ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Anleitung Bremsflüssigkeitswechsel der SBC ohne Stardiagnose

Anleitung Bremsflüssigkeitswechsel der SBC ohne Stardiagnose

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 2. Januar 2016 um 2:13

Bremsflüssigkeitswechsel der SBC ohne Stardiagnose - ist dies möglich?

Falls ja, hat jemand eine Anleitung?

Beste Antwort im Thema

Hi

jpedert ...das liegt daran das hier viele keine System Kenntnisse haben und so ein Mist schreiben.

Das SBC-System hat eben nicht nur ein paar Leitungen zum entlüften.

Entlüften und Wechsel der Bremsflüssigkeit nur mit geeigneten Diagnosegerät.

Nur gut das ich auch keinen Gebrauchten mehr kaufen muss:)

schönen Freitag allen

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

@winsfalke schrieb am 4. Januar 2016 um 10:45:13 Uhr:

Moin,

den Aufwand für einen Bremsflüssigkeitswechsel ?

Bei Bosch kostet es um die 50 € inkl. BFK.

Aber bestimmt nicht bei SBC, oder? Das währe dann nicht mal die Mühe wert das selber zu machen.

Zitat:

@LordA190 schrieb am 4. Januar 2016 um 22:21:44 Uhr:

Zitat:

@winsfalke schrieb am 4. Januar 2016 um 10:45:13 Uhr:

Moin,

den Aufwand für einen Bremsflüssigkeitswechsel ?

Bei Bosch kostet es um die 50 € inkl. BFK.

Aber bestimmt nicht bei SBC, oder? Das währe dann nicht mal die Mühe wert das selber zu machen.

na klar. Hatte vorher den S211 Baujahr 04. In der Zeit habe ich 2 mal die BFK wechseln lassen.

Hallo,

ich mache das Thema nochmal auf, jedoch mit etwas geänderten Bedingungen.

Ich will die Bremssättel und Bremsleitungen vorne tauschen.

Ist eine Entlüftung bei ausgeschalteter Zündung möglich?

Als Entlüftungsgerät stünde mir ein ATE FB 30 mit Absaugung zur Verfügung, wobei das Drainieren bei 2,2 bar stattfände. Ich würde zunächst nur neu befüllen/ Entlüften ohne Absaugen aus dem Vorratsbehälter.

Geht das ohne SBC zu deaktivieren bei ausgeschalteter Zündung und verriegeltem Wagen, oder ist SBC elektronisch zu deaktivieren? Sind eventuell weitere Schritte nötig?

Danke für eure Antworten

Olly

Derartige Experimente würde ich nicht betreiben. Wenn die SBC aus ist, versiegelte Türen oder deaktiviert, dann sind die Ventile auch geschlossen. Natürlich lässt sich mit genug Druck auch Bremsflüssigkeit durchpressen, aber ob das der SBC gut tut? Dafür gibt es ja eine Entlüftungsroutine in der SBC Software.

Bei einem Druck über 2 bar, wäre ich vorsichtig, sonst ploppt dir der Vorratsbehälter aus dem HBZ!

1,8-2,0 bar reichen vollkommen aus.

Vg, Michael

Bei der SBC werden nach Vorgabe der SD UNTERSCHIEDLICHE Drücke am Entlüfttungsgerät eingestellt.

Aber macht mal, ich werde keinen gebrauchten 211er mehr kaufen... :D

Was ohne Probleme gehen sollte: SBC abschalten, frische Bremsflüssigkeit von den Rädern aus ins Bremssystem drücken (also 4x, z.B. mit Handpumpe). Am Ausgleichsbehälter absaugen. Das wäre eine händische Prozedur, keine Diagnosewerkzeug notwendig.

Hi

jpedert ...das liegt daran das hier viele keine System Kenntnisse haben und so ein Mist schreiben.

Das SBC-System hat eben nicht nur ein paar Leitungen zum entlüften.

Entlüften und Wechsel der Bremsflüssigkeit nur mit geeigneten Diagnosegerät.

Nur gut das ich auch keinen Gebrauchten mehr kaufen muss:)

schönen Freitag allen

@E350.t Was ist falsch? Reparierst Du Dein Auto komplett selbst?

Ich glaube ja eher (ich weiß es ;), es ist umgekehrt. Diejenigen, die behaupten, man braucht ein Diagnosetool zum Entlüften sind wohl eher mit technischer Unkenntnis versehen. Ein Diagnosetool macht es komfortabler, aber sein muss es nicht.

Ich habe so oder so den Eindruck, dass es mittlerweile ganz schön viele MTler gibt, die ziemlich meinungsstark Ihre angelesene und angehörte Unkenntnis hier zum besten geben, aber bei Defekten Ihr Auto schön in die Werkstatt bringen. Ich halte das für zweifelhaft.

Ja, es geht natürlich auch ohne SD.

Aber, das Problem sind doch diejenigen, die aus veschiedenen angelesenen Informationen

ihr Wissen ziehen und sich auf Grund dessen an die SBC trauen.

Ja logisch repariert "Mann" sein Auto selbst..:),oft Bremsflüssigkeit gewechselt. Deswegen sag ich ,"ohne ist Mist",

weil nur an bestimmten Stellen die Flüssigkeit getauscht wird.

Nun das entscheidende ist dass , wenn man die Routine von des SD kennt, weiß das danach noch eine Routine kommt . In dieser ist die Anlage auf Luft zu prüfen. Das sollte man nicht außer achtlassen.

Super, ich meine Selbstschruaben & Mitreden. Ich wechsel die Bremsflüssigkeit auch mit Diagnose (nein keine SD) habe es aber auch verschiedene Male ohne Diagnose gemacht, bspw. wenn keine zur Hand war. Hier im Forum findet man auch noch weitere Schrauber, die den Bremsflüssigkeitswechsel bei SBC ohne Diagnose beschreiben. Das ist ohne weiteres möglich und das auch fachgerecht.

 

BTW, eine SBC gibt es in jedem anderen Auto auch, eben nur ohne "Elektro-". Warum jedes mal so ein Hype um die SBC gemacht wird ist mir schleierhaft.

Allerdings lief meine SBC 340tkm (A 005 ...), deshalb habe ich eine neue Ersatz-SBC (A 008 ...) für alle Fälle herumliegen ;) Damit im Rücken traut man sich dann allerhand zu probieren. Es funktioniert ;)

1. Nur mit Diag-tool ob nun SD oder Delphi-Klon oder von mir aus Autel, in Verbindung mit einem mit mind. 3 Litern gefülltem Bremsenentlüftungsgerät, und+nur+so!, geht es nach Vorschrift und vollständig. Sicherlich ist es auch am einfachsten.

2. wenn man beides nicht hat kriegt man die Luft bei stromlosem Auto auch aus den Leitungen, wenn man mit dem Pedal, wie herkömmlich, pumpt. Wenn mann z.B. nur einen Bremsschlauch wechselt, oder einen Bremssattel reicht das auch.

3. Wo kommt Feuchtigkeit ins Sytem? Am Ausgleichsbehälter und an den Bremssätteln, dort wird auch mit der Fuss-Pump-Methode die Bremsflüssigkeit erneuert. Man kann sich jetzt einreden, dass das reichen könnte, aber siehe 1.

Ein Delphi-Klon mit fertig eingerichtetem Tablet-PC kost unter 300€. Das Ding braucht’s eh aller Nase lang. Das verwendet man 2-mal sinnvoll und hat es schon wieder rein. Wer hier mitliest, der braucht das auch.

Ein Bremsenentlüfter mit allen möglichen Adaptern kost etwa 100€. Wenn man nur ein Auto hat zum schrauben eher sinnlos.... dürfte aber wohl auch auf die wenigsten hier zutreffen

Ich habe eine SBC, einen BFK Druckbehälter und eine SD da. Allerdings ist die SBC von Bosch. Und bei dieser kann man die Einheit lediglich deaktivieren. Zu den Routinen kommt man nicht, Fehler "Fremdgerät verbaut". Werde also wohl auch die stromlose Methode anwenden müssen. Oder gibt's auch da einen Trick?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Anleitung Bremsflüssigkeitswechsel der SBC ohne Stardiagnose