ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Alter Ost-LKW - was fuer eine Marke?

Alter Ost-LKW - was fuer eine Marke?

Die "Schneefraese" in diesem Link wird von einem Uralthauber geschoben, was ist das fuer ein LKW?

Lieb Gruss

Oli

Ähnliche Themen
25 Antworten

Das müsste ein sowjetischer ZIL 157 sein.

YouTube-Video

Zitat:

Original geschrieben von oli

Die "Schneefraese" in diesem Link wird von einem Uralthauber geschoben, was ist das fuer ein LKW?

Lieb Gruss

Oli

Vorallem wo der Schnee hingeblasen wird :rolleyes:

Tausend Dank, nokai! Wie genial ist denn das Video? Das ist ja der exakt gleiche Lastwagen, scheint es. Und kommt da nicht auch noch ein Trabi vorbeigefahren - in 1999! :D Schøn auch das maximale Geschwindigkeit Schild am Heck: 6.

Lieb Gruss

Oli

Zitat:

Original geschrieben von Kipptransporteur

 

Vorallem wo der Schnee hingeblasen wird :rolleyes:

scheint aber üblich zu sein, hier in der Gegend schmeißen auch alle über die Gegenfahrbahn

gibts hier im erzgeberige noch viel. mehr bumms hat eben nix.

oft waren es auch ural lkws!

statt einer ladefläche ist dort meist ein v8 diesel montiert mit durchgehender Zapfwelle nach vorn.

grüße

sind das dann spezialanfertigungen?

lieb gruss

oli

ist sehr geil.

der sound im youtube video ist auch geil.

waren die nur fürs fräsen gedacht?

Ich glaube dieser Zil gehört zur Straßenmeisterei Freiberg, denn soviele gibt es mich Sicherheit auch im Osten nicht mehr. Geschweige denn gab es vor der Wende mehr. Das was damals mehr unterwegs war, waren noch Aushilfen von Armee. Ich habe mal in der Regionalpresse gelesen das dieses Fz schon im Winter 78/79 an der Ostsee im Einsatz war. Wohlgemerkt war es auch damals schon im Bezirk Karl-Marx-Stadt stationiert.

Zitat:

Original geschrieben von Becks-KTM

oft waren es auch ural lkws!

statt einer ladefläche ist dort meist ein v8 diesel montiert mit durchgehender Zapfwelle nach vorn.

Sowas hat die autobahnmeisterei in weißenfels an der A9.

Die habe einen ural mit einem 500PS panzermotor auf der ladefläche, die räumen damit eine breite von 2.60, ein krasses ding.

Die fäse hält so schnell nichts auf, auch 20m leitplanke gingen da schon am stück durch bis man es bemerkt hatte :D.

Gruss

Maik

:eek: faszinierendes geræt!

lieb gruss

oli

Vom kleinen Unimog 411 gab es auch Schneefräsen. Rund 30 PS zum Fahren und ~ 130 PS für die Fräse.

Je nach Hersteller ging die Welle für den Antrieb der Fräse auch durch das Fahrerhaus.

Wer so ein Oldi hat ist bei diesem Wetter bestimmt der Held der Nachbarn ;)

Mit eine Räumbreite von 1,5 m ist es auch was für Nebenstraßen.

das mit dem panzermotor hinterdrauf stimmt. in altenburg-nobitz auf dem flugplatz gibts auch noch einen.

Zitat:

Original geschrieben von Tanea

Vom kleinen Unimog 411 gab es auch Schneefräsen. Rund 30 PS zum Fahren und ~ 130 PS für die Fräse.

Je nach Hersteller ging die Welle für den Antrieb der Fräse auch durch das Fahrerhaus.

Wer so ein Oldi hat ist bei diesem Wetter bestimmt der Held der Nachbarn ;)

Mit eine Räumbreite von 1,5 m ist es auch was für Nebenstraßen.

So ein Unimog steht im sächs. Nutzfahrzeugmuseum in Hartmannsdorf.

Der Panzermotor von den SIL Schneefräsen ist auch gleichzeitig der Fahrmotor des Fahrzeuges. Unter der langen Schnautze ist nur die Lenksäule und die pedalen zu sehen. Auch hier in der Nähe müßte noch eine solche Schneefräse stehen. Damit wird warscheinlich die Straßen hoch ins Gebirge und nach Tschechien geräumt.

Ansonsten existiert noch eine in Kretscham-Rohtensehma und gehöhrt zu dem dort ansässigen Verein Güterkraftverkehr. Mit der waren sie jetzt schon mehrmals bei unserem Bulldogtreffen mit da.

Hier mal ein bild von dem ural den ich meine.

Das ist zwar nicht der von der autobahnmeisterei, aber ein ähnlicher :D.

Gruss

Maik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Alter Ost-LKW - was fuer eine Marke?