ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Antenne (Haifischflosse) bei EU-Reimport - welche Funktion?

Antenne (Haifischflosse) bei EU-Reimport - welche Funktion?

Themenstarteram 9. März 2009 um 8:08

Hallo Tourangemeinde,

unser neuer Touran (Mj 2009, polnischer EU-Reimport) hat hinten auf dem Dach eine kleine haifischflossenförmige Antenne (Anhang). Zuerst habe ich ja angenommen, dass es sich hierbei um die Radioantenne handeln müsste, bis ich gelesen habe, dass die Radioantenne des Touri irgendwo im Fenster integriert sein soll.

Wenn dem so ist, wofür ist dann bitte die "Haifischflosse"? Ich habe gelesen dass diese bei bestimmter Sonderausstattung mit verbaut würde. Nur genau diese Sonderausstattungen habe ich eben grade nicht:

- keine Mobiltelefonvorbereitung

- kein Navi (verbaut ist "nur" RCD 310 mit Park-Assist)

- keine Standheizung

Kann ich die "Haifischflosse" nachträglich als Antenne für ein Nachrüst-Navi oder für eine Nachrüst-FSE nutzen, oder bin ich da gänzlich auf dem Holzweg?

Falls sie nutzbar wäre, könnte ich mit dem Vorhandensein einer Verkabelung rechnen und von wo nach wo würde diese gehen? (okay, von wo wäre eigentlich klar! ;-)

Viele Grüße

Matthias

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ist nur ein Dummy, ohne jegliche Funktion. d.h. willst du ein Original-Navi einbauen bzw. Telefonvorbereitung muss man sich auch entsprechende Antennen und Kabel beschaffen.

Gruß

 

Themenstarteram 9. März 2009 um 14:34

Eeecht? Meinste dass VW bei 'nem Auto welches eigentlich für den polnischen Markt bestimmt war, ein vollkommen sinnfreies (aber nicht kostenfreies) Optik-Gimmick-Tuning einbaut? *uff*

Das wäre ja fast so, als hätten die mir so'n "GTI 16V"-Schriftzug hinten drangepappt, für alle diejenigen, die (damals ;-) gern einen solchen Motor gehabt hätten, sich ihn aber leider doch nicht haben leisten können... *s*

Nein, mal ganz im ernst - ich würde schon sehr an der Seriosität von VW zweifeln, wenn die nur so "aus Jux" ein solches Blendwerk verbaut hätten. Ich hoffe darum gleich doppelt, dass Du Dich in Deiner Aussage irren mögest... :-/

Gibt es hierzu vielleicht noch andere Stimmen? *hoffend-die-daumen-drück*

Viele Grüße,

Matthias

[EDIT] Das Foto oben soll lediglich die Art der Antenne darstellen. Das Pic habe ich in der eBucht gefunden. Es ist gut möglich, dass das Ding auf dem Foto und meines auf dem Dach rein technisch nicht viel miteinander zu tun haben - aber optisch eben schon. :)

Ist es denn möglich, dass Dein Auto ab Werk mal einen Navi hatte?

Das wurde dann ausgebaut, und ein normales Radio eingesetzt.

Nur mal so (m)eine Idee.

 

Zitat:

Original geschrieben von Borg666

[...] unser neuer Touran (Mj 2009, polnischer EU-Reimport) hat hinten auf dem Dach eine kleine haifischflossenförmige Antenne (Anhang). Zuerst habe ich ja angenommen, dass es sich hierbei um die Radioantenne handeln müsste, bis ich gelesen habe, dass die Radioantenne des Touri irgendwo im Fenster integriert sein soll.[...]

Hallo Matthias,

 

Radioantenne ist definitiv hinten links in der letzten Seitenscheibe (teilweise auch rechts hinten). Für das Navi ist definitiv die Flosse vorgesehen. Allerdings, habe ich hier nicht mal irgendwo gelesen, dass seit einer bestimmten Zeit alle Tourans nur noch mit Flosse ausgeliefert werden? Dann hätte oest8732 ja Recht mit seiner "Dummy"-Vermutung. Ist wahrscheinlich dann kostengünstiger nur noch eine Version herzustellen.

 

Gruss Albert

vll wurde das Navi ja in Polen geklaut...:confused:

und als Ersatz ein RCD310 eingebaut

:D

Gruß

Ich habe von meinem :) auch einmal einen Passat Kombi mit Haifischflosse als Leihwagen bekommen.

 

Dieser hatte aber auch:

- keine Mobiltelefonvorbereitung

- kein Navi

- keine Standheizung

 

Ich habe mich damals auch gewundert, aber beim abgeben vergessen nachzufragen.

Meine Vermutung ging damals auch dahin, mit Navi bestellt und ausgebaut, anderes Radio rein und fertig.

 

Die Theorie, das es sich um einen Dummy handelt, halte ich auch mehr oder wenig für abwegig.

Aber kann ja sein, das es einen Dummy für den polnischen Markt gibt...

Ist nur so ein Bauchgefühl ;) !

 

Gruß

Stefan

Glaubt mir, seit KW 22/08 werden alle neuen Tourans ab Werk mit einer Haifischflosse ausgeliefert, egal ob ein Navi, Mobiltelefonvorbereitung etc. verbaut ist. Ist kein Navi oder Telefon an Board, ist es ein Dummy. ich fahre im übrigen seit Juli 2008 einen weißen Cross Touran TDI 7-Gang DSG Modell 2009, gebaut in der KW 25! Habe mir Mobiltelefonvorbereitung mitbestellt und dann die Antenne, die nur für Mobiltelefon geeignet war gegen eine kombinierte Navi+Telefon ausgetauscht, weil ich mir wieder das Navi nachgerüstet habe (RNS 510). Zu diesem Zweck muss man auch das Navi-Kabel vom Dach in die Mittelkonsole verlegen. Radioantenne sitzt definitiv an der Seitenscheibe. Tja es ist für VW einfacher in jeden Touri gleich von Haus aus ein Loch am Dach zu stanzen. Dieses ist im übrigen nicht rund und einfach zu bohren sondern quadratisch mit abgerundeten Ecken!! In meinem 2005er Touran habe ich ganz schön lange gefeilt...

 

Dann haben alle User hier, die ihren Touran ab KW 22/08 haben, die Flosse drauf :confused: .

Hätte ich ja nun nicht gedacht, dann werde ich es dir mal glauben, bis ich was anderes lese :p !

 

Gruß

Stefan

Dann nehme doch mal die hintere Leiste des Himmels an der Heckklappe ab ( einfach dran ziehen). Dann mal reingucken, welche Stecker der Antenne angeschlossen sind. Da die Stecker farblich gekennzeichnet sind, weiss man sofort, welche Ausstattung die Antenne nutzt. Falls es doch ein Dummy sein sollte ist ja kein Kabel angeschlossen.

Themenstarteram 9. März 2009 um 23:16

@all

erstmal viielen Dank für die Zahlreichen (auch recht lustigen :-) Antworten. Hab mir aber schon gedacht, dass ich 'n paar "blöde" Bemerkungen kassieren werde, wenn ich die Herkunft meines "Polen-Touris" offenbare. *ggg*

@Ruediger63

dass vorher vielleicht mal 'n Navi verbaut gewesen sein könnte klingt plausibel. Auf der anderen Seite war's in unserem Fall so, dass wir den Touri als EU-Neuwagen gekauft haben. Der Händler hatte neben unserem noch 12 weitere identische Touris auf'm Hof stehen. Okay, diese Tatsache widerlegt Deine Theorie dennoch nicht. Vom Bauch her würde ich jedoch sagen, die Karren hat der Händler so bekommen wie sie dort standen - einen Beleg dafür gibt's aber nicht.

@OATouraner *rofl*

@noesti8732

Nun, wenn die Haifischflosse tatsächlich nur 'n aufwändigerer "Blindstopfen" ist, so hab ich dann wenigstens schon die Bohrung für's Nachrüsten im Dach. Ist das Kabelnachrüsten und nach vorn verlegen ein großer Akt, oder lässt sich das auch mit einer nur durchschnittlichen handwerklichen Begabung gar selbst machen? Wie lange haste daran gesessen und woher hast Du das Material bezogen?

@feuerstein2001

Danke für den Tipp! Wenn's tatsächlich so einfach ist das Geheimnis um die nebulöse Haifischflosse zu enthüllen, erkläre ich mich doch glatt bereit, die von Dir erwähnte Leiste morgen mal abzunehmen, reinzuschauen und....

- das Ergebnis für mich zu behalten! (Kleiner Scherz! ;)) Ich werd' Euch morgen dann berichten ob oder vielleicht sogar auch welche Kabel unter dem Deckelchen zum Vorschein treten...

Viele Grüße,

Matthias

 

Ich möchte niemanden verunsichern, evtl. bin ich ja auch ein wenig pessimistisch, aber, wenn die Fahrzeuge nun immer mit einem

Dummy ausgeliefert würden, fände ich es nicht gut.

Das ist für so einen unterbelichteten Navi-Dieb (im Sinne von "hat keine Ahnung") evtl. ein Grund die Scheibe einzuschlagen, und dann festzustellen, dass da gar kein Navi drin ist.

Ich denke nämlich, dass diese Typen nach Haifischflossen suchen.

Was denkt Ihr?

 

am 10. März 2009 um 13:56

Zitat:

Ich denke nämlich, dass diese Typen nach Haifischflossen suchen.

Was denkt Ihr?

Also um festzustellen, ob ein Navi verbaut ist, langt ja wohl ein Blick durch die Scheibe.

Ich denke eher nicht, dass solche Typen wahllos Scheiben einschlagen, nur weil sie eine vermeindliche Navi-Antenne gesichtet haben.

Mal abgesehen davon, dass Diebe an-und-für-sich bescheuert sind, wäre das ansonsten die Krönung der Blödheit.

Themenstarteram 12. März 2009 um 12:01

Zitat:

Original geschrieben von feuerstein2001

Dann nehme doch mal die hintere Leiste des Himmels an der Heckklappe ab ( einfach dran ziehen). Dann mal reingucken, welche Stecker der Antenne angeschlossen sind.

Hallo zusammen,

aaalso, mit dem "einfachen abnehmen" der hinteren Leiste am Dachhimmel bin ich nicht klar gekommen. Du meinst schon die Leiste, die sich ganz hinten am Heck - prinzipiell unterhalb der Heckklappenscharniere - befindet und sich seitlich bis zu den C-Säulen erstreckt, ja?!

Nun, ich muss allerdings auch gestehen, dass ich mich bei unserem Touri mit grade mal 400 km auf der Uhr auch nicht so recht traue, so richtig heftig an den Plastikteilen zu zerren - gänzlich im ungewissen, ob ich durch eine möglicherweise falsche Zugrichtung nicht irgendwelche Halterungen abbrechen könnte... :-/ Ich werd wohl besser bis zum nächsten Termin beim Freundlichen warten, damit dieser dann dort sein Glück versuchen soll.

Zitat:

Original geschrieben von feuerstein2001

[...] Da die Stecker farblich gekennzeichnet sind, weiss man sofort, welche Ausstattung die Antenne nutzt.

Welche Farben würden da überhaupt in Frage kommen und welche dieser farbigen Kabel würden dann wohin verlaufen?

Zitat:

Ruediger63

Das ist für so einen unterbelichteten Navi-Dieb (im Sinne von "hat keine Ahnung") evtl. ein Grund die Scheibe einzuschlagen, und dann festzustellen, dass da gar kein Navi drin ist.

Hmm, also ich würde im Gegenteil sogar sagen, dass das Vorhandensein von Haifischflossen in Deinem Fall die Sicherheit der Navis in der Summe sogar erhöhen müsste. Nämlich immer dann wenn ein (unterbelichteter) Navidieb einen Touran aufgrund einer vorhandenen Haifischflosse aufbricht und dabei dann ein Misserfolg erlebt (weil z.B. "nur" ein RCD310 drin ist): Der Navidieb würde durch seine empirische Erfahrung mit der Zeit darauf konditioniert werden, dass Autos mit einer Haifischflosse oben drauf eben gar keine lohnenswerten Ziele darstellen (vorausgesetzt er wird oft genug enttäuscht!)

Naja, aber auch der untergelichtetste Dieb wird mit der Zeit zumindest soweit hinzulernen, dass er doch einfach durchs Fenster ins Fahrzeuginnere schauen kann, um sich davon zu überzeugen was dort nun wirklich verbaut ist.

Und somit ändert sich an der eigentlichen Gefährdungslage rein überhaupt nichts, wie's Eggert2000 auch schon gesagt hat.

Viele Grüße, Matthias

Na, dann wollen wir doch hoffen, dass die "Navi-Diebe" letztlich so verwirrt sind, dass die in Zukunft die Finger davon lassen.

Viele Grüße und viel Spaß mit Deiner Haifischflosse.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Antenne (Haifischflosse) bei EU-Reimport - welche Funktion?