ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. AMC Pacer - OK für Oldtimer-Einsteiger?

AMC Pacer - OK für Oldtimer-Einsteiger?

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 23:20

Hallo zusammen,

Es geht um mein Traumauto den AMC Pacer. Jeder der in den 90ern Waynes World gesehen hat, kann das vielleicht nachvollziehen, das ist irgendwie Lebensgefühl. Normalerweise war ich nie so der Autofreak. Aber in den letzten Monate hab ich nachdem ich mir die WaynesWorld-DVD nochmal reingezogen hab immer mal bei Ebay und mobile geschaut und nun meinen Traumwagen entdeckt. Nur die Farbe passt net aber das ließe sich zur Not ja neu lackieren. Hab aber keine Ahung und Erfahrung mit Oldtimern. Hab mich heut schon schlau gemacht und rausgefunden, dass Steuer und Haftpflicht recht günstig ist. Das Auto evt auch und soll in gutem Zustand sein. Ist der erste Pacer den ich in den letzten Monaten entdeckt hab und ich müsste das recht schnell wissen. Was wäre denn ein Haken an der Sache? Wieviel muss man für Repraturen reinrechnen auf die nächsten Jahre? Kann ich das mit der Wertsteigerung ausgleichen wenn ich kurzfristig auf die Kohle angewiesen sein sollte? Hab so mit 5000 Euro gerechnet der Verkäufer will 6900 haben kann man da soweit handeln? Hoffe ihr erklrät mich net für total verückt und könnt mir helfen.

Grüße aus Dülmen

Klaus

Beste Antwort im Thema

Ich höre immer, daß bei dir offensichtlich Geld eine Rolle spielt.

Wer ein Auto von einem Hersteller kaufen möchte, der vor 21 Jahren aufgehört hat zu existieren, muß damit rechnen, lange und kostspielige Teilesuchen in Kauf zu nehmen. Das kann extrem ins Geld gehen, auch wenn man das Auto billig geschossen hat. Ich habe selber mehrmals vor einem Pacer gestanden weil ich schon seit 30 Jahren einen haben will und vernarrt in die Kiste bin, bin aber immer instinktiv vor den möglichen Folgen zurückgeschreckt (und ich kenne mich wirklich, wirklich gut aus und kenne geheimste Teilequellen).

Für den Pacer gibt es praktisch keine Neuteile mehr. Das gesamte AMC-Händlernetz existiert nicht mehr. Wo früher das Werk in Kenosha stand sind jetzt Senioenmietwohnungen. Die Geschichte von AMC wurde erfolgreich aus der Realtät getilgt. Junge Amerkaner kennen die Marke nicht einmal mehr. Man muß sich also auf dem Gebrauchtmarkt und Schrottplätzen umtun. Dann bietet sich auch ebay USA an. Das heißt, in der Regel mußt du jedes Schräubchen aus den USA importieren. Solche Dinge wie ein kaputtes Türgummi dürften einen Neuling wie dich vor nahezu unlösbare Probleme stellen.

Relativ gut sieht es bei einigen Verschleißteilen aus. Ein paar Bremsbeläge bekommt man schon noch und auch ein Kühlerschlauch ist wohl noch lieferbar. Besonders kritisch sind alle Glasscheiben außer der Frontscheibe. Da gibt es praktisch nix mehr. Das Blech des Pacer ist rostanfällig, besonders die hinteren Seitenteile. Da ist es besonders bedenklich, daß es keine Reparaturbleche mehr gibt, nicht mal als Nachfertigungen.

Kurz und gut: wer einen Pacer kaufen möchte, sollte den bestmöglichen erwerben, wo möglichst wenig verschlissen oder kaputt ist. Alles andere rächt sich bitter. Wer so einen zu verkaufen hat, weiß was er da verkauft und wird sich das bezahlen lassen. Und dann sollte Geld keine Rolle spielen.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 16. Juli 2008 um 23:24

und kennt jemand vielleicht ein deutschsprachiges Forum für den Pacer? google hat leider nichts gebracht.

am 16. Juli 2008 um 23:25

Hab auch gerade mal bei ebay gestöbert und bis auf die schäbigen Fake-Borranis ist der doch echt cool! Pacer on eBaY.de

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 23:38

Entschuldigung für die dumme Frage aber was sind Fake-Borranis?

am 16. Juli 2008 um 23:45

Die Möchtegern-Speichenräder! :D :D :D

Borrani: exkl. Hersteller von Drahtspeicherädern

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 23:52

Ach so danke war wohl zu exklusiv für wikipedia :-)

Zitat:

Original geschrieben von klausstaub

[…]

Wieviel muss man für Reparaturen reinrechnen auf die nächsten Jahre?

[…]

Da ich sicher weiß, das ausnahmslos alle Kristallkugeln zum polieren sind, wird Dir diese Frage keiner beantworten können…

Falls Du Dich allerdings dazu durchringen könntest, hier einen Link zu dem Pacer Deiner Wahl einzustellen, dann könnte evtl. der eine oder andere Spezialist seine Meinung und auch ein paar Tipps dazu abgeben.

Zitat:

Original geschrieben von klausstaub

[…]

Kann ich das mit der Wertsteigerung ausgleichen wenn ich kurzfristig auf die Kohle angewiesen sein sollte?

[…]

Eine Wertsteigerung kannst Du definitiv vergessen. Allerdings dürfte der AMC auch nicht mehr im Wert fallen, ausser Du musst den Wagen als "Notverkauf" los werden, dann kannst Du sicher sein, das Du ihn unter Wert verkaufen wirst. Der Pacer ist nunmal vom Design her wenigstens gewöhnungsbedürftig, daher sind Interessenten auch eher dünn gesät.

Sonst kann ich Dir aber nichts zu dem Auto sagen, der Pacer und auch der Gremlin sind nicht wirklich "my kind of car"…

Grüsse

Norske

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 20:25

Hallo Norske

vielen Dank für Deine Antwort es handelt sich um das Auto das pan68 geschrieben hat:

Zitat:

Original geschrieben von pan68

Pacer on eBaY.de

Moin,

Ich habe den Beitrag mal verschoben ... ich halte ihn hier für besser aufgehoben.

MFG Kester

Ohne mich mit dem Pacer auszukennen, würde ich es aufgrund seiner verbreitung und der leider eingestellten Marke AMC, das lieber in ein paar Jahren angehen, wenn man schon oldtimer erfahrung gesammelt hat. teilebezug vorallem blech und interieur wird sehr aufwendig bis fast unmöglich sein. ansonsten ist es glaub ich robuste jeeptechnik

schwing :p

Es ist ja alles Geschmackssache, und aller hat seinen Preis aber für das Geld muss der Wagen im Zustand 1 sein mit weniger als 20.000 km. Also nicht gerissene Sitze, Blasenlack (Blasen oder Rost?), alte Reifen, defekter Vergaser.

Sowas hier:

http://cgi.ebay.com/.../...LES_W0QQitemZ150269981349QQcmdZViewItem?...

Davon abgesehen:wenn du den Vergaser runterschmeisst, LPG und eine Jeep Einspritzanlage verbaust fährst du sehr günstig

@LittleRed: Wow, DER ist wirklich deutlichst besser, und auch die Farbkombination ist hammer! @klausstaub: Da solltst du zugreifen! einen besseren findest du GANZ sicher nicht... Die Auktion geht auch nicht mehr lange und im Moment liegt da Gebot bei 4500 Euro (umgerechnet). Sollte also klappen mit 5000 Euro.

Themenstarteram 18. Juli 2008 um 8:34

Der sieht wirklich toll aus und gefällt mir gut ausser Schaltung. Kann ich den dann einfach in Deutschland zulassen oder muss ich sonst noch etwas machen? Zoll oder so? Oder übernimmt das alles die Firma, also ist das in den 1095 € drin? bin nicht so der Kenner bei solchen Formalitäten. Weil sonst bin ich ja schnell wieder bei 7000 und das ist mir eigentlich zuviel.

 

Zitat:

Original geschrieben von sobisch

@LittleRed: Wow, DER ist wirklich deutlichst besser, und auch die Farbkombination ist hammer! @klausstaub: Da solltst du zugreifen! einen besseren findest du GANZ sicher nicht... Die Auktion geht auch nicht mehr lange und im Moment liegt da Gebot bei 4500 Euro (umgerechnet). Sollte also klappen mit 5000 Euro.

Das Ding im deutschen Ebay ist höchstens was für Hardcorebastler.

Zitat:

Original geschrieben von klausstaub

gefällt mir gut ausser Schaltung.

.

 

Dann kannst ja mal den anschauen:

http://cgi.ebay.com/.../...Q20Q26Q20TrucksQQddiZ2282QQcmdZViewItem?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. AMC Pacer - OK für Oldtimer-Einsteiger?