ForumAmpera
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Ampera/Volt Nachfolger...

Ampera/Volt Nachfolger...

Opel Ampera D1JOI
Themenstarteram 13. August 2013 um 19:36

...hab einen eigene thread dazu jetzt nicht gefunden. Von daher wollte ich hiermit mal Äußerungen/Andeutungen einfangen:

http://www.worldcarfans.com/.../...volt-to-have-significantly-improved

- to travel 50 to 60 miles (80 to 96 km), or possibly even more, on electricity alone.

- the next-generation Volt is three to four years away

- it could cost $7,000 to $10,000 less than the 2013 model

Ähnliche Themen
812 Antworten

Sollte eigentlich ein lachender Smiley sein

Ursprünglich hieß es, der Bolt wird designtechnisch nicht einfach übernommen, sondern es wird ein waschechter Opel. Das ist nach Veröffentlichung des Render-Bildchens und diesen Erlkönigbildern nun endgültig hinfällig.

Wer hat das behauptet?

Zitat:

@MIH77 schrieb am 2. Juli 2016 um 13:09:05 Uhr:

Wer hat das behauptet?

KTN höchstpersönlich

Quelle? Hab ich so nicht mitbekommen.

Zitat:

@MIH77 schrieb am 2. Juli 2016 um 16:43:12 Uhr:

Quelle? Hab ich so nicht mitbekommen.

Hat er in einem Interview gesagt. O-Ton war: "Wir werden nicht einfach einen Chevrolet übernehmen, sondern daraus einen Opel machen."

Finde das entsprechende Interview leider nicht mehr.

EDIT: Hier zwar nicht die Originalquelle aber so ähnlich:

Zitat:

Macht Opel mit dem Ampera-e also nochmal den gleichen Fehler? Davon ist nicht auszugehen. Weil das Thema Elektromobilität inzwischen völlig anders wahrgenommen wird als zum Ampera-Start 2011. Weil aller Voraussicht nach auch die Bundesregierung den KaufJetzt den besten Kredit finden! von Elektroautos fördern wird und weil Karl-Thomas Neumann nicht müde wird zu betonen, dass Opel nicht einfach irgend etwas aus dem GM-Regal übernehmen möchte. "Wir möchten daraus einen Opel machen!". Heißt: Viel Elektroauto fürs Geld.

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...-fuer-30000-euro-765522.html

Ahaa..... Kannte ich nicht. Um die Kosten im Auge zu behalten, wird aber nicht so viel in Richtung Eigenständigkeit passieren.

Themenstarteram 3. Juli 2016 um 16:14

Stimmt, da war mal sowas und ähnliches von KTN. An diesen seichten Worten messend, ziemlich vage geblieben. Und das Rendering lieferte die Ernüchterung.

Was in dem ams-text mich aber auch gerade erstaunte vor unglauben,

Zitat:

..Und dafür bietet der Bolt-Unterbau allerbeste Voraussetzungen. Um das Gewicht niedrig zu halten, hat GM tief in die Leichtbaukiste gegriffen und viel Kohlefaser, Aluminium und Magnesium verbaut..

Häh ?!? Der ist doch materiell ziemlich konventionell, bzw. hochfeste stahllegierungen meinetewegen. aber doch nix in Sachen Kohlefaser etc.

Zitat:

@flex-didi schrieb am 03. Juli 2016 um 16:14:40 Uhr:

aber doch nix in Sachen Kohlefaser etc.

Ja das ist komisch. Habe ich auch sonst nichts von gehört bei der Presentation des Bold.

Hallo zusammen.

für wann rechnet Ihr mit der Markteinführung des Ampera e in Deutschland bzw. Europa.

Anfang 2017 kommen Meriva C und Insignia. Könnte IAA 2017 realitisch sein? Sollte ja vor TESLA Model 3 realisiert werden, der dort sicherlich stehen wird

Wann wird den der Bold in Serie gebaut und verkauft? Könnte jemand dieses Fahrzeug nach EU vorab liefern. Auch der aktuelle Volt musste man doch importieren können? Könnte dies Sinn machen? Bin mir da nicht ganz sicher.

Themenstarteram 5. Juli 2016 um 21:22

Letzteres: US-Importeur fragen, die haben darin Routine !

Der Bolt sollte wohl in den nächsten Monaten auf den US-Markt kommen.

Und eben wie du bereits listest, Meriva-C(/-X) und Insignia zuerst mal angestehend, wäre danach der Ampera-e wohl fällig. Ob bis zur IAA noch andauernd oder früher/später - keine Ahnung.

Der Tesla Model 3 wird wohl (wie angekündigt Ende des nächsten Jahres) erstmal seinen US-Start haben, vor allen anderen Märkten.

Ob es unmittelbar zur IAA reicht, geschweige damit einhergehend hierzulande eine verbindlich, konkrete Bestellung/Auslieferung beim Händler. Wohl kaum.

Wie sieht's denn mit dem Aufladen aus - mal ist von einer 240V Haushaltssteckdose und mal von einer 240V-Wallbox die Rede.. Was brauche ich, oder wird Opel dazu eine Lösung anbieten?

Themenstarteram 16. Juli 2016 um 10:39

OPEL hat sich bei Details zu der hiesigen Variante noch nicht (offiz.) geäußert. Bleibt nur abwarten.

Themenstarteram 30. Juli 2016 um 23:23

Mal hier abgelegt, bzgl. dem Hintergrund /"Untergrund" was und wo sich bei GM in Sachen Batterien so abspielt...

http://www.motor1.com/.../

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Ampera/Volt Nachfolger...