Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Anfängerauto das mindestens 200km/h fährt

Anfängerauto das mindestens 200km/h fährt

Themenstarteram 16. September 2011 um 16:06

Hi @ all ,

wie schon oben beschrieben wollte ich wissen ob es solche karren gibt die für fahranfänger fahrbar sind und auch nicht zu teuer (max.3000€)

sind.

PS. nach oben sind keine grenzen :D:D:D

Beste Antwort im Thema

ich kann nur hoffen, dass sich die "natürliche auslese" ohne das involvieren unschuldiger vollzieht... mein bester freund starb unschuldig, weil ihm eine über motorisierte "schnips-kiste" frontal in sein auto gerast ist. (am steuer saß ein 18jähriger)

was läuft denn in solchen hirnen falsch? fehlt die freundin, ist der schwanz zu kurz oder der bauch zu dick? warum muss man als fahranfänger unbedingt ne kiste wie einen corrado g60 unter dem hintern haben? am besten noch von vati finanziert, so dass einem völlig der bezug und die wertschätzung verloren geht.

zum glück sind autos wie mein jetziger, trotz des massiven wertverlust für fahranfänger unerreichbar... wenn 2 tonnen blech mit 335PS gegen einen entgegenkommendes fahrzeug prallen, möchte ich noch nicht einmal daneben stehen.

zum glück gibt es ja auch genug vernünftige jugendliche... aber leider sind es immer wieder kopflose elinzelpersonen, die den ruf ganzer generationen ruinieren.

114 weitere Antworten
Ähnliche Themen
114 Antworten

Bei uns in der Gegend hat sich erst ein 19-Jähriger mit Vaters Audi A6 das Leben beendet, da er die Kraft des A6 nicht beherrschte und auf die Gegenfahrbahn geriet; traurig, das Ganze, aber auch immer wieder typisch, so schade das auch ist. Fahrerische Inkompetenz, Imponiergehabe und womöglich noch schlechtes Wetter setzen dem Treiben meist schnell ein Ende. Von daher und auch aufgrund weiteren persönlichen Erlebnissen dieser Art bin ich da immer vorsichtig mit solchen Superlativen.

Zu den Autos sei folgendes geschrieben:

Grundsätzlich kann man sich in der 3000-Euro-Klasse sogar schon mit einem 7er-BMW E38 aus den ersten Baujahren 1994 bis 1996 oder mit einem eher ungepflegten 8er-BMW eindecken, aber solche Autos können nur in gepflegtem (dann unwahrscheinlichem und nur zu höheren Preisen zu bekommendem) Zustand empfohlen werden und Fahranfängern nicht ernsthaft ans Herz gelegt werden. Die Folgekosten sind meistens zu hoch.

Weitere und realistischere Möglichkeiten: Alfa 164 und vielleicht sogar 166, Audi 100 C4 2.6E und 2.8E, Audi 80 B4 2.6E und 2.8E, BMW 323i, 325i und 328i E36 sowie 325tds, 525i, 530i, 535i und 540i E34, Citroen Xantia und XM V6, Fiat Croma V6, Honda Legend älterer Baujahre, Mazda 626 V6 2.5i (1992-1997), Lancia Kappa und Thema, Mercedes 260E und 300E W124, 190E 2.6, C280 W202 (meist sehr günstig, der 280er, weil ihn kaum einer haben will), Mitsubishi Galant V6 und Sigma, Nissan Maxima, Opel Vectra A 2.5i V6, Vectra B, Omega B MV 6, Opel Senator B, Peugeot 406 SV, Peugeot 605 3.0, Renault Laguna V6, Renault Safrane, Rover 800er, Saab 9000, Toyota Camry, Volvo 900er-Baureihe. Sind alle für 3000 Euro und weniger zu haben.

Es gibt also Autos zuhauf, die 200 km/h schaffen und für unter 3000 Euro zu bekommen sind, wobei ich nur die stärkeren Modelle berücksichtigt habe. Wählt man kleinere Motorisierungsvarianten aus, die ebenfalls 200 km/h erreichen, findet man sicher noch mehr mögliche Autos.

du bist doch noch ein kind, lass dir noch 3 jahre zeit, dann kannst du über sowas nachdenken um dein leben frühzeitig zu beenden ;)

audi 80 2.3E,der läuft als limousine mit 5gang schaltgetriebe glatt 200

das qp kommt mit selben antrieb auf 207 & der vorgänger,der audi 90 2.3E auf 206km/h,die quattromodelle liegen bisschen drunter

alles in allen is der B4 es ein recht robustes auto,was mit reserven voll im budget liegt,technisch überschaubar is,auch ohne fahrhilfen einfach zu fahren is & auch von den laufenden kosten her,nicht allzu teuer is

der wagen hat euro1,lässt sich als fronttriebler aber einfach auf euro 2 bringen,was dann ungefähr 170€ steuern im jahr sind (zählt mit 2309ccm als 2.4),haftpflicht müsste typeinstufung 16 oder 17 sein & auch der verbrauch is noch erträglich,solang man net unbedingt mit vollgas den 5zylinder durch den stadtverkehr bollert :D

für den wagen sprechen langlebigkeit,zeitlose optik,einigermassen kräftiger motor mit schönen klang (wobei der B4 im vergleich mit den vorgängern zahmer klingt) & die tatsache,dass man ziemlich unauffällig schon fast in nem kommenden klassiker unterwegs is :)

http://www.autoplenum.de/.../AUDI-80-2-3e--1991-1994-.jpg

den B4 gabs wie von italeri schon erwähnt auch mit V6 motoren,der 2.8er macht bis 220km/h,genauso wie die vorigen audi 90 & qp mit dem 2.3 20V

diese motoren sind aber schon komplexer & im alter bei reperaturen mitunter auch schon kostspieliger,allerdings werden die autos auch damit keine rennwagen,abgesehen mal die 20V,die rennen wie der teufel & brüllen dazu noch infernalischer :D

ob die fahrleistungen nun ne zwingende komponente sind oder man durch deine anfrage auf sonstwas schliessen muss,da halte ich mich lieber raus,denn andere sollen sich schon mit 45ps polos den schädel eingefahren haben & das nicht nur als blutjunge fahranfänger :rolleyes:

Themenstarteram 16. September 2011 um 20:20

danke für die antworten und man soll jetzt nicht denken das ich vor solchen leistungen kein respeckt habe , imgegenteil ich respecktiere diese leistungen und brauche sie eigentlich nur als reserve und ich finde da auch den hubraum(2.5-4.5L reichen für mich) entscheidend .

rasen möchte ich mit dem auto ja garnicht sonder schon im unteren drehzahlbereich genug drehmoment haben und somit auch laufruhiger ist dann das fahrzeug .

das fahrzeg : 4-5 türer

mittelklasse Limo oder Kombi

humane-sporliche optic

Benzier

!!!! KEIN TURBO !!!!

Hier wurden doch nun wirklich genügend Vorschläge gepostet, oder sprechen die dich alle nicht an?

Aber wenn du eher der visuelle Typ bist, würde ich dich auf GRIP verweisen:

Kriterien: 5000€ / 250 km/h

Teil1:

Teil2:

der seat leon wäre vielleicht auch ne alternative

sieht gediegen,schick & sportlich aus :)

http://www.autosvit.com.ua/gallery/image/Seat_Leon_2.jpg

http://1.bp.blogspot.com/.../Seat-Leon_1999_1024x768_wallpaper_01.jpg

topmotorisierung war der V6 mit über 200ps,allerdings würde ich doch eher zu einem der 1.8er turbos greifen,die sind einfach ne rundere sache :cool:

Themenstarteram 17. September 2011 um 13:24

ich wollt mal wissen wie haltbar die 4,4l maschine von bmw ist so bj 95-98,wie haltbar sind die automatikgetierbe ,im e38 740i ?

der verbrauch liegt in der stadt um 18 lieter stimmt das

willst du dir denn jetzt schon ein auto kaufen, und das dann 3 jahre wegstellen, bis du deinen führerschein machen darfst?

Themenstarteram 18. September 2011 um 18:31

ne , aber warum 3 jahre? es gibt doch den BF17

ne will mich nur schon im vorrauch imformieren und mein umfeld dan langsam darauf vorbereiten :D

solltest lieber mal dein bankkonto drauf vorbereiten ;) ein 740i kostet selbst auf mutti oder vatti oder omi zugelassen noch ein haufen...einen richtigen haufen geld. dann noch steuern, die sind bei dem hubraum auch nicht niedrig. und dann noch der verbrauch. selbst bei nur 10.000km pro jahr sind das (10.000/ 100 * 18= 1800l * 1,80€ (soviel kostet der sprit dann vermutlich) = 3240€/ 12 monate=) 270 euro im monat. Viel spaß dabei :)

Themenstarteram 20. September 2011 um 16:46

wie sieht da so mit kleinwagwen aus wie polo g40 oder ibiza cupra oder ähnliche fahrzeuge

kannst du nicht selber rechnen? spritmonitor.de aufrufen, versicherung bei diversen anbietern ausrechnen lassen, kfz steuer ausrechnen, blatt und stift gezückt, und los gehts. aber ich empfehle dir, erstmal diese gedanken noch 2 jahre aufzuschieben. denn dann ist dein geschmack anders, die autos sind anders, die preise sind anders, deine situation ist eine andere.

Themenstarteram 20. September 2011 um 18:35

Zitat:

Original geschrieben von Dynomyte

kannst du nicht selber rechnen? spritmonitor.de aufrufen, versicherung bei diversen anbietern ausrechnen lassen, kfz steuer ausrechnen, blatt und stift gezückt, und los gehts. aber ich empfehle dir, erstmal diese gedanken noch 2 jahre aufzuschieben. denn dann ist dein geschmack anders, die autos sind anders, die preise sind anders, deine situation ist eine andere.

stimmt in zwei jahren musses dann schon ein porsche sein :D :D :D :D

Also ich bin auch erst 18 und mein Cadillac geht 250 sachen aber ne gewisse reife sollte man schon haben und nich in der stadt mit nem 100er durch die gegend fahren :P

zu dem Auto hab letztens nen Toyota Supra bei nem Internetportal gesehn um 3.800 sau krasses auto einfach^^

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Anfängerauto das mindestens 200km/h fährt