ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Anschaffung eines gebrauchten GLK 220 CDI oder GLK 250 CDI Vormopf

Anschaffung eines gebrauchten GLK 220 CDI oder GLK 250 CDI Vormopf

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 14. Dezember 2016 um 11:17

Hallo GLK-Gemeinde,

ich plane die Anschaffung eines gebrauchten GLK 4MATIC Automatik (bis Bj. 2011), und zwar als Vierzylinder-Diesel. Welcher Motor ist robuster? Was sind die typischen Schwachstellen am GLK, die richtig nerven können?

Ein W124 E220 Cabrio und ein W120 180D stehen schon in meinem Fuhrpark. Kann der GLK da in puncto Qualität wenigstens annähernd mithalten?

Viele Grüße,

deepgreenpearl

Beste Antwort im Thema

Son Quatsch.

Verschlimmbesserung.:):mad:

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Ich fahre einen 220cdi 4matic 06.2010 82000 km bin noch hochzufrieden bis jetzt ohne Mängel.

Themenstarteram 15. Dezember 2016 um 18:01

Zitat:

@glk-1000 schrieb am 15. Dezember 2016 um 08:52:33 Uhr:

Ich fahre einen 220cdi 4matic 06.2010 82000 km bin noch hochzufrieden bis jetzt ohne Mängel.

Hallo und danke für die Antwort. Zur Zeit fahre ich noch einen Subaru Forester aus 2011 mit jetzt ca. 95000 km, damals von mir neu gekauft. Nun hat das Fahrzeug an den Fahrgestellteilen, Bremsen und Motorgehäuseteilen derartige Korrosionsansätze, dass mir die Lust auf das ansonsten auch sehr zuverlässige Auto vergangen ist.

Wie sieht der GLK nach 6 Jahren am Unterboden aus? Ich nehme mal an, er war auch den Streusalz-Orgien im Winter ausgesetzt...

V G deepgreenpearl

 

@TE

Rost war hier im GLK Forum noch nie ein Thema.:)

Wenn dann aber, fast ausschließlich, über rostige Radbolzen;da gibt es mehrere Threads.:D

Hier aber einmal eine PDF Datei – aus einem Beitrag von mir - wie beim GLK „Anti Rost“ Vorsorge getroffen wird.:cool:

Grüße

hpad

Meiner ist BJ 2013 und war vorigen Monat auf der Bühne zwecks Durchsicht oder ASSYST wie es bei MB heisst. Der Meister und ich haben drunter geschaut und bis auf etwas Schmutz sag das Fzg von unten wie gerade ausgeliefert aus.

Ansonsten solltest du unbedingt Probe fahren; gerade weil du zwischen 220er und 250er wählen willst. Ich hab mich nach der Probefahrt für den 220er entschieden.

Hier ein Vergleich - allerdings E-Klasse aber die gleichen Motoren.

Klick mich - ich bin ein Link

Einziges Manko sind bei manchen Fzg. die Scheibenwischer. Hier zieht der auf der Fahrerseite beim Zurücklaufen oft einen Wasserfilm als Dreieck nach.

Desweiteren gibt es 2 Navisysteme - COMAND und Audio20 mit BeckerMapPilot; COMAND ist natürlich besser und größer; allerdings nicht in dem Maße wie der Aufpreis vermuten lässt.

Ansonsten fällt mir noch ein:

 

- drauf achten dass die Navi-Kartendaten aktuell sind; neue Karten sind teuer

- Klimaanlagen gibts die Thermatic (klein) und die Thermotronic (gross) die Thermotronic arbeitet bei entsprechender Einstellung etwas zugfreier - wobei das Jammern auf hohen Niveau ist

- Fzg sollte (unbedingt) ILS (intelligentes Lichtsystem) haben, ist Xenonlicht + Kurven- Abbiege- Nebel- und Autobahnlicht in einem; ist absolut zu empfehlen auch wenn es dadurch etwas mehr kostet.

 

Sicher gibts noch den einen oder anderen Punkt und sicher sieht mancher etwas anders als ich. Solltest du noch weitere Fragen haben - frag einfach. Ich hab nach 2 Jahren immer noch neue Dinge bei der Bedienung gefunden...

tiny

Na das ist doch toll, wenn man so langer Zeit noch neue Funktionen findet :-)

Ich wollte gestern mein Reifennotfallset vom vormaligen Jeep in die Radmulde legen und siehe da, es gibt schon einen Kompressor bw. Set.

Hallo @deepgreenpearl

ein Forester ? :D Ha ha ... , hatte ich auch, ja zuverlässig im weitesten Sinne war er, aber im engeren Sinne ... wir haben uns getrennt, nach nur einigen Monaten ... nach einigen Wochen waren die Endtöpfe braun ...

aber lassen wir das ... zuverlässig ist ein GLK auch !

was mir spontan zusätzlich zu tiny so einfällt:

Du planst einen GLK bis 2011 - 4-Zyl.

- frage nach den Injektoren ... falls er betroffen war, sollten sie getauscht sein

- die Gummilippe über der Frontscheibe sollte gut sitzen

- ist der Wischwassertank voll ? Er könnte undicht sein ...

- schau, ob Dir das Anfahren gefällt, hier gibt es eine erhebliche Streuung bei den 7-G's, wie auch in der Wahrnehmung

Es gab beim GLK viele Änderungen jederzeit, auch vor dem Mopf (6/12), mit vielen Verwirrungen ab wann u.s.w.

Tagfahrlicht LED ...

Schneegitter ...

frühere Baujahre haben noch eine schöne Nullstellung beim Licht ...

und so weiter

Grüße

prio

Nix Forester. Grand Cherokee 4.7

Chrysler/MB hat dem guten Ruf von Jeep nicht wirklich gut getan. Fuhr trotzdem gern damit.

@deepblue , ich meinte @deepgreen..., den TE

so viele @deep's hier :D

https://www.youtube.com/watch?v=7zKAS7XOWaQ

 

"Chrysler/MB hat dem guten Ruf von Jeep nicht wirklich gut getan" - hast Du Dich da verschrieben ??:confused::D:)

Grüße und wunderschönes WE

prio

Hallo deepgreenpearl,

qualitativ kann ich leider keine Aussage zu der von dir avisierten Bauzeit des GLK machen. Ich kann nur meine Sicht aus sagen, dass mir grundsätzlich der GLK schon immer gefallen hat, top fand ich diesen aber erst nach der Mopf 2012.

Ab dieser Bauzeit finde ich das Interieur qualitativ höhenwertiger und vermittelt für trotz moderner Elemente noch das Gefühl einen klassischen Mercedes zu fahren. Ich habe das Interieursportpaket gespart mit Wurzelholz.

Schon beim ersten Probesitzen habe ich mich einfach "Zuhause" gefühlt. Das Gefühl, was ich u.a. in meinem damaligen C124 320 hatte..einsteigen, Tür zu und ruhe.

Diese für mich mercedestypische Wohlfühlgefühl ist bei mir in der GLK-Bauzeit bis ca. Mitte 2012 nicht aufgekommen.

Und da du ja bereits 2 Klassiker besitzt, wäre es vielleicht für dich interessant, die beiden Interieure zu vergleichen. Sofern auch die finanziellen Mittel einen neueren GLK ermöglichen. Vom persönlichen Geschmack natürlich mal ganz abgesehen und/aber auch vom Einsatzzweck.

Viele Grüße

Ich finde den Vormopf einfach besser. Dort ist vieles verbaut, dass nach der "Verschlimmbesserung" entfallen ist.

peso

Son Quatsch.

Verschlimmbesserung.:):mad:

Verschlimmbesserung würde ich es jetzt auch nicht nennen. Jeder hat seinen eigenen Geschmack.

Ich ziehe die Optik der Inneneinrichtung vom Vormopf vor. Und das ein paar Sachen beim Mopf eingespart wurden ist ja nicht zu bestreiten.

Find das exterior beim Vormopf besser. Mir gefallen die Stossfänger und Rückleuchten beim Mopf überhaupt nicht.

Das Armaturenbrett mit den runden Lüftungen und den Wählhebel an der Lenksäule find ich dagegen beim Facelift besser

 

Ich würde den 220er nicht nehmen, könnte etwas schwach sein für die schwere Karosse...

Ich hab zwar ein Benziner aber der GLK ist ein zuverlässiges Auto, der M272 ist ein super Motor.

Der Unterboden sieht bei meinem nach 6 Jahren immer noch top aus ohne Rost( hatte ihn letztens auf der Bühne wegen Ölwechsel).

Einzig die Automatik finde ich etwas beim schalten langsam, da sind die jüngeren BMW mit 8 Gang besser.

Bei mir war bisher die ZV von der hinteren Türe und der Waschwasserbehälter defekt...

@TE will einen Vormopf !

ich bin zwar auch überzeugter Vormopf-Fan, aber Mopf und Vormopf sind im heutigen automobilen Allerlei beide etwas Besonderes.

wünsche noch ein paar Stunden schönen Advent

prio

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Anschaffung eines gebrauchten GLK 220 CDI oder GLK 250 CDI Vormopf