ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Älteren Lkw als Wohnmobil.. expeditionsfahrzeug

Älteren Lkw als Wohnmobil.. expeditionsfahrzeug

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 19:40

Hallo

ich überlege eventuell einen älteren klein Lkw zum Wohnmobil umzubauen. Ich habe einen sehr schicken (nach meinen Geschmack) entdeckt.. ein paar KM entfernt, entspricht dem hier auf dem Foto .. Marke derzeit noch unbekannt...

Meine Frage ist..kennt den wer und hatt ein paar Infos...vor allen Verbrauch und Robustheit ...und reicht ein führerschein bis 7,5 Tonnen ?

ach ja ich meine nicht den Geländewagen :)

Truck1
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 3. Juni 2013 um 20:09

Servus

das dürfte ein Kraz 255 sein gibst du ein in Google da gibts reichlich infos .

Kuhles teil unverwüstlich . wo willst du denn damit rumfahren ?

Allerdings wirst ihn kaum auf 7,5 to runterbringen da musst schon nen drittel wegschneiden ;).

Hab früher a weng daran geschraubt allerdings ander zivilvariante ohne allrad. V8 diesel ca 260 Ps

Schaust du in Foren von Ost-LKW.

Grüße

am 3. Juni 2013 um 20:17

Der Führerschein reicht, nach ablasten des LKW, aber die verbleibene Last ist zu berechnen und zu beachten.

Oft bleiben nur wenige 100kg übrig, die zum Auf- und Ausbau zur Verfügung stehen.

Frag als erstes nach, wie hoch das Leergewicht der Pritsche ist, ob eine Kippeinrichtung verbaut ist.

Je nach Aufbau, können nach Nackigmachen bis auf das Fahrgestell 700- 1400 kg abgezogen werden, die dann für den Aufbau zur Verfügung stehen, ohne unnötig an Nutzlast für Fisch-/Abwasser, Ersatzreifen, Träger, 60L Reservekradftstoff und Gepäck zu verlieren. ..

Mit 20-25 L Verbrauch auf der Strasse ist zu rechnen, mit Allrad, falls vorhanden, abseits fester Wege, auch deutlich mehr.

An den Verbräuche des Praga V3S oder S5T wird er nicht ran kommen, die schnappen sich im Gelände bis zu 65L/100km.

Der Dicke neben dem Spielzeug :D dürfte ein Krass sein, der ist nicht auf 7,49t ablastbar, da sein Leergewicht drüber liegt.

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 21:21

Danke für die Hilfreichen Antworten :) Hab mal schnell gegoogelt und bin gleich auf ein Problem gestossen

Breite 2.750 mm

und

1Bei Kraftfahrzeugen und Anhängern einschließlich mitgeführter austauschbarer Ladungsträger (§ 42 Abs. 3) darf die höchstzulässige Breite über alles - ausgenommen bei Schneeräumgeräten und Winterdienstfahrzeugen - folgende Maße nicht überschreiten:

1. allgemein .................................. 2,55 m,

oh der darf hier garnicht fahren :(

..das mit dem klein LKW nehm ich glaub ich auch zurück

am 4. Juni 2013 um 11:17

Wenns unter 7,5T sein soll und ein wenig noch älter sein darf, empfiehlt sich evtl. ein Borgward oder Hanomag AL28. Die haben mitunter auch bereits Kastenaufbau, der "nur noch" campingmässig ausgebaut werden muss. Gab es ne Zeit lang bei den Katastrophendiensten.

Themenstarteram 4. Juni 2013 um 12:05

danke für die Info

der Hanomag

http://www.quoka.de/.../hanomag-al28-wohnmobil.html

sieht auch klasse aus

oder vieleicht einfacher wie der MB407, im gegensatz zum 208, den fand ich beim fahren einfach grausig.

den bin ich selber schon gefahren..klasse bei zuviel hitze einfach fahrertür aufschieben :) aber der Hanomag ist schöner

wie siehts denn bei den beiden mit teilen aus ?

Gruss

am 4. Juni 2013 um 12:22

Wenn der MB 407 auch in Frage käme wäre der Hanomag F45 und höher eine Alternative. Mit Blechteilen sieht es essig aus. Verschleissteile sollte es noch in Hannover geben bei Hildburg Schaper z.B.

Mir persönlich hat der F45 besser gefallen als der 407. Laut sind sie beide, der Hanomag aber auf eine irgendwie rustikalere Art (ich liebe das hämmern des Diesels :D ). Expeditionen würde ich aber mit beiden nicht machen. Das sind reine Strassenlaster.

Fahrgestelle kann man mit nem ausrangierten Wohwagenaufbau ausrüsten. Geschmackssache.

Kastenwagen lassen sich direkt ausbauen.

Beim Hanomag befindet sich der Motor übrigens nicht vorne sondern an der Rückwand der Fahrerkabine. So passt da noch ein 3. Sitz drauf und 3 Leute haben ausreichend Platz. Man sitzt auch deutlich höher.

Prüf auch, ob für dich ein "alter" Saurer 2DM oder 6DM in Frage käme; per se Geländegängig/Allrad, erfüllen die 2,5Meter-Vorschrift für EU, sind gut umbaubar (gäb eine riesen Community die das schon durchgezogen hat), und sind an der "Gant" günstig zu bekommen (die schweizer Armee versteigert jährlich ausgemusterte Fahrzeuge; jetzt hättest du gute Chancen: die alten Saurers (2DM, 6DM und 10DM) sollen nach und nach ausgemustert werden...

Negativpunkte:

-> du bräuchtest für jene ebenfalls den C-Schein, auf unter 7,5to kriegst du auch die nicht...

Jedoch ist der C - wenn du bereits C1-Erfahrung hast - schnell gemacht, Berufsfahrerquali brauchst du für ein WoMo nicht, Und die so mögliche höhere Nutzlast spräche allemal dafür "upzugraden"...

-> ... denk nichtmal daran, mit so nem Saurer eine "Euro1-Norm" zu erfüllen... D.h. Folgekosten können und werden kommen...

Der schönste Truck wird dir wenig Freude bereiten, wenn du am Aufbau zu viel sparen musstest...

Themenstarteram 4. Juni 2013 um 18:44

Ja ist ja alles noch in meinen Kopf ;) Expedition ist auch etas übertrieben ...aber mal nach Kiruna oder rund um die Ostsee oder rund ums Mittelmeer wären schon schön :) Aber ich denke da sind überall asphaltierte Strassen

Gibt noch mehr Schönheiten die ich gerade entdecke z.b. den Magirus Deutz Jupiter

http://www.youtube.com/watch?v=mmVeceqk4PM

oder mercur

http://www.youtube.com/watch?v=0zAb1Udtlo8

Themenstarteram 4. Juni 2013 um 18:53

Btw. was ist der grüne Daimler für ein Modell ?

http://www.youtube.com/watch?feature=fvwp&v=xIPGXu-HsKc&NR=1

am 4. Juni 2013 um 18:55

Sowas bietet sich an, um den Auf- und Ausbau den eigenen Vorstellungen entsprechend durchführen zu können.

http://suchen.mobile.de/.../140660566.html?...

http://suchen.mobile.de/.../179814882.html?...

Themenstarteram 4. Juni 2013 um 19:03

Ah aber wenn die schon einen Koffer haben ist es sicher einfacher ?

Und irgendwie sind die viel zu modern ;) aber dafür warscheinlich sparsam und schnell

Guck mal das hier:

http://www.youtube.com/watch?v=3HuJ6s4EyOc

(nicht von mir, aber der 2DM - der hat was ;) Rechtslenker, damit's was besonderes ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von Karilja

Btw. was ist der grüne Daimler für ein Modell ?

http://www.youtube.com/watch?feature=fvwp&v=xIPGXu-HsKc&NR=1

Diese leichten und mittelschweren Kurzhauber lagen meist über 7,5t zulGg. Sie fingen bei 7,49t an, z.B. als L710.

... und wenn du keine Expeditionen in unwirtliche Gegenden vor hast (sondern hauptsächlich auf befestigten Strassen unterwegs sein wirst), dann würde ich auf Allrad verzichten und eher etwas "Moderneres" mit Sperre in Augenschein nehmen.

 

Grüsse,   motorina.

Zitat:

Original geschrieben von Karilja

Btw. was ist der grüne Daimler für ein Modell ?

Im letzten Drittel vom Film?

Kurzhauber 911 exBGS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Älteren Lkw als Wohnmobil.. expeditionsfahrzeug