ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Tankrucksack und Hecktasche für Gixxer - Was habt ihr? Tipps!

Tankrucksack und Hecktasche für Gixxer - Was habt ihr? Tipps!

Suzuki GSX-R 1000
Themenstarteram 31. Januar 2019 um 8:13

Moin liebe Biker!

Ich spiele mit dem Gedanken, meine Gixxer K9 mit einem Tankrucksack und einer Hecktasche auszustatten. Zwar war ich auch schon bei Louis und bei Polo, bin aber auch trotz Beratung bei Hecktaschen nicht fündig geworden. Bei einem Tankrucksack würde ich eine Variante mit Tankring wählen. Wir haben verschiedene Hecktaschen probiert, die sie auf Lager hatten, aber entweder passte es einfach gar nicht, man konnte die Taschen nicht wirklich befestigen, oder die Spanngurte bedeckten die Blinker...bei Polo hieß es dann, online hätten sie eine größere Auswahl, ich solle einfach mal verschiedene Hecktaschen online bestellen und zur Filiale liefern lassen, dann würden wir schauen ob eine passt und den Rest zurück schicken. Allerdings fehlt mir die Lust da jetzt ewig herumzuprobieren.

Deshalb wende ich mich an euch! Welche Tankrucksäcke und Hecktaschen verwendet ihr bei eurer Gixxer oder habt ihr verwendet, als ihr mal eine Gixxer hattet? Welche Erfahrungen habt ihr mit bestimmten Marken gemacht oder was könnt ihr empfehlen? Es müssen jetzt keine 50 Liter rein passen :) aber größer als diese Miniteile mit 2 bis 5 Liter Umfang sollten es schon sein. Der Umfang sollte so bei 10 bis 15, maximal 20 Liter jeweils für Tankrucksack und Hecktasche liegen. Ich weiß, es ist immer so eine Sache eine Supersportler reisetauglich zu machen :)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Tankrucksack:

Givi Tanklocksystem mit XS306 (bis 25l)

Bei Motea komplett etwa 155 Euro.

Bewährt auf meiner BMW F800GS und K1300GT. Mit einem Handgriff zu lösen und kein Riemenwirrwarr.

Außeredem verkratzt man den Tank damit nicht, weil der nur auf dem Tankring aufsitzt.

Passend für GSX-R1000 K9:

 

https://www.ebay.de/.../401236423264?...

Hecktasche: Keine Ahnung, habe an allen Reisemotorrädern Koffer.

Die Reissverschlüsse gut behandeln. Waren nach 3 Jahren kaputt. Dann kann man den XS306 wegschmeißen. Ich habe seine Grundplatte mit einem alten Harro -TRS umgebaut. (3. Bild)

Zimg-0054
Zimg-0062
Imag3499

Hecktaschen kann ich keine empfehlen. Blinker verdeckt und geknickt, nicht wasserdicht, die Regenhülle fetzt schon bei mittlerer Geschwindigkeit weg. Alle ausprobierten Modelle sind durchgefallen. Alternative... Soziussitz Polster runter und topcase draufmontieren

Ein foto vom heck wäre ggf hilfreich. Ich habe eine roller drauf gehabt. Längs...

Unterm soziussitz ne schlaufe befestigen wo dann gummis oder gurte drankommen... Vorn sollte es ja wenig probleme geben...

Themenstarteram 31. Januar 2019 um 19:29

Danke für eure Antworten! Fotos werden folgen.

Themenstarteram 1. Februar 2019 um 21:34

ZSo Leute, hier sind ein paar Fotos von meinem Heck. Auf den Bildern habe ich eine Soziusabdeckung drauf. Alternativ habe ich aber auch noch einen Soziussitz.

Heck-1
Heck-2
Heck-3
+2

Schön mit blitz :p

Wieviel brauchst du vom fahrersitz? Denn wer keine 1,9m ist, sitzt ja eher vorn.

Dann noch die zusatzfrage, obs ums Max mitnehmen geht oder um Kleinigkeiten...

Schau mal, ob du unter den soziussitz eine schlaufe bekommst. Ein zurrgurt, der als schlaufe zusammengenäht ist.

Wenn unter der sitzbank (Foto von unten?) ein paar Verstärkungen/streben sind, kannst du dort die schlaufe fixieren. Diese darf nicht nach hinten rausrutschen.

Zusammengefasst ist vorn kein Problem. Nur hinten. Ist das gelöst, kann man eine rolle festigen.

Themenstarteram 2. Februar 2019 um 12:14

Klar sonst würde man gar nichts erkennen :D ich bin 1,82 m und sitze wie du sagst in der Regel weiter vorne, je nachdem wo ich fahre und wie ich gerade fahren will. Wenn ich Gas geben und mich ducken will, rutsche mit dem Hintern etwas nach hinten um besser liegen zu können. Aber wenn ich einen Tankrucksack und/oder eine Hecktasche dabei habe, würde ich sowieso entsprechend anders fahren.

Wegen der Menge an Gepäck würde ich sagen so die goldene Mitte. Ich würde schon mehr einpacken können als nur meinen Geldbeutel und meine Schlüssel. Natürlich soll da aber auch kein ganzes Urlaubsgepäck rein denn sonst hätte ich dafür eben die falsche Maschine. Wenn ich z.b. mal übers Wochenende in die Heimat fahre, würde ich eben gerne ein extra Visier mitnehmen (z.b. das normale Visier wenn ich gerade das verdunkelte am Helm habe), etwas Hygienezeugs eben, Unterwäsche und vielleicht noch ne Hose sowie ein oder zwei T-Shirts. Eine Flasche Wasser wäre auch gut. Ähnliches gilt, wenn ich mal mit Freunden z.b. nach Italien fahre. Notfalls kann ich auch auf ein extra Visier und je nach Reiseziel auch auf Ersatzklamotten verzichten. Das wichtigste wären eben Hygieneartikel und Unterwäsche. Ich habe aber bereits einen Rucksack von Louis den man mit zwei Klemmverschlüsse um sich herum befestigen kann. Somit hätte ich einen Tankrucksack, einen normalen Rucksack und eine Hecktasche, sofern ich für das Heck eine Lösung finden sollte.

Da es aber vermutlich etwas sinnfrei wäre, große klumpige Taschen an eine SSP zu montieren, sollte ich mir über das Volumen vielleicht nochmal Gedanken machen. Tankrucksack z.b. 8 bis 12 Liter und Hecktasche bis zu 15 L. Wenn ich einen Koffer brauche, muss eh das Auto her ;) dann wäre aber auch das Reiseziel an sich der Sinn und nicht die Motorradtour.

Das mit der Schlaufe ist eine gute Idee. Dem gehe ich mal nach. Als Tankrucksack nehme ich wahrscheinlich den, der mir Moppedsammler empfohlen hat. Der macht echt einen guten Eindruck und ist preislich voll in Ordnung, da auch der Tankring inklusive ist. Falls ich für hinten keine Lösung finden sollte, bleibt es eben beim Tankrucksack und normalem Rucksack. Ist ja dann auch schon mal was.

EDIT: Ich habe wie gesagt auch noch den Soziussitz, der eine Anbringung einer Hecktasche vielleicht erleichtert.

Sitz-1
Sitz-2

Bild1 sieht aus, als ob du einen hacken am rahmen hast. Da wo das loch zu sehen ist mit Schaumstoff. Da könnte man mit verhindern, dass die schlaufe oder der gurt rutscht.

Ich war mit 60l Gepäckrolle unterwegs. Muss ja nicht komplett groß sein. Das würde sicherlich passen. Effektiv vllt 45liter.

Themenstarteram 2. Februar 2019 um 19:15

Ja das stimmt. Diese Haken sind eigentlich dazu da, um den Helm zu befestigen, wenn man mal vom Bike absteigt und den Helm beim Motorrad lassen will.

Vielleicht versuche ich das auch mit so einer Rolle. Vielen Dank! :)

Themenstarteram 8. Februar 2019 um 21:25

Da bin ich nochmal. Bin jetzt nochmal auf etwas anderes gestoßen. Hat jemand hiermit Erfahrung?

https://www.louis.de/.../10065030?filter_article_number=10065041

Ist nicht gerade günstig, das weiß ich. Da es aber dann zwei Seitentaschen sind, bräuchte ich keinen Tankrucksack mehr. Zudem hätte ich einen 50 Euro-Gutschein bei Louis. Habe jedoch wegen dem Auspuff Bedenken, da ich die Original-Endtöpfe habe. Nicht dass die Taschen zu nah am Auspuff sind.

Themenstarteram 22. Februar 2019 um 23:15

Leute, habt ihr vielleicht Tipps, womit ich den Lack schützen könnte? Habe mir die Satteltaschen von SW-Motech bestellt. Es ist auch Lackschutzfolie dabei gewesen, allerdings bin ich eine Niete darin, die Folie bläschenfrei zu verkleben. Mit der hässlichen Daueroptik will ich nicht herumfahren.

Ich habe mir überlegt, transparentes Klebeband oder etwas ähnliches wie Kreppband zu verwenden. Etwas, das nicht so teuer ist, was ich vor einer Fahrt mit den Satteltaschen auf die Scheuerstellen klebe und später problemlos wieder abziehen kann, ohne den Lack zu beschädigen oder Klebereste zu hinterlassen. Somit bräuchte ich eben etwas, das nicht so stark klebt. Ideal wäre etwas in schwarz, da mein Lack auch schwarz ist. Ansonsten nehme ich was es gibt :) unter den Satteltaschen sieht man es dann sowieso nicht. Hat jemand vieleicht einen Tipp?

Sowas wurde mir zum Beispiel empfohlen. Bin mir aber nicht so recht sicher.

https://www.area52-shop.de/.../...4-scotch-tape-blau-19mm-50m-lang?...

Über sowas muss man sich vorher einen kopf machen!

Schutzfolie sieht immer kacke aus. Blasenfrei geht leichter mit kleinen stücken...

Geh doch mal bei 'ner Bude vorbei die Autos usw. fohliert.

Die haben bestimmt was da was kaum auffällt und blasen- und knitterfrei kriegen die das auch draufgepappt.

Kaffeekasse und fertig.

Zitat:

@Silesia schrieb am 22. Februar 2019 um 23:15:45 Uhr:

Somit bräuchte ich eben etwas, das nicht so stark klebt. Ideal wäre etwas in schwarz, da mein Lack auch schwarz ist. Ansonsten nehme ich was es gibt :) unter den Satteltaschen sieht man es dann sowieso nicht. Hat jemand vieleicht einen Tipp?

Aber natürlich ;)

Im Baumarkt bekommt man für kleines Geld eine transparente Spritzschutzfolie. Das verwenden wir, um die Fugen der Fliesen rund um den Herd vor Fettspritzern zu schützen.

Diese Folien haben einen sogenannten "semipermanenten" Kleber und sie lassen sich sehr einfach und rückstandsfrei abziehen.

Auf einem gewölbten Heck wirst Du nie blasenfrei arbeiten können. Das ginge nur mit dehnbaren Folien und Wärme und ist was für Profis.

Diese Selbstklebefolie ist so billig und so einfach abzuziehen, dass Du Dir einfach ein paar Stücke zuschneidest und jedesmal wenn Du diese niedlichen Täschchen anbaust, eine drauflegst und danach abziehst und dem Kunststoffrecycling zuführst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Tankrucksack und Hecktasche für Gixxer - Was habt ihr? Tipps!