ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. An die Gixxer und Erfahrenen

An die Gixxer und Erfahrenen

Suzuki GS 500
Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 21:01

Hallo ich bin neu und das hier ist mein erster Beitrag :)

Ich bin bisher eine Suzuki GS 500 gefahren und darf seit einem Jahr offen fahren weshalb ich mir jetzt was größeres zulegen will. Ich habe eine Menge Berichte usw gelesen und meine Auswahl ist auf folgende Modelle gefallen:

Yamaha fzr 600 R

http://suchen.mobile.de/.../166552497.html?...

Suzuki Gsx r 750 w

http://suchen.mobile.de/.../170034482.html?...

Honda Cbr 900

http://suchen.mobile.de/.../168832157.html?...

Ich bin 1,70 Groß und wiege 75 Kg.

Vlt können mir ja ein paar Leute die Erfahrung haben ein paar Tips geben.

Schon mal vielen DAnk im Vorraus :)

Beste Antwort im Thema

grundsätzliche regel:

hubraum ist durch nichts zu ersetzten!

 

außer....

...durch noch mehr hubraum!:D:D:D

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

grundsätzliche regel:

hubraum ist durch nichts zu ersetzten!

 

außer....

...durch noch mehr hubraum!:D:D:D

Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 21:31

Ok danke für den Tipp, bin bisher nur ne 500er gefahren. Also ich würde mir auch am liebsten die 900er HOnda Cbr holen aber ich muss bissl auf den preis schauen und Versicherung und da sind die 600er wesentlich günstiger. Aber wenn mir jetzt jeder zu einer 9er ratet muss ich wohl die cbr nehmen ^^ aber vielen Dank für den Tip :)

Zitat:

Original geschrieben von Der_Gixxer

Ok danke für den Tipp, bin bisher nur ne 500er gefahren. Also ich würde mir auch am liebsten die 900er HOnda Cbr holen aber ich muss bissl auf den preis schauen und Versicherung und da sind die 600er wesentlich günstiger. Aber wenn mir jetzt jeder zu einer 9er ratet muss ich wohl die cbr nehmen ^^ aber vielen Dank für den Tip :)

was macht es denn bei der versicherung aus?

kommt ja auch auf die sf-klasse an.

beim saisonkennzeichen sparst du sowieso im winter über die kohle:D

Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 22:20

Wie gesagt hab mich wirklich gut informiert.

900er 270 Euro bei meiner Schadenfreiheitsklasse 1

600 er sind es 150 Euro

zudem kostet die Gsx nur 1590 und eine ordentliche Honda Cbr geht ab 2500. Das sind halt alles so sachen... die ich mir als Student gut überlegen muss ;)

muß es unbedingt ein supersportler sein?

da die recht unbequem sein können ist dir bekannt?

für wenig geld gibt es z.b.

kawasaki gpx 750r

suzuki gsx 750f

Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 22:39

Ne muss es nicht aber ich liebe halt Kurvenfahren. Bin mindestens einmal im Jahr in den Dolomiten. Ich weiß halt nicht wieviel besser die Sportler für Kurvefahren sind aber ich denke besser als Naked bikes oder Tourer. Zudem soll die Gsx r und Honda Cbr und ja auch die yamaha ganz bequem sein laut Zeitschriften usw.

bequem ist subjektiv.

draufsetzen und fahren, denn DU mußt es als bequem empfinden!

die vorteile eines ssp lassen sich legal nur auf der rennstrecke erfahren.

mit einem sporttourer bist du jedenfalls schon schnell genug unterwegs.

außerdem sind die meistens nicht so verheizt.

bedenke auch immer die folgekosten!

es macht einen gewaltigen unterschied, ob du die ventile per einstellschraube und kontermutter oder mit shims einstellen mußt.

auch die reifen sind preislich teuerer, ersatz- und verschleißteile etc.

Themenstarteram 1. November 2012 um 0:29

Sind die 3 oben aufgeführten Maschinen gegenüber einem Sporttourer arg viel teurer im Unterhalt (Wartung, Einstellung, Ersatzteile wie zb. Reifen usw...)?

Sporttourer würde mir die Honda CBR xx 1100 gefallen :) oder eine Suzuki Bandit 600 oder 1200 :) aber du rätst mir wahrscheinlich eher zu einer 1200 Bandit ^^

Zitat:

Original geschrieben von Der_Gixxer

Sind die 3 oben aufgeführten Maschinen gegenüber einem Sporttourer arg viel teurer im Unterhalt (Wartung, Einstellung, Ersatzteile wie zb. Reifen usw...)?

Sporttourer würde mir die Honda CBR xx 1100 gefallen :)

auf jeden fall ist es immer teuer, wenn du nicht viel selber machen kannst oder jemanden kennst der es kann.

dann kommt es natürlich auf die fahrweise drauf an wie lange reifen, kette und bremsen halten.

so eine 1100er hat schon ordentlich dampf. aber den muß man nicht ständig voll ausnutzen. damit läßt sich eben auch im großen gang durch die berge fahren....:D

schau einfach mal in der louis datenbank nach den reifengrößen und schau online nach wie groß die preisunterschiede sind.

die für meine rx sind relativ günstig. sind auch keine so breiten walzen.

Kurvenfahren und Supersportler^^ In den Dolomiten wirste mit den Plastebombern nicht zwingend schneller sein. Die kleinen Stummellenker eignen sich nur bedingt für enge Kurven (unter 120km/h). Das war der Grund, warum einer meiner kumpels seine Ninja zu einer Streetfightermaschine mit breitem Lenker umgebaut hat.

Und nebenbei, ich glaube bei der Yamaha und der Suzuki nicht an die kilometerstände. Zudem überlege mal, warum die Hondas immer teuer sind. Weil sie das meist auch wert sind.

Deine Versicherung richtet sich nicht nach 1000 oder 500cm³. Das geht rein nach PS. und wenn die Story mit "armer Student" kommt. Dann lieber ne kleinere Maschine. klar fährt sich ne 1000cm³ Maschine angenehmer, zieht aber auch den Reifen schneller runter.

Ich habe selbst als Einstieg eine offene GS500 gefahren. den kauf meiner CBF1000 bereue ich jedenfalls nicht. Kraft wann immer ich will.

schau dir neben den bandits auch die Hornets, und die fazer an. Allerdings wird das im Preisrahmen von weniger als 2000€ nur Maschinen geben, die hohe Wartungskosten nach sich ziehen werden. Kettenkits oder Bremsscheiben tauscht du halt eher bei 40tkm als bei 12tkm. Somit wirst du bei einer alten Maschine in Raten den Preis einer jüngeren Maschine kontinuierlich nachzahlen.

Themenstarteram 1. November 2012 um 18:19

Das Argument mit den Wartungskosten leuchtet mir vollkommen ein. Nach all dem habe ich mich doch entschieden etwas mehr für meine Maschine auszugeben. Absolutes Limit ist aber trotzdem 3000 Euro. Bei der Fazer hab ich wohl das Problem das ich mit meinen 1,70 Meter nicht mehr standfest die Füße auf den Boden bekomme. Ballerianatanz auf Zehenspitzen mag ich ganicht ^^. Also ich denke es wird ne Honda Cbr 900 RR Bj ab 2000 oder eine 1200 Bandit S.

Meine Kriterien die ich an diese Modelle stelle sind:

 

- Gutes Kurvenhandling (wie gesagt bin absoluter Dolomitenfan ^^)

- Relativ Günstig im Unterhalt

- Durchschnittsverbrauch von 6-7 Liter

- Massig Ersatzteile auf dem Gebrauchtmarkt

- Anschaffungspreis bis 3000 Euro

 

Ich habs doch schonmal geschrieben. Mit einer Rennmaschine brauchste in den Bergen nicht antreten. ich würde dir dann doch eher zu einer bandit raten. Allein schon die Option mal einen Koffer/Topcase zu montieren zu können, kannst du kaum bei der CBR ziehn.

"Günstig" im Unterhalt ist wohl eher ne 600cm³ Maschine.

Aber bei 3000€ bekommst nur sehr schwer und mit viel Suche was vernünftiges. Ich würde dir eher mal raten, mit deiner postleitzahl bei Mobile etc. zu schaun, was der markt überhaupt bietet. da brauchste jetzt keine Empfehlung, wenn die Kiste keiner verkaufen will. Bei 3000 ist halt nicht mit aussuchen...

Themenstarteram 1. November 2012 um 20:26

Die 1200 Bandit ist in der Versicherung so günstig wie eine 600er da sie auch nur 98 Ps hat und wenn man die Aussage von Kawamann hernimmt ist es ja wohl besser eine 1200 zu nehmen. Für 3000 gibt es ein paar 1200

http://suchen.mobile.de/.../158746798.html?...

http://suchen.mobile.de/.../162902968.html?...

jetzt stellt sich halt die Frage ob verkleidet oder Naked :)

Wenn du sagst das Sportler nix für die Berge sind was haltest dann von der hier??? is ein Sporttourer der glaub sehr sportlich zu fahren ist :)

http://suchen.mobile.de/.../167488710.html?...

Ich würde die Teilverkleidete bandit bevorzugen. Die bietet ausreichend Wetter und Windschutz.

schau dir mal die Konzepte CBF oder bandit an. das sind für mich die Sporttourer. Der haufen Plastik dran kann nur kaputt gehen und treibt die Wartungskosten/Aufwand hoch.

Die XX ist nur ne Rennmaschine mit einem anderen lenker. Die Power bei 1000cm³ und mehr ist sicherlich mehr als ausreichend. Allerdings gekauert auf der Kiste sitzen, und so 6 Std. irgendwo langtuckern ist wohl auch nicht dein Wille oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. An die Gixxer und Erfahrenen