ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Angeblich Motorschaden, bitte um hilfe!!!!!!!!

Angeblich Motorschaden, bitte um hilfe!!!!!!!!

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 4. Juli 2010 um 0:38

Hallo, habe ein ziemlich großes Problem...

Mein Renault Laguna II 2,2dci; 110kw; Bj 2003 steht jetzt schon seit 3 wochen mit einem angeblichen motorschaden.

Ich erzähl euch mal was er so macht.

Er springt sofort an, läuft auch im standgas ganz normal.

Wenn man aber los fährt und beschleunigt schmeißt er den (messing simmerdeckel)

am Kurbelwellengehäuse raus und dadurch dann auch das öl in mengen.

Der Kompressionsdruck ist angeblich überall noch 12 und zwischen 26 und 30 sollte er wohl sein.

Aber er hat trotzdem KEINEN leistungsverlust und beschleunigt ganz normal.

Also würde mich freuen wenn ihr an dem Rätzelraten mitmacht und vielleicht sogar eine idee dazu habt.

Danke schon mal

Ähnliche Themen
16 Antworten

Steht er in einer Renault-Werkstatt?

Wenn ja, dann ist das typisch.

Wenn sie einen Fehler nicht finden können und nicht weiterkommen, dann muss das ganze Teil immer gewechselt werden.

Kenne jemanden, der ein Klackern bei einem V6er hat und der Meister hat nicht mal den Computer an den Laggi angeschlossen, sondern die Motorhaube aufgemacht und gehorcht.

Nach einer Minute die Diagnose: Kolbenkipper.

Sofort einen Kostenvoranschlag erstellt; über 8000€!!!!!!!!!!!!!!!

Der Wagen fährt aber normal, beschleunigt normal, macht nur eben die Klackergeräusche.

Würde mir auf jeden Fall eine 2. Meinung holen.

Vielleicht eine freie Werkstatt oder es gibt auch Betriebe, die sich nur auf Motoren spezialisiert haben.

Sonst schau mal hier nach: www.laguna2.de

Oje , ich hoffe du lässt den Motor nicht mehr laufen . Wenn der Deckel im Kurbelwellengehäuse fliegen geht ist der Druck dort zu gross . Das kann viele ursachen haben , aber als erstes würde ich die entlüftung freimachen . Wo die sitzt weiß ich auch nicht , aber ist normal eine verbindung vom Kwgehäuse zum Ventildeckel . Die Schläuche die vom Vd weggehen , zb. zum Luftansaugschlauch , ebenfalls reinigen .

Zitat:

Der Kompressionsdruck ist angeblich überall noch 12 und zwischen 26 und 30 sollte er wohl sein.

Aber er hat trotzdem KEINEN leistungsverlust und beschleunigt ganz normal.

Was meinst damit ? 12bar kompression auf allen Zylindern ? Dann würde der ja garnet mehr laufen die Luft dürfte garnichtmehr weit genug aufheizen um den Diesel zu entzünden .

Dann wären ja alle Kolbenringe fratze , das würde dann am besten den hohen Druck im Kwgehäuse erklären .

Gruss , Alex

Themenstarteram 4. Juli 2010 um 12:21

Was meinst damit ? 12bar kompression auf allen Zylindern ? Dann würde der ja garnet mehr laufen die Luft dürfte garnichtmehr weit genug aufheizen um den Diesel zu entzünden .

Dann wären ja alle Kolbenringe fratze , das würde dann am besten den hohen Druck im Kwgehäuse erklären .

 

Ja genau, er hat angeblich nur noch 12 bar auf allen Zylindern! Aber springt sofort an, läuft im standgas ganz normal und bei der Probefahrt (mit neuem Deckel am Kurbelwellengehäuse) merkt man überhaupt keinen leistungsverlust... Nur leider ist der Deckel nach wenigen kilometern gelich wieder raus geflogen.

Tausch den Ventildeckel / Ansaugbrücke (is ein Teil) aus, dann is Ruhe.

Die Ansaugbrücke hat vermutlich nen Haarriss und bläst dir beim beschleunigen durch den Ventildeckel ins Kurbelgehäuse. Wäre nicht der erste 2,2l dCi... :)

Da der Deckel das schwächste Glied in der Kette ist, ploppt der durch den Überdruck einfach raus.

Themenstarteram 8. Juli 2010 um 7:18

Danke das werde ich gleich durch meinen Kfz mechaniker überprüfen lassen.

Ihm ist das auto auch grade ein rätzel....

Themenstarteram 20. Juli 2010 um 12:29

Und er steht immernoch, nun mittlerweile die 6 Woche.

Ich könnte Heulen!!!

Themenstarteram 22. Juli 2010 um 12:03

Er fährt wieder!!!!!!!!!!!!!!

Juhu könnt vor lauter freude platzen...

Es war einfach nur die Ventildeckeldichtung und kein Motorschaden!

Und ich hätte ihn fast verkauft.....

Danke allen nochmal für ihre Tipps und Ratschläge.

DANKE!!!

haha oh man ^^ ..und wer hat letztendlich rausgefunden? :)

Themenstarteram 23. Juli 2010 um 19:13

Ich habe nicht aufgegeben und durch den Tip von 2wheelz wurde der fehler dann auch gefunden. Wir brauchten noch nichteinmal den neuen Ventildeckel sondern nur die Dichtung.

Für gewöhnlich is der Ventildeckel dran schuld, aber hey - man lernt nie aus :)

Themenstarteram 24. Juli 2010 um 9:59

Den Ventildeckel haben wir Röntgen lassen, dadurch konnten wir diesen ausschließen.

Aber bei genauerem hinschauen konnte man den Fehler an der Dichtung schon erkennen.

Vielen Dank noch mal für den Tip, um ein haar hätte ich meinen Renault (mit Motorschaden) an die Polen verkauft.

Nun fahr ich ihn wieder selber......

Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 11:10

Sooo, und nun hat uns der Motorplatzer getrennt!!!

Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir uns die letzte reperatur sparen können. Jetzt wird er auch nicht mehr gebaut, nase Voll:

*

*

*

Unser fazit: NIE WIEDER RENAULT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

*

*

*

ist schon ein wenig übertrieben deine reaktion oder??

bei anderen herstellern passiert so was auch immer mal wieder.

Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 16:34

Nein! Ganz bestimmt nicht. Wenn man ein Auto(wohl gemerkt, neu Wagen) gekauft hat und am ende zwei bezahlt hat, denkt man so.

Alles was kaputt gehen hätte können ist auch kaputt gegangen. Unsere tortur durch unfähige Werkstetten von Renault nahm kein ende.

Und es ist eigentlich sehr traurig das die ihre eigenen Autos nicht kennen und auch nicht reperieren können und auch nie einen Plan haben was es den nu schon wieder ist. Da bildet man sich auch eine kaputte Kupplung (nach 20.000 Km) schon mal ein um dann auf der Autobahn liegen zu bleiben!

Nein, ich bleibe bei meiner Meinung!

Es kann ja sein das es bei anderen Renaults oder anderen Werkstätten besser aussieht wie es bei uns der fall war, das möcht ich auch nich bestreiten. Nur für uns hat sich das thema erledigt,

Ich glaube jeder der das durch hat, kann mich verstehen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Angeblich Motorschaden, bitte um hilfe!!!!!!!!