ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ozongerät Anwendung Fragen

Ozongerät Anwendung Fragen

Themenstarteram 4. September 2013 um 23:02

Hab mir heute sowas ausgeborgt :

www.ebay.de/itm/261189737101

Der Wagen um den es geht, war sehr verschmutzt. Da war wohl auch mal was ausgelaufen (Lebensmittel). Nun ist er innen gut gereinigt (Tornador, Sauger ect.) und soll von restlichem Geruch befreit werden.

Wie soll ich das Gerät einstellen ? Es gibt 9 verschiedene Betriebsarten, siehe Tabelle im Angebotstext.

Wo soll ich das Gerät positionieren ?

Muß ich die Verteilung der Luft noch irgendwie unterstützen, z.B Lüftung anmachen ?

Welche Einwirkzeit hat das Ozon ? Wie lange muß das Gerät drin sein ?

Das Gerät verströmt eine nach Schwimmbad oder Krankenhaus riechende Luft. Habs kurz außerhalb das PKW getestet. Bleibt dieser Geruch im Wagen eine Weile erhalten ?

Soll ich die Lüftung auf Umluft eine Weile laufenlassen ? Wird dann die Klima gleich mit desinfiziert ?

MfG

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. September 2013 um 20:10

Wollte mich mal noch zurückmelden für ein Fazit :

Ich habe beim Gerätehersteller angerufen, die Beratung war kurz und informativ.

Lt. Anraten habe ich Modus 9 (90 Minuten ununterbrochene Ozongeneration) gewählt und es (länger als angeraten) über Nacht wirken lassen. Jetzt ist auch der Pollenfilter neu.

Der Geruch des Ozon hat sich rasch verzogen. Nun riecht alles frisch bis auf einen kleinen Rest. Das Gerät konnte ich inzwischen zurückgeben.

Die Politur mit "Power cut" hat sich gelohnt. Bis auf etliche Kratzer, die ich nicht wieder aufwerten konnte, weil sie zu tief sind, ist beim Nissan wieder ein schöner Lack zum Vorschein gekommen.

Eine weitere Politur mit feineren Mitteln werde ich mir aber sparen. Soo sehr glänzen muß dieser alte Wagen nicht mehr

MfG

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Hab mir heute sowas ausgeborgt :

www.ebay.de/itm/261189737101

 

Der Wagen um den es geht, war sehr verschmutzt. Da war wohl auch mal was ausgelaufen (Lebensmittel). Nun ist er innen gut gereinigt (Tornador, Sauger ect.) und soll von restlichem Geruch befreit werden.

 

Wie soll ich das Gerät einstellen ? Es gibt 9 verschiedene Betriebsarten, siehe Tabelle im Angebotstext.

Das müsste doch die Betriebsanleitung zum Gerät oder der Hersteller sagen können!

Denke mal das du dieses Gerät mal im Fußraum und auch im Font-Bereich aufstellen musst zum reinigen.

 

Wo soll ich das Gerät positionieren ?

 

Muß ich die Verteilung der Luft noch irgendwie unterstützen, z.B Lüftung anmachen ?

was steht in der Betriebsanleitung dazu??

Bei einem guten Gerät musst du das nicht.

 

Welche Einwirkzeit hat das Ozon ? Wie lange muß das Gerät drin sein ?

sagt dir der Hersteller zum Gerät

 

Das Gerät verströmt eine nach Schwimmbad oder Krankenhaus riechende Luft. Habs kurz außerhalb das PKW getestet. Bleibt dieser Geruch im Wagen eine Weile erhalten ?

evtl. bleibt dieser Geruch dann einige Tage!!

 

Soll ich die Lüftung auf Umluft eine Weile laufenlassen ? Wird dann die Klima gleich mit desinfiziert ?

die Klima wird dadurch nicht mit gereinigt, dazu gibt es andere Verfahren mit entsprechenden Mitteln

 

MfG

Themenstarteram 5. September 2013 um 7:38

Ich habe zu diesem Gerät keine Anleitung. Ich habe nur den Karton, in dem das Gerät drin ist. Auch im Internet finde ich keine Anleitung zu diesem Gerät oder allgemein zur Vorgehensweise. Und derjenige, der mir das Gerät besorgt, weiß es auch nicht.

Genau deswegen, weil die Anleitung fehlt, deshalb hab ich hier gefragt !

Somit ist also Antwort 1-3 von dir leider nicht hilfreich ;)

Bei Antwort 4

Zitat:

evtl. bleibt dieser Geruch dann einige Tage!!

evtl ? Evtl. auch nicht ? Du weißt es nicht ? Offenbar fehlt dir die Erfahrung mit dieser Technik/solchen Geräten ?!

Zur Desinfektion der Klimaanlage : hier wird dies auch mittels Ozon angeboten :

www.rh-autokosmetik.de/ozon.html

Hallo,

der Wagen muß zunächst komplett naß gereinigt sein, das hast Du getan. Die Polster müssen trocken sein.

Stell den Ozongenerator mittig in das Fahrzeug, zB auf die Armlehne. Wenn das Gerät einen Lüfter hat sollte das reichen, schließe Fenster und Türen, das Gas soll im Fahrzeug wirken und nicht entweichen.

Ozon entfernt nur Gerüche, keine Feststoffe. Der Schmutz muß also zuerst entfernt sein, Ozon kann kein Fischbrötchen unter dem Sitz neutralisieren :-)

Du kannst das Gerät auch umstellen, so das jeder Bereich belüftet wird. Das Nikotin in einem Raucherwagen sitzt auch in jeder Ritze, hinter den Verkleidungen. Da kann man nicht reinigen und auch das Ozon kommt nur langsam dort hin.

Je nachdem wie viel Ozon das Gerät produziert läßt Du es eingeschaltet. Zündung und Motor aus. Fang mal mit 2-3h an.

Bei weniger Ozon kann man das auch die Nacht laufen lassen.

Du kannst es ja nocheinmal probieren.

Die Klima reinigt es nicht. Für die Luftkanäle könnte es helfen, habe ich nicht probiert da ich den Motor nicht stundenlang laufen lasse im Stand.Am besten sind da immer noch die Naßreiniger für den Verdampfer, also Sprühdosen mit langem Schlauch.

Die Alkoholreiniger die man nur in den Innenraum stelle taugen nichts, das ist bloß Duft.

Wichtig: Ozon ist giftig. Nicht in Räumen anwenden in denen sich Personen aufhalten. Fahrzeug danach gut lüften. Der Geruch verfliegt nach 1-3 Tagen. Jeder Mensch reagiert anders auf Ozon, für manche riecht es lediglich, andere bekommen Haut- und Lungenreizungen, Kopfschmerzen...etc. Kleine Kinder in jedem Fall fernhalten !

Hier die Herstellerseite: Link

Leider funktioniert dort der Downloadlink nicht, hinter dem ich Bedienungsanleitungen vermutet habe. Aber man kann ja Kontakt aufnehmen.

Gruß

Bernd

So von der Liste im ebay Link sind programm 6 oder 9 wenn was für deinen anwedungsfall. zyklisch einschalten oder 90 minuten volle Leistung.

Wahrscheinlich besser nummer 6

Themenstarteram 5. September 2013 um 12:29

Zitat:

Die Klima reinigt es nicht. Für die Luftkanäle könnte es helfen, habe ich nicht probiert da ich den Motor nicht stundenlang laufen lasse im Stand.Am besten sind da immer noch die Naßreiniger für den Verdampfer, also Sprühdosen mit langem Schlauch.

Die Alkoholreiniger die man nur in den Innenraum stelle taugen nichts, das ist bloß Duft.

Ja, die Reiniger-Sprühdosen mit Schlauch verwende ich immer. Die sind eigentlich gut. In diesem Wagen komme ich sogar direkt von einer Seite an den Verdampfer dran, sobald der Pollenfilter draußen ist.

Nun, ich werde sehen, ob die Klimaanlage nach der Ozonbehandlung noch Gerüche von sich gibt.

Zitat:

Hier die Herstellerseite: Leider funktioniert dort der Downloadlink nicht

Ja, es gibt die Anleitung nirgens zum Download

Zitat:

der Wagen muß zunächst komplett naß gereinigt sein, das hast Du getan. Die Polster müssen trocken sein.

Der Wagen ist sehr schön sauber geworden. Ich war überall mit dem Tornador dran und an den Einlegeplatten im Kofferraum sogar mit dem Dampfstrahler

Woher der Restgeruch noch genau kommt, kann ich gar nicht sagen. Daher ist das Ozongerät nun meine Hoffnung. Nachher schließe ich es an.

Ist ein Primera Traveller 1.6 99 PS. Hohe Laufleistung 200tkm, dabei guter Zustand. 15 Jahre und kein Rost, Motor läuft 1A. Gehört mir aber nicht

OK, dann probiere ich mal Programm Nr. 6 über einige Stunden.

Werde ihn morgen noch polieren, falls ich Zeit finde. Ist Koch Chemie Power Cut hoffentlich das Richtige für matt gewordenes Rot ?

Themenstarteram 7. September 2013 um 20:10

Wollte mich mal noch zurückmelden für ein Fazit :

Ich habe beim Gerätehersteller angerufen, die Beratung war kurz und informativ.

Lt. Anraten habe ich Modus 9 (90 Minuten ununterbrochene Ozongeneration) gewählt und es (länger als angeraten) über Nacht wirken lassen. Jetzt ist auch der Pollenfilter neu.

Der Geruch des Ozon hat sich rasch verzogen. Nun riecht alles frisch bis auf einen kleinen Rest. Das Gerät konnte ich inzwischen zurückgeben.

Die Politur mit "Power cut" hat sich gelohnt. Bis auf etliche Kratzer, die ich nicht wieder aufwerten konnte, weil sie zu tief sind, ist beim Nissan wieder ein schöner Lack zum Vorschein gekommen.

Eine weitere Politur mit feineren Mitteln werde ich mir aber sparen. Soo sehr glänzen muß dieser alte Wagen nicht mehr

MfG

Hallo, könnt ihr mir bitte die Frage beantworten :) Leider gibt die Anleitung keine Infos und der Hersteller spricht Chinesich.

Das Gerät hat eine Leistung von 3500mg/h, was wäre dann die maximale Reinigungsdauer im Auto?

was für eine Frage?

Der Thread ist 2 Jahre alt!

Zitat:

@jupdida schrieb am 29. August 2015 um 10:08:55 Uhr:

was für eine Frage?

Ich glaube er meint seine eigene, am Ende des Beitrages! ;)

Gruß

Bernd

Das ist schon sehr viel Ozon. Es geht aber nicht nach der Menge, sondern nach der Einwirkzeit. Mit so viel Ozon geht das schneller, aber 2h solltest Du mal probieren, ggf. länger. Das Gas muß erst in jede Ritze kommen und wirken, das dauert.

Es gibt keine Schäden am Material , nur am Menschen.

Ozon ist schädlich. Vorsicht !

Zum Schluß laaaaaaange lüften ! Nicht in geschlossenen Räumen verwenden in denen sich Menschen aufhalten.

Servus. Ein professioneller Ozongenerator läuft mit 10000 bis 20000 mg/h.Hier nimmt man ca 60 Minuten Betriebsdauer als Richtwert. Je höher die Konzentration, je schneller und intensiver werden Gerüche oxydieren.Danach gut lüften, evtl.Polster absaugen und noch mal Kunststoffe reinigen. Ozongeneratoren mit langen Laufzeiten und wenig Leistung bringen nicht den Erfolg.Es sei denn,es wird Sauerstoff zugeführt. Denn Ozon wandel den vorhandenen Sauerstoff um bzw oxyiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen