ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. AMG Black Series Felge auf "normalem" C63?

AMG Black Series Felge auf "normalem" C63?

Mercedes
Themenstarteram 4. April 2018 um 15:00

Wertes Forum,

ich würde mir gerne die 10 Speichen-Felge des Black Series in den Dimensionen 9J x 19H2 ET25 vorne und 9,5J x 19 H2 ET 47 hinten zulegen. Fährt vielleicht jemand hier im Forum diese Felge auf seinem "normalen" C63 mit Standard-Bremsanlage und könnte mir mit der Kopie seines Fahrzeugscheins behilflich sein damit ich mich mit dem TÜV-Prüfer nicht mehr als erforderlich herumärgern muss?

Vielen Dank schon mal im Voraus und viele Grüße

GT

Ähnliche Themen
18 Antworten

Die Felge vorne passt nicht

Themenstarteram 4. April 2018 um 15:09

Danke für die Info. Wo exakt liegt das Problem mit der vorderen Felge? Hat der Black Series breitere Radhäuser vorne?

Das weiß ich nicht, bei meinem 507er würde die Felge aber bestimmt 1,5cm aus dem Radhaus raus schauen.

Der BS ist vorne und hinten breiter als die anderen C63, das passt vorne und hinten nicht.

Themenstarteram 4. April 2018 um 18:30

Des wäre freilich a weng zuvui. Ich werde dann wohl auf die TEC GT-7 19" in Gun Metal umsteigen. Schaut auch ganz nett aus.

Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe und stets freie Fahrt für freie PS-Freaks.

Viele Grüße

GT

Themenstarteram 4. April 2018 um 18:33

Danke auch an den Mainhattan Olli.

Hinten würde passen... mit 255er Reifen

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 4. April 2018 um 18:24:52 Uhr:

Der BS ist vorne und hinten breiter als die anderen C63, das passt vorne und hinten nicht.

Sorry, aber wer fährt schon 9,5" Felgen mit 255er Bereifung freiwillig?

Was ist daran ungewöhnlich?

Mir ist der 255er Reifen auf einer 9,5" Felgen zu schmal. Dabei steht die Felge zu weit raus und hat durch den Reifen zu wenig Schutz. Sowas ist zwar seit ein paar Jahren sehr hipp, ich befürchte jedoch die meisten scheuen die Karosseriearbeiten um ordentliche Reifen zu fahren. Für mich ist das daher eher die low-cost Nummer.

Themenstarteram 4. Mai 2018 um 19:59

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 8. April 2018 um 16:49:13 Uhr:

Mir ist der 255er Reifen auf einer 9,5" Felgen zu schmal. Dabei steht die Felge zu weit raus und hat durch den Reifen zu wenig Schutz. Sowas ist zwar seit ein paar Jahren sehr hipp, ich befürchte jedoch die meisten scheuen die Karosseriearbeiten um ordentliche Reifen zu fahren. Für mich ist das daher eher die low-cost Nummer.

Na na, da steht frei nix von der Felge raus, siehe die Anhänge.

Mehr als 255er sind wohl auf der 9,5" TEC GT 7 auch nicht zugelassen, zumindest nicht ohne hinten bördeln zu müssen. Aber auch so steht das Rad schon etwas über das Radhaus hinaus. Mehr wäre mir optisch sowieso nicht recht. Jedenfalls steht der kleine C jetzt hinten schon deutlich breiter da als mit den 18" original AMG-Felgen. Übrigens, falls jemand einen absolut fairen und kompetenten Felgen/Reifenhändler sucht, der auch die TÜV-Eintragung übernimmt, dann bitte vertrauensvoll an ihn hier wenden: http://www.autoservice-laukert.de.

Die Felgen incl. Fulda Sport Control 2, Montage und TÜV-Eintragung haben mich über den guten Mann 1.490 incl. MWSt. gekostet. Ist, wie ich finde, ein absolut fairer Preis.

Der gute Mann importiert übrigens auch Autos aus Japan. Könnte für den ein oder anderen AMG-Fan vielleicht auch interessant sein. Ich werde ihn bitten sich mal nach einem CLS 63 AMG Shooting Brake für mich umzuschauen...

Viele Grüße

GT

Auf meinem SLK - R171 bin ich Anfangs auch 255/30 R19 auf dem 9,5x19 gefahren. Als Reifen hatte ich den Dunlop Sport Maxx GT drauf, der auch nicht gerade besonders schmal ausfällt. Mir bietet der Reifen in dieser Konstellation einfach zu wenig Felgenschutz. Das funktioniert mit dem 265/30 R19 einfach besser. Durch die höhere Traglast der 265er Reifen hat das auch deutliche Vorteile mit dem Luftdruck beim AMG.

P.S. schöne Felgen, gefallen mir gut und der Preis ist auch echt fair.

Themenstarteram 4. Mai 2018 um 21:21

Der Fulda hat einen sehr gut ausgeprägten Felgenschutz. Da mache ich mir ehrlich gesagt überhaupt keine Sorgen. Wie ist das mit dem Luftdruck gemeint? Ich fahre vorne 3 und hinten 3.2 bar mit den neuen Reifen. Kurzzeitig 280 km/h auf der Autobahn von BI kommend. Unglaublich spurtreu, vor allem auch beim massiven Bremsen.

P.S. Habe lange nach den für mich passenden Felgen gesucht. Wollte nichts was zu sehr auffällt. Hab sowieso schon dauernd das Problem, dass jeder vermeintliche Sportler anderer Hersteller unbedingt an mir vorbei will weil er wissen möchte, ob es ein echter C63 ist oder ein Fake mit einer Vierflutigen hinten (Hab ja keine Badgets dran). Ich lasse die Spielkinder dann immer, damit sie anhand der Einpressung im Vorderkotflügel erkennen können, dass es kein Fake ist. Danach machen die dann üblicherweise ganz artig Platz, wenn ich wieder an ihnen vorbei will. ;-)

Grüße nach Frankoforte

GT

Die höheren Traglasten erlauben einen niedrigeren Luftdruck. Deinen Luftdruck fahre nicht nicht mal bei meinen 20" Rädern. Mit 19" bin ich etwa 1/2 bar weniger gefahren als du. Generell fahre ich auf dem QP hinten auch 1-2/10 weniger als vorne. Wenn dein T-Modell leer ist, macht das evtl. auch Sinn.

Gude aus Mainhattan :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. AMG Black Series Felge auf "normalem" C63?