ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Ambientebeleuchtung Tür vorne rechts kaputt

Ambientebeleuchtung Tür vorne rechts kaputt

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 8. Juli 2009 um 8:48

Hallo,

bei meinem 4f Avant habe ich festgestellt, dass die Ambientebeleuchtung in der Beifahrertür nicht mehr geht. Habe Bj 03/2006. Ist das eine Birne oder LED? Austausch einfach? Vielen Dank für kurze Info!

Ähnliche Themen
32 Antworten

Das ist eine LED Lichtleiste. Dafür musst du die Türerkleidung demontieren.

Anleitung findest du hier .

Hallo,

gibt es da was Neues zu berichten? Habe heute das Gleiche bemerkt. Rechte Leiste geht nicht mehr. Eigentlich bin ich froh, das die SuFu mich hierher gebracht hat. Nur leider geht es hier nicht weiter!

Wenn die ganze LED Leiste ausfällt, wird es irgendwie am Kabel/Stecker liegen, oder? Wenn mehrere LEDs in der Leiste hocken, dann ist der Totalausfall der LEDs doch unwahrscheinlich. So meine Annahme. Wenn jemand dazu was sagen kann, würd ich mich freuen.

Gruß Heiko

Genauso ist es bei mir auch. Fahrerseite geht, Beifahrerseite geht nicht.

Ob im Fond auch eine Beleuchtung ist und wenn ja ob die funktioniert hab ich jetzt noch gar nicht nachgeschaut.

Scheint wohl häufiger aufzutreten...

Prima, wieder so ein Common Bug. Im Fond geht alles. Bei mir ist es allein die LED Leiste BF Tür. habe mich gerade aufgeschlaut, wie die Türverkleidung abgeht. Ich will mal die (Metall)Blende abfummeln. Dann hat ma ja schon die Leiste vor sich. Mal sehen, was zu sehen ist. Hoffentlich komme ich schon an die Stecker ran und kann mal wackeln. Werde berichten. Ansonsten warte ich bis zur nächsten Wartung und gebe das Problem an (stehe kurz bevor). Garantie läuft noch und sollte greifen...;)

Es ist keine LED-Leiste sondern nur eine einzige 3mm-LED. Man kann sie auch tauschen ohne die ganze Verkleidung abzubauen, ist aber etwas fummelig. Nur die Dekorleiste muss ab.

Kurzanleitung:

Wenn die Dekorleiste ab ist, sieht man den transparenten bzw. schwarzen "Leuchtkörper" an dessen Ende die LED sitzt. Sie ist mit Mini-Plastikclipsen festgeclipst. Diese Clipse kann man einfach aufhebeln (sie sind sehr biegsam und brechen nicht gleich). Anschließend hat man die LED mitsamt der Drähte draußen. Die LED nun aus ihrem Plastikeinsatz (schwarz) befreien und eine neue LED an die Drähte anlöten (Polung beachten!). Zum Schluss die LED mit Einsatz wieder in die Türleiste einclipsen. Dann die Dekorblende drauf und fertig. Übrigens hat es keinen Sinn, besonders helle LED zu benutzen, in der Hoffnung die Ambientebeleuchtung leuchtet dann heller, das habe ich schon versucht es und es gab keinen Unterschied. Die LEDs der Ambientebeleuchtung sind sehr stark gedimmt, ich weiß nicht wie man sie heller bekommt. :rolleyes:

 

PS: Es sind weiße LEDs - Fetzer könnten sie ggf. auch durch andersfarbige ersetzen. :D

Die LED direkt an der Armlehne zu wechseln ist nicht ganz ohne. Das Kabel ist gerade mal 10cm lang und da mit dem Lötkolben fummeln - muß jeder selber wissen. Beim Freundlichen wird ohnehin als Ersatz die ganze Leiste samt LED und Stecker getauscht. Dafür muß allerdings die Türverkleidung ab.

Die Helligkeit läßt sich übrigens durch einen kleineren Vorwiderstand (in der Steckerleiste hinter der Türverkleidung) steigern und auch noch durch stärkere LED. Habe mal ein Bild angehängt, wo man den Unterschied gut sehen kann.

Gruß DVE

Ersatzteil
Lichtleitstaebe

@DVE

Zum Ändern des Widerstands muss aber die komplette Verkleidung runter oder?

So ist - leider :D

Hallo bobans und gleichzeitig vielen Dank für die Details. Durch die Verteilung der Leuchtstärke der Leiste hatte ich es schon im Bauch gehabt, das es nur 1 max. 2 LEDs sein können. Ich werde mich mal ran machen. Bzgl. der Helligkeit würde ich sagen, das Spannung und Strom auf die verbaute LED abgestimmt sind (passend zur jeweiligen Kennlinie). Wenn Du eine andere verbaust (Hochleistungs LED oder irgend eine andere) wird auch vermutlich die Kennlinie anders ausehen und so könnte z.B. Deine Hochleistungs LED mehr Strom brauchen als sie momentan (vom STG) geliefert bekommt. Dann bleibt Sie eben dunkler und (zufällig) auf gleichem Niveau der alten (kaputten) LED. Aufgrund dessen, das wir die Amb.-beleuchtung am MMI regeln können, sollte die LED auch (per PWM) gepulst angesteuert werden. Das nur so nebenbei.

Übrigens habe ich einen Fred in Erinnerung, der meinte, das die neuen LED Leisten heller sein sollen als die alten. Änderungen am STG wohl nicht nötig. Ich finde den Link nicht mehr, habe mir allerdings die Teilenummern aufgeschrieben:

4F0 919 173 A links vorn 11,85 netto

4F0 919 174 A rechts vorn 11,85 netto

4F0 919 177 B links hinten 11,85 netto

4F0 919 178 B rechts hinten 11,85 netto

Wäre jetzt ne Möglichkeit, wenn Du es heller möchtest. Ich muss bei mir erstmal Ursachenforschung betreiben...:)

Zitat:

Original geschrieben von V6TDI_losgehts

Übrigens habe ich einen Fred in Erinnerung, der meinte, das die neuen LED Leisten heller sein sollen als die alten. Änderungen am

Meinst du mit "neu" das Facelift?

Naja, DVE hat berichtet (s.o.), dass die Widerstände am Stecker sind. Ich habe aber keine Lust, alle 4 Verkleidungen abzubauen. Beim Abbau der Verkleidung hinten ist mir damals schon eine Lautsprecherabdeckung zerbrochen. :(

@DVE

 

Kann man den Widerstand auch einfach weglassen oder muss man ihn durch einen kleineren ersetzen?

vermutlich ja. Jedenfalls sind diese "neuen" kompatibel und sollen zudem heller sein. Darum ging es ja. Ich überleg auch, wenigsten die beiden vorderen zu tauschen bzw. tauschen zu lassen. Offensichtlich muss ja alles demontiert werden. Wenn man so nur an Verschleißteile rankommt, na dann danke an den Entwickler. Ich hab ja sonst nix weiter zu tun und für solche Arbeiten Geld beim :) lassen - das tut mir einfach weh.

@Americanorigin

Ich denke der muss sein. Ich weiß nicht wie hoch die Ansteuerung (vor dem Wiederstand) ist. Entweder es macht kurz "blitz" und vorbei is die Show oder es leuchtet sau hell. Dann aber wird die LED ein kurzes Leben haben und "heiß" wird die Angelegenheit auch noch...

Ich hatte auch gehofft, dass die Leisten mit dem Facelift heller leuchten. Haben sie aber nicht. Original ist ein Widerstand mit 1.000 Ohm verbaut. Ersetzt habe ich ihn durch einen mit ca. 50 Ohm. Ich weiss das nicht mehr genau, da es schon einige Monate her ist. Es funktioniert übrigens bestens und nichts ist defekt. Im übrigen habe ich noch andere Farben probiert und bin dann doch bei blau hängen geblieben. Nicht jedermans Geschmack, aber mir gefällt es (noch).

Gruß DVE

P1010989
P1020012

Hallo,

ist es eigentlich normal, dass nur im vorderen Bereich der Leiste eine Led ist und den Rest der Leiste anstrahlt ?

Bei mir sieht es bei allen 4 Türen so aus als ob auf Türgriffhöhe eine Led leuchtet und der Rest der Leiste nur ganz leicht mitstrahlt.

Wenn es bei allen 4 Türen gleich ist müßte es ja original so sein oder ?

Nicht das mir überall die Hälfte der Leds ausgefallen ist.

MfH

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Ambientebeleuchtung Tür vorne rechts kaputt