Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Anfängerauto

Anfängerauto

Themenstarteram 30. Juni 2012 um 21:40

Hallo,

Ich (männlich) möchte mir demnächst mei erstes Auto zulegen. Es sollte nicht mehr wie 3000€ kosten und nicht über 90000km gefahren sein. Zur Ausstattung: Airbags (min 4), evtl. Klimaanlage

Außerdem sollte das Auto nicht älter als 10 Jahre sein.

Ich würde mich über Vorschläge freuen, oder über Meinungen von anderen Fahranfängern.:)

Ähnliche Themen
33 Antworten
Themenstarteram 14. Juli 2012 um 22:40

Du meinst also sowas?:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=213858964

Die sportliche Optik kann dieses Auto zwar nicht bieten, wenn man es sich aber dafür leisten kann... ;)

Themenstarteram 14. Juli 2012 um 22:50

Ich habe gerade im ADAC Bericht gelesen, dass wenn der Fiat kein Esp hat, umkippen kann. Das wäre schon ein Ausschlusskriterium für mich.

Hmm, als ich in deinem Alter war, war ESP ein Fremdwort, weil noch gar nicht erfunden. Umgefallen ist mein Auto trotzdem nie

Ich hab selbst n Panda und ich kann nur sagen, wenn es in den Kurven quietscht isser noch weit weg vom Kippen. Aber wenn du dich verunsichern lässt, nimm ihn halt mit ESP :)

Themenstarteram 15. Juli 2012 um 16:47

Mit Esp kostet er aber über 3000 Euro. Das ist der günstigste: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=215612143 -->und der ist ein Unfallwagen.

da gibts mehrere um die 3000€ und ein bisschen handeln ist ja immer drin. Also wenn du da wirklich Wert drauf legst... Welches Auto für 3000€ hat denn schon ESP? Und ich bin mir sicher, dass ich n Polo auch zum kippen bring....

Themenstarteram 15. Juli 2012 um 20:59

Also ich finde einige Autos mit ESP für unter 3000€.

Bsp. Polo: http://suchen.mobile.de/.../163943182.html?...

Ist beim Polo die Versicherung hoch?- Meine Oma hat den Polo 9N3 und ist sehr zufrieden (Bj. 2007, 80.000Km).

Zitat:

Original geschrieben von Christian.F.

Also ich finde einige Autos mit ESP für unter 3000€.

Bsp. Polo: http://suchen.mobile.de/.../163943182.html?...

Ist beim Polo die Versicherung hoch?- Meine Oma hat den Polo 9N3 und ist sehr zufrieden (Bj. 2007, 80.000Km).

mit den Kilometern ist da natürlich was zu finden:)

Wenn du dir einen Polo kaufen willst, dann rate ich dir zum 1,4l Motor.

Themenstarteram 16. Juli 2012 um 14:57

Danke.

Könntest du bitte ein Bsp. zeigen?

Moin,

Man muss das mit dem Panda und dem ESP und dem möglichen Kippen allerdings richtig verstehen ;)

Diese Gefahr besteht nur marginal bei völliger Beladung des Fahrzeuges - also wenn du da 750 kg Gedöns oder so reinhaust. Kommt selten vor ;) Und dann reden wir auch nicht von einer KIPPNEIGUNG - sondern von einer Ausbrechmöglichkeit.

Also halb so wild ;) Das dient der üblichen "Relativierung" und Rechtfertigung der höheren Preise anderer vom ADAC eher favorisierter Marken ;)

MFG Kester

Themenstarteram 24. Juli 2012 um 20:58

Ok, andere Meinungen, Vorschläge, ...

Bezüglich dem Ford: Wir hatten einmal einen Ford Escort Traveller in der hohen Ghia Ausstattung. Das Auto war nicht wirklich toll. Zu der Zeit waren die meisten Fords nicht wirklich gut. Aber Einzelfälle sehen natürlich auch anders aus.

Zum Panda: mein Opa fährt derzeit den Panda in der ich glaub 60PS Version und ist nicht zufrieden damit. Klar darf man von dem Auto keine Top Fahrleistungen erwarten, aber er sagt der Motor ist extrem träge und zäh. Er muss immer leicht Gas geben weil sonst der Motor zum stottern anfängt und abstirbt (bei niedriger Drehzahl). Der Händler sagte das sei normal bei dem Modell.

Würde um 3.000e eher zu einem Golf 3 um ca 1.500€ greifen (vllt. Golf 4 wenn gibt). Da hast du Spielraum für Reparaturen und Sonstiges.

LG!

Wie wär's mit einem Ford Fiesta? Da gibt's einen Haufen Angebote für bis zu €3000.-

Beispiel: Ford Fiesta

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 15:53

Zitat:

Original geschrieben von yeoman

Bezüglich dem Ford: Wir hatten einmal einen Ford Escort Traveller in der hohen Ghia Ausstattung. Das Auto war nicht wirklich toll. Zu der Zeit waren die meisten Fords nicht wirklich gut. Aber Einzelfälle sehen natürlich auch anders aus.

Ok, Danke.

Zitat:

Original geschrieben von yeoman

Zum Panda: mein Opa fährt derzeit den Panda in der ich glaub 60PS Version und ist nicht zufrieden damit. Klar darf man von dem Auto keine Top Fahrleistungen erwarten, aber er sagt der Motor ist extrem träge und zäh. Er muss immer leicht Gas geben weil sonst der Motor zum stottern anfängt und abstirbt (bei niedriger Drehzahl). Der Händler sagte das sei normal bei dem Modell.

Ich bin vom Panda sowieso nicht überzeugt, da ich vor einigen Jahren in einen Autohaus bei einen verschlossenen Panda die Tür öffnen konnte (habe mit meinen Eltern ein neues Auto gesucht, und habe einfach bei jedem verschlossen Auto versucht, die Tür zu öffnen). ;)

Zitat:

Original geschrieben von yeoman

Würde um 3.000e eher zu einem Golf 3 um ca 1.500€ greifen (vllt. Golf 4 wenn gibt). Da hast du Spielraum für Reparaturen und Sonstiges.

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?...

Ist beim Golf die Versicherung nicht teuer, weil viele Fahranfänger dieses Modell besitzen?

 

 

 

 

Themenstarteram 29. Juli 2012 um 15:59

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Shiva

Wie wär's mit einem Ford Fiesta? Da gibt's einen Haufen Angebote für bis zu €3000.-

Beispiel: Ford Fiesta

Fiesta find ich sehr gut! Ich kann leider das Angebot nicht mehr anschaun, vermute aber es ist ähnlich wie dieses:

http://suchen.mobile.de/.../163520977.html?...

Ich bin echt vom Preis überrascht; ich dachte die wären teuerer.

Danke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen