ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Antenne 2 Kurzschluss nach Masse

Antenne 2 Kurzschluss nach Masse

VW Tiguan 2 Allspace (AD)
Themenstarteram 31. August 2020 um 18:44

Hallo in die Runde, vielleicht kann mir jemand helfen und mir sagen welche Antenne bei Fehler „Antenne 2 Kurzschluss nach Masse“ gemeint ist und wo sie verbaut ist. Der Fehler steht statisch an aber ich habe bisher keine Empfangsprobleme feststellen können.

 

Es handelt sich um einen Tiguan Allspace BJ 2020.

 

Ähnliche Themen
24 Antworten

Sorry, Dein Auto ist nach deiner Aussage von 2020,

das Problem ist Sache der Garantie!

Themenstarteram 31. August 2020 um 20:59

@Raver2014 ja das hast du richtig erkannt, ich möchte aber bestmöglich vorbereitet beim Serviceberater vorstellig werden und ich möchte vorher schon mal gezielt schauen ob ich selbst etwas erkennen kann z.B. einen Wasserschaden oder andere Beschädigungen. Dafür wäre es hilfreich, um welche Antenne es sich handelt und wo sie verbaut ist...es gibt ja sicher nicht nur eine Antenne im Tiguan AS.

Es gibt neben den Media, GPS und Mobilfunkantennen noch ne Reihe weiterer Antennen für Assistenzsysteme bspw KeylessGo, Standheizung oder SideAssist. Von daher ist „Antenne 2“ als Bezeichnung vielleicht etwas knapp. Aber vielleicht hilft das hier ein wenig weiter.

Bspw gibt es eine „Antenne 2“ links unter der Heckstoßstange, vermutlich für den Totwinkelassistenten. Siehe Bilder

Antennen
Antennen
Themenstarteram 31. August 2020 um 22:41

@Kasemattenede vielen Dank für deine Info genau das hab ich gebraucht, sowas ist doch zielführend.

Ich habe jetzt mal mit OBDeleven weitere Fehlersuche betrieben und bin der Sache näher gekommen. Antenne 2 ist in meinem Fall die FM1/AM Antenne, der Antennenstrom ist bei ca. 135mA, normal sind ca.60-65mA und die Verbindung zum Antennenverstärker wird mit Kurzschluss angezeigt. Das AM Frequenzband wird auch nicht mehr im Radio zur Auswahl angezeigt, das FM Band und DAB geht weiterhin durch die zweite FM Antenne. Einen Wasserschaden konnte ich bisher nicht feststellen.

Hallo@Nic256 , je nach dem, ob Du Verstärker I ersetzen möchtest,

dann erübrigt sich Folgendes oder aber den den Strom zu diesem

Verstärker unterbrechen wirst, da ja eigentlich nur Verstärker II

genutzt wird. Die Strom Unterbrechung zum kaputten Verstärker,

schützt Dich vor etwaigen Folgeschäden. Den höheren Strom hast

Du ja beschrieben. Nur so als IDEE

Themenstarteram 2. September 2020 um 0:04

@Raver2014, ja man könnte die FM1/AM Antennenstrecke tot legen aber ich denke das der FM Empfang eventuell doch etwas leiden würde, da ich annehme, dass die beiden Antennen zwecks Empfangsstabilität schon irgendwie zusammenarbeiten. Ich werde letztendlich die Sache an den Freundlichen übergeben, da ja Garantie besteht, wie du ja schon angemerkt hattest.

Die beiden FM Antennen arbeiten zusammen im sogenannten Antennendiversity ( laut BA) also in etwa das Prinzip "best Signal Selection". In Gegenden mit schlechtem Empfang wird sich das sicher auswirken ( mehr Rauschen )

Hallo zusammen, ich hab da eine ähnliche Frage:

Wo ist der Empfänger des Signalverstärkers im Ablagefach bei der Comfort Telefonschnittstelle. Hingergrund ist, dass der Empfang mit Frontscheibenheitzung ohne PanoDach sehr schlecht ist. Auch im Ablagefach.

ich habe auch gemerkt, dass das Handy sehr lange zum laden braucht. Von 0% auf 100% ca. 8 Stunden Autobahnfahrt. Ich habe jedoch das Samsung Note 10 Plus, also eines der größten Handys und es passt genau so da in das Fach...

Wäre interessant zu wissen wo sich der Sender des Handys befinden muss um sich mit der Telefonschnittstelle zu verbinden.

Zitat:

@Jens003 schrieb am 5. Januar 2021 um 23:04:34 Uhr:

Wo ist der Empfänger des Signalverstärkers im Ablagefach bei der Comfort Telefonschnittstelle.

In der QI-Ladeeinheit. Dass der Lader 8 Std zum Laden des Handys braucht, ist nicht normal. Das liegt wahrscheinlich nicht richtig in dem Fach

Zitat:

@Beichtvater schrieb am 5. Januar 2021 um 23:20:25 Uhr:

Zitat:

@Jens003 schrieb am 5. Januar 2021 um 23:04:34 Uhr:

Wo ist der Empfänger des Signalverstärkers im Ablagefach bei der Comfort Telefonschnittstelle.

In der QI-Ladeeinheit. Dass der Lader 8 Std zum Laden des Handys braucht, ist nicht normal. Das liegt wahrscheinlich nicht richtig in dem Fach

Danke für die Bestätigung, ich befrüchte das Handy ist zu groß und man kann es nicht richtig plazieren. Das ist aber "hinnehmbar"... leider das mit dem Empfang nicht, da ich recht viel Telefoniere im Auto... Daher bin ich gerade auf der scuhe nach der perfekten Position

(Wie in der anderen Diskussion angesprochen, ist das mit der diveristy Antenne wohl naja... ein mysterium :D)

Zitat:

@Jens003 schrieb am 5. Januar 2021 um 23:27:02 Uhr:

... leider das mit dem Empfang nicht, da ich recht viel Telefoniere im Auto... Daher bin ich gerade auf der scuhe nach der perfekten Position

Probiere doch mal ein anderes Handy. Dann kannst Du bestimmen, ob das Handy oder die Antennenverstärkung der QI-Einheit das Problem bei Dir ist

Zitat:

@Beichtvater schrieb am 5. Januar 2021 um 23:33:25 Uhr:

Zitat:

@Jens003 schrieb am 5. Januar 2021 um 23:27:02 Uhr:

... leider das mit dem Empfang nicht, da ich recht viel Telefoniere im Auto... Daher bin ich gerade auf der scuhe nach der perfekten Position

Probiere doch mal ein anderes Handy. Dann kannst Du bestimmen, ob das Handy oder die Antennenverstärkung der QI-Einheit das Problem bei Dir ist

Werde am Freitag mal ein IPhone ausprobieren. D.h. der Antennenverstärker ist in der IQ Einheit integriert? Die Antenne im Note 10+ ist irgendwo links oben ca. 5 cm unter dem oberen Rand. Hmm.. vielleicht liegt es auch an der Hülle in kombination mit dem Handy...

Komisch ist halt, dass ich den Anrufer super gut verstehe nur der Anrufer mich nicht so gut... Mikrofone im Auto gehen aber...

Das Problem ist wahrscheinlich ein Drahtbruch am linken oder rechten Signalverstärker.

Fm1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Antenne 2 Kurzschluss nach Masse