ForumCivic 11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 11
  7. Anzahlung Gebrauchtwagen beim Händler oder doch woanders veräußern? Wir sind eure Erfahrungen zur Ze

Anzahlung Gebrauchtwagen beim Händler oder doch woanders veräußern? Wir sind eure Erfahrungen zur Ze

Honda Civic 11 (FE)

Nun habe ich über die Jahre öfter Fahrzeuge gekauft und dabei um es mir einfach zu machen damit beim Freundlichen angezahlt. Es waren meist Vorführer beim Hondahändler zu einem Kostenvorteil von 12-13% durchschnittlich im Ankauf. Meine oft jungen PKWs konnte ich oft nur bei 1000-1500€ unter DAT anzahlen. Da stelle ich mir jetzt die Frage bei den jetzigen Ersparnissen von 5-8,5% beim Civic was besser ist.

Privatverkauf oder doch bei WirkaufendeinAuto oder eben doch beim Händler?

Als ich letztes Jahr den Civic X 1.5 S+ in Zahlung geben wollte wurde mir nach knapp 1200€ unter Schwacke bei Hyundai, empfohlen das Auto bei WirkaufendeinAuto zu verkaufen da sie nicht mehr zahlen könnten.

Das tat ich auch mit einem Plus von 3280€ gegenüber dem Händlerangebot. Wie überall wurden Extras nicht berechnet, die Ablöse bei der Bank dauerte unterirdische 3 Wochen, angeblich Santander Schuld.

Was soll ich sagen, 4 Wochen später stand der Civic bei einem Hondahändler für 5800€ mehr als das was ich bekam.

Wie lief es bei euch, habt ihr auch mit euerem PKW angezahlt, hattet ihr einen geschätzten Preis? Oder ist es jetzt noch schwieriger?

15 Antworten

Im Moment kann man doch Gebrauchte sehr gut verkaufen. Wenn dein Auto gepflegt...besonders Scheckheft gepflegt ist und nicht so alt würde ich es privat verkaufen. Man braucht vielleicht etwas Geduld und hat vielleicht ein paar Wochen 2 Autos da stehen, aber ich denke es lohnt sich wie du ja selbst auch beschrieben hast .

@Bono67 Vielen Dank dir, bei Privatverkauf springen die Meisten ab wenn sie Bankablösung hören, ist denen zu kompliziert und haben Angst den Brief nicht zu bekommen. Meine Bedingung war damals hauptsächlich Einzahlung auf meinem Konto in meiner Bank, bevor wieder jemand darauf kommt bei 20000€ alles in 10er oder 20er Banknoten zu bezahlen.

Dann spreche doch mit deiner Bank wegen einer Zwischenfinanzierung..

Mein letztes Auto habe ich auch gegen Banküberweisung verkauft.

Bar würde ich nur bei max 10 oder 12 tsd machen.

Man braucht halt für Privatverkauf etwas Geduld und Aufwand, aber es lohnt sich wenn man ein Auto verkauft dass auch OK ist. Bei mein Auto oder Händler würde ich nur ein Auto mit Macken oder Mängel verkaufen um Ärger zu sparen usw

@Bono67 wie soll das ablaufen mit der Zwischenfinanzierung? Besteht nicht die Möglichkeit das die Bank des Käufers wegen fehlender Deckung von ein Paar Euros das Ganze zurückbucht?

Zitat:

@RU8 schrieb am 20. Oktober 2022 um 19:30:38 Uhr:

@Bono67 wie soll das ablaufen mit der Zwischenfinanzierung? Besteht nicht die Möglichkeit das die Bank des Käufers wegen fehlender Deckung von ein Paar Euros das Ganze zurückbucht?

Dass du den Brief auslösen kannst und nach dem Verkauf den fälligen Betrag an deine Bank überweist.

Aber für Finanzierung bin ich nicht so der Spezialist.

Um den Marktpreis zu ermitteln einfach mal bei Mobile suchen mit den Daten von deinem Auto...dann hast du einen Anhaltspunkt und siehst auch wie hoch das Angebot/wie stark die Nachfrage überhaupt ist für dein Auto.

Logischerweise werden die Autos meist für etwas weniger verkauft aber dann sieht man wie hoch man inserieren kann..Umkreis einschränken da Preise von Region zu Region unterschiedlich sind

@Bono67 Dankeschön, das habe ich schon etwas recherchiert

Das beste Angebot ist von Händlern bei 25900, DAT sag 20900 Ankaufspreis, Wirkaufendeinauto muß ich noch schauen.

Vor 2 Jahren gekauft als 2 jähriger für 23600€.

Zwischen DAT und Händlerpreis wirst du irgendwo landen.

Kommt halt drauf an wie gefragt das Model ist und wie es den Geschmack eines Käufers trifft...das ist halt die schon genannte Gefuldsfrage..

Mein Freundlicher meinte als ich den 2018er Auris für den CR-V in Zahlung gab, Toyota wäre ganz schlecht hätte er schlechte Erfahrung mit - für einen vergleichbaren Honda hätte er mehr bezahlt. Ich hatte ständig das Gefühl ich wäre ihm auf den Leim gegangen.

Tipp: Das nächste mal über den ING Autokredit. Kostenlose Sondertilgungen oder komplette vorzeitige Tilgung möglich. Und das beste ist, der Brief bleibt bei dir.

Zitat:

@Locorella schrieb am 21. Oktober 2022 um 08:41:56 Uhr:

Tipp: Das nächste mal über den ING Autokredit. Kostenlose Sondertilgungen oder komplette vorzeitige Tilgung möglich. Und das beste ist, der Brief bleibt bei dir.

Und der Service ist recht ansprechend. Allerdings verlangen die aktuell auch zwischen 4.5-7%. Da sind die 2.99% von Honda (sofern verfügbar) schon eine Überlegung wert..

So wie ich das verstanden habe sollen die 2,99% aber wohl nur bei der 3 Wege (Ballon) Finanzierung Anwendung finden. Bei geplanter befristeter Haltedauer und festen Wegen ist das Leasing mit 2,49% attraktiver. Bei längerer Haltedauer kommt bei der 3-Wege Option die Überraschung dann mit der Schlussrate, wo nach der Garantiezeit das halbe Fahrzeug nochmal weiterfinanziert werden muss, dann auch mit schlechten Zinssatz.

Geschmackssache.

@Locorella ja die guten Zeiten der Minizinsen sind vorbei:eek:

Also wirkaufendeinAuto fällt schon einmal raus bei 3200€ unter DAT, Schwachmaten.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 11
  7. Anzahlung Gebrauchtwagen beim Händler oder doch woanders veräußern? Wir sind eure Erfahrungen zur Ze