ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Anschluss Standheizung und Kabelbelegung Zusatzbatterie im MarcoPolo

Anschluss Standheizung und Kabelbelegung Zusatzbatterie im MarcoPolo

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 16:24

Hallo Vito-V-MP-Freunde,

um Verwirrung wegen der folgenden Fragen vorzubeugen, vorab mein aktueller Fahrzeugstand:

ich habe vor 8 Wochen ein Neufahrzeug V250d 4-matic MarcoPolo gekauft. Es fehlt(e) bei Kauf die komplette Westfalia-MarcoPolo-Ausstattung. Der Wohn-/Laderaum hinter dem Cockpit war leer, also pures Blech. Eingebaut sind seither seither Boden, Dachhimmel, Dämmung, Lüfterleitungen, Seitenverkleidungen und A-B-C-D-Säulen-Verkleidungen und Sound. Es fehlen noch das Hubdach (kommt 2019) und der Ausbau (kein Problem wg. Schreinerausbildung). Alle Mercedes-Werkseinbauten waren dagegen von vorneherein vorhanden, u.a. Fondklimaanlage, Warmluft-Standheizung und Zusatzbatterie unter dem Fahrersitz, easypack + elektr. Heckklappe, Drehsitze, Schiebetür- und rechte Verkleidung hinten etc. Das Fahrzeug wird normalerweise betriebsbereit und zulassungsfertig aus Spanien zu Westfalia für den Ausbau geliefert. Wenn es dazwichen nicht vom LKW fällt ;-)... heißt der Transporter mit meinem Auto ist verunfallt. Ich habe den Wagen in beschriebenem Zustand mit neuer/nachlackierter Front und Heck-Stoßstange gekauft, er hatte nur ein paar km auf der Uhr und ich bin Erstbesitzer. Soweit die Vorgeschichte.

Es gibt nun diverse Unklarheiten elektronisch/technischer Art, bei denen ihr mir evtl. helfen könnt.

I. Das Agregat Warmluft-Standheizung unter dem Fahrersitz ist vorhanden. Es fehlt die zentrale Bedieneinheit in der Mittelkonsole und die Standheizung kann nicht über Command angesteuert werden - ich habe also aktuell (noch) keine Standheizungsfunktion. Die entsprechende Stromversorgung via Zusatzbatterie ist vorhanden. Hinter der Mittelkonsole befindet sich nur ein unbelegtes 4-adriges Kabel mit Stecker (s. Bild 1). Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser die Standheizung über die Bedieneinheit steuert (?) Ich denke, dass der Kabelstrang und die entsprechenden Steuergeräte (s. Bild 2 Skizze oberer Teil) erst bei Westfalia verbaut werden also bei mir fehlen. Ich lasse mir gerade ein Angebot über die Teile machen (mir schwant schon übles).

Folgende Fragen:

a. Wo sind die MP-Steuergeräte normalerweise verbaut und welches dient der Standheizung?

b. Variante 1: lässt sich die verbaute Standheizung mit den einfachen Zeitschaltuhr-Steuerungen des Activity betreiben (s. Bild 2 unten links)? Benötigt diese ebenfalls ein Steuergerät oder gibt es eine einfache Kabel-Stecker-Lösung an die vorhandene Standheizung?

c. Variante 2: Betrieb mit Zusatzausstattung Fernbedienung des Activity Fernbedienung und Remote-Steuergerät (Bild 2 unten rechts). Wo wird dieses verbaut, wird dann noch die klassische Zeitschaltuhr benötigt?

c. Habt ihr Ideen, wie sich die Inbetriebnahme easy-to-use in Bezug auf Technik und Geldbeutel realisieren ließe?

Denkbar ist z.B. die Zeitschaltuhr hinter dem Fahrersitz in der späteren Möblierung zu positionieren, ich plane dort eine kleine Technikeinheit (FI-Schalter/230V-12V-Steckdosen/Batterie-Ladegerät), wie beim Original-MP.

II. Hinter dem Fahrersitz befinden sich bei meinem Fahrzeug drei Kabel nebst Steckern (siehe Bild 3). PM1 ist das Stromkabel von der Hauptsicherung 50 A unter Fahrersitz (rot/schwarz 6 qmm). Dazu zwei weitere Stecker MP2 und MP3 -> welche Geräte verbinden Stecker MP2 und MP3?

III. Unter dem Fahrersitz befinden sich die folgenden Stromversorgungsstecker (s. Bild 4) lt. MP Bedienungsanleitung sind die von mir bezifferten Kabel/Sicherungen normalerweise wie folgt belegt :

Kabel/Sicherung 1: F60/5 rot/orange 5A Spannungsmessung zentr. Bedieneinheit

Kabel/Sicherung 2: F60/2 rot/blau 25A Ladung Zusatzbatterie

Kabel/Sicherung 3: F60/? rot/braun 50A gibt es nicht in der Bedienungsanleitung

Kabel/Sicherung 4: F60/6 rot/schwarz 50A Hauptsicherung (für die MP-Einbauten)

Kabel/Sicherung 5: F60/8 rot/violett 40A Heizung

Kabel/Sicherung 6: F60/3 rot/blau 25A Versorgung Ladeadapter "Funktion unklar"

Im selben Bild oben rechts:

Kabel 7: braun, liegt nicht an Masse "Funktion unklar"

Kabel 8: braun an Masse der Zusartzbatterie direkt drüber "Funktion unklar"

Kabel 9: schwarz "Funktion unklar"

Kabel 10 (in Bild 5 vor den jetzt wieder verpacketen Kabeln): 2 Stecker weiß/schwarz, "Funktion unklar"

Folgende Fragen hierzu:

a. Kabel/Sicherung 3 -> müsste ggf. die 12V Dauerstromversorgung sein, das Kabel zur 15A Sicherung hinter dem Werkzeug im Laderaum hat diese Farbbelegung - korrekt?

b. Kabel/Sicherung 6 -> was für ein Ladeadapter ist gemeint?

c. zu welchem Zweck dienen die (Masse)Kabel 7-9 ohne weiteren Anschluss?

d. das Original-Ladegerät des MP fehlt bei mir, erwatzweise schließe ich ein intelligentes Ladegerät mit 7A nebst Batterietester an... es sollte kein Problem sein, die aktuell nicht belegten Kabel 1 mit 5A "Spannungsmessung" und Kabel 2 mit 25A "Ladung Zusatzbatterie" zu nutzen oder?

e. für was sind die beiden Stecker 10 schwarz/weiße Kabel in Bild 5?

Langer Text - viel Fragen - ich freue mich über jede Antwort.

Ulf

1-mp-mittelkonsolejpg
2-mp-standhzg
3-mp-steuerung
+2
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 13:40

Zitat:

@jederi schrieb am 17. Oktober 2018 um 22:11:42 Uhr:

Interessant zu sehen, wie die Autos bei Westfalia ankommen.

Kannst du ein paar Bilder zeigen?

Klar, ich habe noch ein paar Bilder vom Kaufzustand... da fehlte hinten einiges (alles). Schaut man nicht nach oben oder hinten, sieht es im Cockpit ganz vernünftig aus. Es ist genau das, was ich immer haben wollte, ein Top-Van zum Ausbauen und zudem neu. Ich muss nichts rausreißen und kann mich selbst entscheiden, wie es da drin aussehen wird. In den Wintermonaten ensteht so mein MP Custom. Wenn nur das SCA-Dach nicht so teuer wäre. Weiß jemand, ob Westfalia das von SCA einbaut oder haben die eine eigene Fertigung?

Bild 1-7 der V250 ist noch leer.

Bild 8 ist der Boden und die Dämmung Armaflex/Alubutyl drin. Das macht den Wagen übrigens deutlich leiser, zumal ich aktuell mit Winterrädern fahre, anfänglich hörte er sich wie ein Lieferwagen an.

Bild 9 zeigt die 10-Doppelspeichen-Alus 245/45R18, die zum Verkauf mit oder ohne Reifen stehen (s. Link)

Bild 10 war ein lustiger Zufall... 1 Woche nach dem Kauf war diese Ausstattung via ebay-Kleinanzeige im Angebot. Habe sie für 850 Euro zzg. Spedition gekauft und nun auch ein paar Teile zu verkaufen. V-Teile

Es fehlten allerdings immer noch einige spezifische Verkleidungsteile, die aber bei MB gar nicht so teuer sind. Zudem hat der MP die Ausstattungsfarbe "porcellain", ich finde "greige" schöner, das ist nicht ganz so beige und viel häufiger verfügbar. Die Soundausstattung ist fast fertig, es folgt die Elektrik u. Standheizung und dann die Möbel.

Der Bus war übrigens genau so zulassungfähig. Der Wagen sollte nach Österreich gehen, evtl. liest ja hier der Käufer mit, der Anfang 2018 vergeblich gewartet hat. Der Transportschaden ist vor Kauf von einer MB-Niederlassung repariert worden. Lt Papieren ist es ein Wohnmobil, die wohl immer nach Neuwert versichert werden. Da der aber leer war, ist das recht günstig, steht ja nur der halbe Preis auf der Rechnung.

+7
48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zu II: MP2 (3x3 Kabelstecker) ist der Anschluss für die Eberspächer Warmluftheizung

Leider weis ich noch nicht welcher Airtronic Typ verbaut wird.

Bei meinem MPH wird der Stecker an die Bedieneinheit verbaut. (siehe seite 40)

 

Die Anzeige des MP unterstützt natürlich noch mehr (Füllstand Frisch und Abwassertank, Kühlschrank)

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 13:13

Danke für die Info und den Link. Ich werde mal aufs Typenschild schauen, welches Modell drin ist oder hat jemand parat, welches beim MP standardmäßig eingebaut wird? Dann sehen welcher Kabelstrang/Stecker am Steuersätze der Heizung hängt. Strom hat sie ja schon. Mir schwebt vor, die einfache Zeitschaltuhr zu verwenden. Wasserstand, Kühlboxeinstellung etc. brauche ich nicht. Es wird dann sowieso der Fahrersitz raus müssen oder komme ich auch seitlich ran, ohne den Sitz auszubauen? Wenn ich wüsste, was ich bestellen muss, brauche ich ihn nicht zweimal demontieren, brauche das Auto täglich.

Besten Dank für weitere Infos.

Die Warmluftzusatzheizung könnte durchaus dieselbe sein, wie in V-Klasse, Horizon, Activity, etc. Daher könnte die einfache Schaltuhr passen.

Gruß

Befner

Wieso Sitz ausbauen? Es hätte im Batteriekasten unterhalb des Warmluftausgang genug Platz

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 15:02

Ich meinte ausbauen, um einfach an den Steckanschluss zu kommen und zu schauen, wohin die aktuelle Verkabelung führt. Ich schau es mir nachher nochmal genauer an. Wie geschrieben findet sich in meiner Mittelkonsole nur ein 4-adrigeres Kabel ohne Anschluss.

Ist bei euch im MP die Warmluftheizung über das Command bedienbar? Wenn ja, ist das Teil bei mir nicht im System angemeldet, denn da ist nichts zu finden.

Nein, der ganze Aufbau inkl. Warmluftheizung wird übers Bedienteil gesteuert. Hat keinerlei Anbindung an den Datenbus des Fahrzeugs. Für deinen fall der Nach- und Umrüstung ideal. Man müsste mal die Rückseite/Stecker des einfachen Bedienteils sehen, ob der auch diesen Stecker hat...

Habe aber gerade keinen HORIZON oder ACTIVITY hier.

Gruß

Befner

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 15:31

Müsste A9065420011 sein:

MBGTC Zeitschaltuhr

oder in der Bucht:

ebay Zeitschaltuhr

Ich denke, dass ich ein passendes Kabel ab Standheizung benötige. Müsste sich ja finden lassen, da Standheizung Zusatzausstattung ist sollte es nicht Bestandteil eines Kabelbaumes sein. Im einfachsten Fall ist sie damit betriebsbereit. Von Eberspächer gibts ebenfalls ein Bedienteil.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 15:46

Neu bei Mercedes um die 300 Euro

Zeitschaltuhr MB

Die Fernbedienungsvariante etwa das doppelte.

Interessant zu sehen, wie die Autos bei Westfalia ankommen.

Kannst du ein paar Bilder zeigen?

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 13:40

Zitat:

@jederi schrieb am 17. Oktober 2018 um 22:11:42 Uhr:

Interessant zu sehen, wie die Autos bei Westfalia ankommen.

Kannst du ein paar Bilder zeigen?

Klar, ich habe noch ein paar Bilder vom Kaufzustand... da fehlte hinten einiges (alles). Schaut man nicht nach oben oder hinten, sieht es im Cockpit ganz vernünftig aus. Es ist genau das, was ich immer haben wollte, ein Top-Van zum Ausbauen und zudem neu. Ich muss nichts rausreißen und kann mich selbst entscheiden, wie es da drin aussehen wird. In den Wintermonaten ensteht so mein MP Custom. Wenn nur das SCA-Dach nicht so teuer wäre. Weiß jemand, ob Westfalia das von SCA einbaut oder haben die eine eigene Fertigung?

Bild 1-7 der V250 ist noch leer.

Bild 8 ist der Boden und die Dämmung Armaflex/Alubutyl drin. Das macht den Wagen übrigens deutlich leiser, zumal ich aktuell mit Winterrädern fahre, anfänglich hörte er sich wie ein Lieferwagen an.

Bild 9 zeigt die 10-Doppelspeichen-Alus 245/45R18, die zum Verkauf mit oder ohne Reifen stehen (s. Link)

Bild 10 war ein lustiger Zufall... 1 Woche nach dem Kauf war diese Ausstattung via ebay-Kleinanzeige im Angebot. Habe sie für 850 Euro zzg. Spedition gekauft und nun auch ein paar Teile zu verkaufen. V-Teile

Es fehlten allerdings immer noch einige spezifische Verkleidungsteile, die aber bei MB gar nicht so teuer sind. Zudem hat der MP die Ausstattungsfarbe "porcellain", ich finde "greige" schöner, das ist nicht ganz so beige und viel häufiger verfügbar. Die Soundausstattung ist fast fertig, es folgt die Elektrik u. Standheizung und dann die Möbel.

Der Bus war übrigens genau so zulassungfähig. Der Wagen sollte nach Österreich gehen, evtl. liest ja hier der Käufer mit, der Anfang 2018 vergeblich gewartet hat. Der Transportschaden ist vor Kauf von einer MB-Niederlassung repariert worden. Lt Papieren ist es ein Wohnmobil, die wohl immer nach Neuwert versichert werden. Da der aber leer war, ist das recht günstig, steht ja nur der halbe Preis auf der Rechnung.

1-cockpit-img-20180824-161557
2-cockpit-img-20180824-161603
3-innen-laderaum-cockpit-img-20180824-161639
+7

Wow.. Ein Traum für einen Ausbau-Fan. Für mich wäre es der Alptraum..

Da wäre die beste Lösung wohl ein Unfall Auto zu kanibalisieren

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 17:54

Zitat:

@ABC-Terrorist schrieb am 18. Oktober 2018 um 14:39:20 Uhr:

Wow.. Ein Traum für einen Ausbau-Fan. Für mich wäre es der Alptraum..

Da wäre die beste Lösung wohl ein Unfall Auto zu kanibalisieren

MarcoPolos als Unfallautos sind immer noch ganz schön teuer. Ich habe stark beschädigte MP mit wenig Km gesehen, die noch 30.000 Euro kosten. Als Transportschaden sind die ganz schnell Totalschaden, das ist auch klar, die können ja nicht als Neuwagen abgegeben werden und sind überlicherweise über die Versicherung der Unfallbeteiligten gedeckt.

So bin ich zu einem Auto gekommen, das ich nicht mit Samthandschuhen anfassen muss, robust, hoffentlich zuverlässig, Allrad für meine Wintertouren, praktisch alle Assistenzsysteme drin und das zu einem guten Preis. Vor allem aber nicht so schwer wie der MarcoPolo - ich möchte die Einbauten entnehmbar in Leichtbauweise gestalten. Deshalb die ergänzende Airlineschiene auf der rechten Seite über die gesamte Laderaumlänge. Wegen meiner Touren durch die Landschaft mussten auch nach wenigen Km die schönen 18-Zoll-Alus weichen, die sind bei den Straßenzustand im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ruckzuck beschädigt.

Verkleidungen montieren ist recht einfach bzw. selbsterklärend... problematischer sind die Teilebestellungen, es gibt zig Varianten der Innenausstattungsteile. Die elektr. Anschlüsse hinten waren anfangs etwas rätselhaft, aber was nicht gebraucht wird muss nicht belegt werden, der Wagen fährt auch so. Ein paar LED-Lampen und den Anschluss von Wasserpumpe und Kühlbox bekommt man mit einfachen Mitteln hin zumal die Lampenkabel und die Hauptstromversorgungen ja berits vorhanden sind. Ich fand das LED-Ambientlicht in meiner Ex-B-Klasse schick. Leider fehlt es jetzt im Cockpit, (Fußraumbeleuchtung ist da) haben das die MP auf V-Basis nicht standarmäßig?

Zitat:

@fluebe schrieb am 15. Okt. 2018 um 16:24:57 Uhr:

Hinter der Mittelkonsole befindet sich nur ein unbelegtes 4-adriges Kabel mit Stecker (s. Bild 1).

Ich hätte da eine Frage: wie leicht oder schwer ist die Mittelkonsole auszubauen?

Das centralbediengerät bei mein MP (10/2016) ist so angeschlossen.

Img-20181018-175019
Img-20181018-174633
Img-20181018-174440
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Anschluss Standheizung und Kabelbelegung Zusatzbatterie im MarcoPolo