Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Anfängerauto

Anfängerauto

Themenstarteram 30. Juni 2012 um 21:40

Hallo,

Ich (männlich) möchte mir demnächst mei erstes Auto zulegen. Es sollte nicht mehr wie 3000€ kosten und nicht über 90000km gefahren sein. Zur Ausstattung: Airbags (min 4), evtl. Klimaanlage

Außerdem sollte das Auto nicht älter als 10 Jahre sein.

Ich würde mich über Vorschläge freuen, oder über Meinungen von anderen Fahranfängern.:)

Ähnliche Themen
33 Antworten

Gibt es Marken/Modelle, die du bei deiner Auswahl von vornherein ausschließen möchtest?

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 9:37

Außer Ford Ka oder Smart fortwo gibt es nichts auszuschließen ;)

Hhmm,

also ich habe gestern für meinen Sohn - macht im August den Führerschein einen 200er2 Focus 2.0, 3 türig, Automat, Futura Ausstattung, 180 tsd km gekauft.

Der fährt sich sehr gut, Laufleistung merkt man ihm nicht an.

Für einen Anfänger optimal - zumal mein Sohn einen Automaten wollte.

1400 EUR, wenn er dann ein paar Beulen reinfährt ist es nicht tragisch.

Ich finde Du schränkst Dich bei der Laufleistung zu sehr ein.

150 tsd ist für moderne PKW heute nichts mehr.

Meine Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von motobike.rider

Ich finde Du schränkst Dich bei der Laufleistung zu sehr ein.

150 tsd ist für moderne PKW heute nichts mehr.

Das sehe ich genauso. Man kann hier sogar problemlos bis 200.000 km suchen.

ja, die 90 Tkm. Sag ma, fährste echt jetzt damit unfallfrei, als Anfänger 210 Tkm? So knapp an die 300 schaffen sie ab und zu ;)

Und übrigens, bei 90 Tkm Laufleistung, genau da stehen jetzt all die Kleinigkeiten an Reparaturen an. Ab so ca. 120 Tkm sind schon die meisten Behoben/Ausgetauscht ;)

Themenstarteram 9. Juli 2012 um 12:10

Also erstmal möchte ich mich für die verspätete Antwort entschuldigen (ich war im Urlaub:) )

Habt ihr denn schon konkrete Modelle (egal welche Laufleistung)?

Ich habe gehört, dass anfängeruntypische Autos versicherungstechnisch sinnvoll sind. Stimmt das?

Themenstarteram 9. Juli 2012 um 12:29

Habe gerade dieses Angebot gefunden:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=212996261

Zitat:

Original geschrieben von Christian.F.

Habe gerade dieses Angebot gefunden:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=212996261

ähmm.. ja, sieht interessant aus :) Mit Doppelzündkerze ;) (Twin Spark). Ich würd den Tachostand anzweifeln :confused:

Themenstarteram 9. Juli 2012 um 15:05

Es gibt aber mehrere Angebote von diesen Modell für einen ähnlichen Preis.

Es sieht halt wenigsten noch ein wenig sportlich aus, im Gegensatz zu anderen Kleinwagen.

Die Ausstattung ist auch sehr gut:

ABS

Alufelgen 17''

Beifahrerairbag

Bordcomputer

Elektr. Fensterheber

Fahrerairbag

Klimaautomatik

Lederausstattung

Nebelscheinwerfer

Radio/CD

Seitenairbag

Servolenkung

Sportpaket

Tempomat...

Und zu viel PS hat es auch nicht. :)

Themenstarteram 10. Juli 2012 um 17:39

Wie wäre das als Anfängerauto:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=198336441

Moin,

Der Alfa muss zum Zahnriemenwechsel - da kommen nochmal so 500-700 Euro auf die Anschaffung drauf. Ist ansonsten kein schlechtes Auto - ist etwas durstig und schaut sportlicher aus als er ist. Hat einen hohen Auspuff und Bremsenverschleiß.

Zum Mondeo kann ich nichts sagen.

MFG Kester

Themenstarteram 14. Juli 2012 um 18:04

Danke.

Hat denn keiner eine Meinung zum Mondeo?

Noch ein Modell:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=216685323

würd ich am besten im mondeo-forum mk3 stellen ;-)

bei den mondeo's ist es wichtig, dass ein aktueller stempel für die rostvorsorge vorliegt. ansonsten greift die rost garantie (12 jahre) nicht. rost gibts besonders gern an den türfalzen.

ab 09.2003 gab es ein großes facelift, wodurch die material-qualität im innenraum deutlich stieg. vor-facelift modelle sollten daher deutlich günstiger sein.

ansonsten ist der mondeo an sich ein gutes auto mit einem sehr guten fahrwerk (in praktisch jedem test gelobt).

zu dem motor kann ich nix sagen, hab was größeres drin :)

Wenn du wirklich günstig fahren willst, dann passt ein Fiat Panda auch sehr gut. Bekommt man für 3000€ wirklich super Sachen, die dann auch sehr billig zum Halten sind. Ein Zahnriemenwechsel kostet da nur 200€, oder du machst ihn selbst. Reifen der Satz 120€ usw....

Deine Antwort
Ähnliche Themen