ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Allwetterreifen auf dem Volvo

Allwetterreifen auf dem Volvo

Volvo V70 3 (B)
Themenstarteram 3. April 2018 um 21:27

Hallo,

 

Ich überlege mir 225er Allwetterreifen Reifen auf meine Sommerfelgen aufzuziehen. Da es ja allgemein immer weniger Schnee gibt und ich eh nicht auf der letzten Rille fahre könnte ich mir vorstellen mir den Wechselstress zu ersparen. Michelin und Conti scheinen Recht brauchbare Reifen anzubieten. Hat jemand von euch Erfahrung gesammelt ? Wie fahren sich die Reifen im Winter ? Würde mich über Erfahrungen hier freuen.. Grade speziell für unsre Volvo.

 

Grüße Andreas

Beste Antwort im Thema

Ich würde die Entscheidung vom Fahrprofil, der geografischen Lage und der jährlichen Laufleistung abhängig machen. Ich hatte selbst Allwetterreifen für ca. 100.000 km auf einen Mitzubishi Galant Kombi. Wohne im Nordosten der Republik, wo es manchmal noch richtig kalt wird und auch schon mal ein bisschen Schnee fällt, die russische Winterpeitsche lässt grüßen ;-)

Fahre ~ 20 k im Jahr, davon 1x jährlich in den Winterurlaub in die Alpen. Meine Erfahrung ist, das neue 4 Seasons im Winter machbar sind. Nach wenigen 1000 km bauen die aber so ab, dass diese Reifen bei Minustemperaturen, glatter Fahrbahn und bei Nässe deutlich an Fahrbarkeit verlieren. Im Sommer ist der Verschleiß höher als bei Sommerreifen. Mit richtigen Winterreifen lief der Japaner wie auf Schienen. Also, wer im Flachland wohnt, es nicht verlässt und wenig km abspult, kann es machen. Jeder, der jederzeit ein voll einsatzfähiges Fahrzeug benötigt, kommt um gute Sommer- bzw. Winterreifen nicht vorbei. 4 Seasons sind ein Kompromiss - nicht mehr aber deutlich weniger als als die Spezialisten für Sommer und Winter. In meiner Lehre als KFZ- Elektromechaniker vor mehr als 35 Jahren gab es einen Spruch zum Thema: „Wer am Reifen spart, hat mehr Geld für den Sarg.“ Auch wenn die Reifen nicht mehr mit denen aus meiner Lehrzeit zu vergleichen sind, etwas Wahres hat der Spruch immer noch, wie aktuelle Tests belegen. Grüße

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 4. April 2018 um 21:17:51 Uhr:

Der Allradantrieb des D5 hat auch überhaupt keine Probleme im Schnee, da waren die Vorderradantriebe der Vorgängerfahrzeuge mit Winterreifen schon frühzeitiger am Limit.

Nur beim Bremsen nutzt Dir Allrad nix.....

Hallo,

 

wir fahren auf einem Passat und XC60 jeweils die Goodyear 4 seasons Gen. 2. Ich hatte vor 15 Jahren schon auf einem Toyota Carina die Goodyear drauf und war sehr zufrieden. Auch bei Schnee in brandenburgischen Landen immer gut unterwegs. Mein Vater hatte bei einem ADAC Wintertraining mit diesen Reifen auf einem alten Mondeo sogar den kürzesten Bremsweg, also so schlecht können sie dann wohl nicht sein. Ich werden sie nur bei jedem Service von vorn nach hinten tauschen, damit sie gleichmäßig abfahren.

Ja, Elch-Mogli, so ist es. Gibt halt viele Leute, die selbst keine Erfahrung haben, aber ihr Wissen ( haha) gerne weitergeben.

Zitat:

@T5-Power schrieb am 5. April 2018 um 13:51:22 Uhr:

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 4. April 2018 um 21:17:51 Uhr:

Der Allradantrieb des D5 hat auch überhaupt keine Probleme im Schnee, da waren die Vorderradantriebe der Vorgängerfahrzeuge mit Winterreifen schon frühzeitiger am Limit.

Nur beim Bremsen nutzt Dir Allrad nix.....

Nein, aber auf Schnee halte ich genügend Abstand zum Vordermann, damit ich gar nicht erst in Verlegenheit komme.

Zumal sich verschneite Straßen in unserer Region sehr in Grenzen halten und Ganzjahresreifen eher der Regalfall sind, als die Ausnahme.

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 5. April 2018 um 19:36:05 Uhr:

Zitat:

@T5-Power schrieb am 5. April 2018 um 13:51:22 Uhr:

 

Nur beim Bremsen nutzt Dir Allrad nix.....

Nein, aber auf Schnee halte ich genügend Abstand zum Vordermann, damit ich gar nicht erst in Verlegenheit komme.

Das gebietet ja eh der gesunde Menschenverstand.;)

Fahre seit 3 Jahren nur Michelin Winterreifen.

Bin super zufrieden und erstaunt. Kein höherer Verschleiß und die Fahreigenschaften sind top.

Themenstarteram 13. April 2018 um 8:47

Hallo teddyx.. fährst du dir Winterreifen auch im Sommer?

Mich würde der (Mehr) Verbrauch interessieren, jetzt mit Sommerreifen und höheren Temperaturen verbrauche ich ~ 1 l weniger auf 100km als im Winter mit Winterpneus ... Grüße

@AndreasP1969 Ja, auch im Sommer. Sind besser als alles, was ich an Gjr ausprobiert habe.

Auch ich bin 3 Jahre nur mit Winterreifen gefahren. Der Benzinverbrauch beim V50 2.4i blieb gleich. Auf Allwetter Nokian bin ich nur wegen der rechtlichen Situation umgeschwenkt. Ein Bekannter hatte bei einem Unfall mit Winterreifen im Sommer Probleme bekommen (Teilschuld wegen nicht angepasster Bereifung). Die Nokian Weatherproof sind mehr an den Winter angepasst, weshalb diese ausgewählt wurden.

Also ich kann die Michelin CrossClimate (GJR) absolut empfehlen.

Ich habe 4 Volvos in Betreuung und drei davon sind schon auf die CC umgerüstet. Der "letzte" fährt noch ganzjährig auf Conti CrossContact Winterreifen, bekommt aber auch die CrossClimate, wenn die Contis nieder sind.

Ich habe sie seit 40tkm auf meinem XC70 und habe rundrum noch 5mm (von ursprünglich nur 7mm).

Des Weiteren sei erwähnt, das ich im Ergebirgsvorland wohne und auch im Winter hin und wieder nach Tschechien fahre. Absolut Null Probleme mit diesen Reifen.

Fazit: Für Leute, die ihren Volvo laufen lassen, klare Empfehlung. Für "Heizer" vermutlich eher weniger geeignet.

Hallo,

hatte auf dem XC70 (2003 bis 2017) über ca. 150.000 km lang Ganzjahresreifen, danach ca. 100.000 km Sommer bzw. Winterreifen, jeweils diverse Fabrikate.

Mein Eindruck:

GJR deutlich lauter, ca. 0,5 l mehr Verbrauch pro 100 km als Sommerreifen.

Sommerreifen also jeweils leiser und sparsamer, Winterreifen dafür besserer Grip als GJR, auch beim Bremsen (eher Gummimischung, nicht Profil).

Den Radwechsel habe ich in der Werkstatt erledigen lassen, mit kleinen Jobs dazu, die ohnehin fällig waren. Hat mich nicht gestört.

Das laute Rollgeräusch auch im Sommer war mein Hauptmotiv, das hohe Schneerisiko bei mir hier eher sekundär.

Gruß

Woernie

Die Michelin Wr.sind sogar leiser als Conti Sommerreifen.

Zitat:

@eet2000 schrieb am 13. April 2018 um 10:39:34 Uhr:

Also ich kann die Michelin CrossClimate (GJR) absolut empfehlen.

Ich habe 4 Volvos in Betreuung und drei davon sind schon auf die CC umgerüstet. Der "letzte" fährt noch ganzjährig auf Conti CrossContact Winterreifen, bekommt aber auch die CrossClimate, wenn die Contis nieder sind.

Ich habe sie seit 40tkm auf meinem XC70 und habe rundrum noch 5mm (von ursprünglich nur 7mm).

Des Weiteren sei erwähnt, das ich im Ergebirgsvorland wohne und auch im Winter hin und wieder nach Tschechien fahre. Absolut Null Probleme mit diesen Reifen.

Fazit: Für Leute, die ihren Volvo laufen lassen, klare Empfehlung. Für "Heizer" vermutlich eher weniger geeignet.

Danke, wertvoller Beitrag für mich. Spiele nämlich mit dem Gedanken meine Sommer- und Winterreifen im Herbst durch genau den Cross Climate zu ersetzen. Wenn du im Erzgebirge keine Probleme im Winter hast, werde ich im Berliner Raum wohl erst recht keine haben. Wenn man sich die Testberichte so anschaut, scheint Michelin mit dem CC ja derzeit den besten GJ Reifen zu haben.

XC70: Winterreifen, das ganz Jahr, kein Problem, kein ummontieren - außer im Herbst von vo nach hi und umgekehrt, schon seit 10 Jahren.

XC60: Sommerreifen und Winterreifen, ebenfalls keine Probleme.

Einsatzort überwiegend Tirol - wo im Sommer schon auch mal fast Winter ist.

Schönes warmes Wochenende

Lg Raimund

Deine Antwort
Ähnliche Themen