ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Anwendung Dash Away

Anwendung Dash Away

Themenstarteram 12. April 2013 um 19:45

Heute habe ich endlich meinen schwarzen Dachhimmel abgeholt. Beim Ausbau sind ein paar Flecken entstanden. Das Dash Away soll man ja auch gut bei Textil nutzen können, ich frage mich nur, wie genau.

Der Stoff ist ja relativ empfindlich (wenn jmd die VW/Audi Stoffe kennt. Daher wäre eine Bürste ja nicht unbedingt geeignet.

Ansonsten würde ich ja mit mit einem "Fury Bee" arbeiten.

Allerdings ist das Tuch ja gelb und der Himmel schwarz. Ich könnte mir vorstellen, dass dann Fuseln zurück bleiben, auch wenn´s nur wenige sind.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo, ich würde ein Microfaser Tuch mit kurzen Fasern nehmen. An einer Unauffälligen stelle probieren ob es zu Fusselbildung kommt. Wenn alles gut ist Dash Away aufs Tuch auftragen und los gehts.

Grüße

pepe

Falls Fusseln entstehen einfach nach Trocknung einen Fusselroller nehmen und wenn man den nicht hat: ein Stück Tape...das man sonst aussen zum abkleben nimmt...oder Tesa oder sowas...

Ach so ja..falls die Tapelösung zuviel Klebkraft hat, einfach an nem Tuch ein paar fusseln aufnehmen und damit "entschärfen"...bevor der Himmel Haare kriegt...:D

Klar kann man sich arbeit auch schwr tun. Ich hätte keine Lust die Fussel mit einem Tape oder Bürste zu entfernen.

Ich habe gestern auch grade mein Cockpit wieder geputzt und leider ein fusselndes MFT erwischt welches auf meinem sehr stumpfen Cockpit ordentlich "ausgeblutet" hat.

Ich habe dann meinen Staubsauber genommen, diese keine Bürstendüse drauf, und damit kurz übers Cockpit gesaugt. Alle Fussel waren damit komplett weg...

In Zukunft werde ich fürs Cockpit meine neuen "Waffel" Glastücher von Wizzard of Gloss nehmen.

Alles Andere hinterlässt einfach Fussel auf der stumpfen Oberfläche des Passat B7 Cockpits!

@Sumsemann: bei glatten Oberflächen mit Fusseln, bietet sich der Swiffer als schnelle und gute Lösung an....es sei denn Mr. restringierter Code -alias pepe125- hat auch hier Einwände.

Ich hab das Dash Away neulich ausprobiert auf Sitz und einem Stück Fußmatte (Velours). Etwas einsprühen, warten, und dann mit dem MFT rüber. Hatte keine Probleme.

Zitat:

Original geschrieben von peppar

@Sumsemann: bei glatten Oberflächen mit Fusseln, bietet sich der Swiffer als schnelle und gute Lösung an....es sei denn Mr. restringierter Code -alias pepe125- hat auch hier Einwände.

Jep, mache ich sonst auch so.

...aber einige Fussel hatten sich auch in die Lüftungsschlitze verkrochen und wenn schon sauber, dann aber richtig ;)

Themenstarteram 13. April 2013 um 15:22

Ich hab mal ein paar Fotos gemacht, damit man den Stoff und die Flecken besser sehen kann.

Alternativ würde ich warten, bis mein Bruder einen Waschsauger ausleiht, aber ich will den Fleck nicht unnötig lange unbehandelt lassen.

2013-04-13-14-42-56-800x
2013-04-13-14-43-18-800x

Muss es unbedingt ein MFT sein, oder gibt es auch ne Alternative ?

Zitat:

Original geschrieben von chess77

Ich hab das Dash Away neulich ausprobiert auf Sitz und einem Stück Fußmatte (Velours). Etwas einsprühen, warten, und dann mit dem MFT rüber. Hatte keine Probleme.

Zitat:

Original geschrieben von Albfan

Muss es unbedingt ein MFT sein, oder gibt es auch ne Alternative ?

Zitat:

Original geschrieben von Albfan

Zitat:

Original geschrieben von chess77

Ich hab das Dash Away neulich ausprobiert auf Sitz und einem Stück Fußmatte (Velours). Etwas einsprühen, warten, und dann mit dem MFT rüber. Hatte keine Probleme.

Warum nicht bei Stückpreis von 1,90 (WoG Bibo 10ner Pack) ?

Wahrscheinlich tut es auch ein normal Tuch ..

Keine Ahnung ob ich für diesen Ansatz von den residenten Experten ans Kreuz genagelt werde ;), aber bei Stoffsitzen arbeite ich gerne mit einer weichen Bürste von Colourlock. Hat bei meinem schwarzen A4 (Teppiche), nem hellgrauen Polo (Sitze) und einem schwarzen Mitsubishi (Sitze) bis jetzt sehr gut funktioniert und jede Menge Schmodder rausgefördert. Danach mit Waffeltuch abputzen oder kurz drübersaugen.

Ich habe das Dash Away eingesprüht und mit ein Microfaser Tuch ein und ausmassiert. Es hat alles super geklappt und die Stoffbezüge sahen aus wie neu.

Hier mein Beitrag zu der Anwendung + Ergebnis KLICK

Bei Stoffsitzen ist die Anwendung einer Bürste ideal.

Das mit der Bürste stimmt, es geht aber auch ohne ganz gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen