=1y4kk5.png

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Aprilia Leonardo 150 BJ 07/1998, ca. 12TKM gelaufen. Ein Kauf wert?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Aprilia Leonardo 150 und 250 ccm