Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Alarmanlage nachrüsten

Alarmanlage nachrüsten

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 18:36

Gibt es eine adäquate Alternative zur originalen Alarmanlage von BMW oder der von der Fa. Kai Stüven aus Norderstedt ? Wer hat Erfahrungen dazu gemacht ?

Kann man die Anlage von BMW überhaupt nachrüsten lassen ?

Vielen Dank für Rückmeldungen.

Beste Antwort im Thema

Hallo,

nachdem mir im Januar mein 335d tagsüber auf dem Lehrerparkplatz "fachmännisch" gestohlen worden ist, habe ich in meinem aktuellen M 135i die Alarmanlage von Viper + deren GPS-Überwachung per Smartphone und eine andere Verlegung der OBD-Steckdose für knapp 1000 Euro bei einem normalen Autoelektronikhändler in meiner Nähe einbauen lassen.

Man muss dafür nicht nach Hamburg fahren. Die Firma arbeitet mit vielen Händlern zusammen. Vor allem von der Verlegung der Schnittstelle an einen wirklich unüblichen Ort verspreche ich mir viel, denn mein alter Wagen wurde per Laptop über diese Schnittstelle fahrbereit gemacht. Zusätzlich werde ich diese Schnittstelle noch mit einem extra Stecker absichern.

Das Dumme ist nur, dass ich irgendwann bei der 1. Inspektion wohl meiner Werkstatt das Versteck verraten muss.

Gruß

Hans-Peter

PS: Mein 335d hatte übrigens die Originalalamranlage von BMW. Beim Diebstahl hat sie kein Geräusch von sich gegeben, da diese Diebe im Dreiländereck Deutschland, Belgien und Niederlande auf BMW spezialisiert sind.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 18:59

Danke für den Hinweis. Habe ich wohl übersehen.

Die Originale Alarmanlage kannste vergessen, wirklichen Schutz gibts nur durch Viper Alarmsysteme, weil diese individuell eingebaut werden und nicht der Stange nach! Leider haben die ihren Sitz in Hamburg. Das ist mir dann doch zu weit. Außerdem steht mein Auto immer in der Garage.

Themenstarteram 4. Oktober 2016 um 19:42

Leider bin ich häufiger auf Dienstreise und es ist nicht immer ein Stellplatz in der überberwachten Tiefgarage vorhanden. Dann steht der Wagen auf dem Hotelparkplatz an der frischen Luft. Gibt es denn keine andere Möglichkeit beispielsweise über Connected Drive Services (Remote-Funktion) ?

Zitat:

@cyber.sandro schrieb am 04. Okt. 2016 um 19:31:16 Uhr:

Viper Alarmsysteme, weil diese individuell eingebaut werden und nicht der Stange nach

Was genau ist hier individuell im Vergleich zur BMW - Anlage? Wo liegen dabei die Vorteile?

Themenstarteram 17. November 2016 um 19:28

Habe nun eine originale BMW Alarmanlage nachrüsten lassen. Lt. Beschreibung gibt es diese erst seit September 2016.

Kommentar des Service-Mitarbeiters: Da haben Sie aber ein Schnäppchen gemacht. Die haben für den fachgerechten Einbau ca. 7 h benötigt. Er war wenig begeistert.

Zitat:

@halifax schrieb am 4. Oktober 2016 um 20:56:33 Uhr:

Zitat:

@cyber.sandro schrieb am 04. Okt. 2016 um 19:31:16 Uhr:

Viper Alarmsysteme, weil diese individuell eingebaut werden und nicht der Stange nach

Was genau ist hier individuell im Vergleich zur BMW - Anlage? Wo liegen dabei die Vorteile?

Wenn einer die Tür vom verschlossenen Wagen aufmacht, gehen beide los und manipulieren kann man die AA doch erst, wenn man im Wagen drin ist und der Alarm schon ausgelöst wurde.

Ich habe mir vor einem Jahr nach einem Einbruch eine Ampire nachrüsten lassen, von BMW gab es seinerzeit nichts zum nachrüsten. Die Ampire hat die zwar keine Innenraumüberwachung (wozu auch) aber zusätzlich einen Schocksensor, das gibt Voralarm, wenn einer den Wagen unsanft anstösst. Bei stärkeren Erschütterungen gibt es gleich Vollalarm. (Vor ein paar Wochen hat ein Containerdienst in 15 Meter Entfernung einen leeren Container unsanft abgeladen, da konnte ich es live erleben.)

Hallo!

Die Ampire Alarmanlage gibt es mit Innenraumüberwachung!

Ultraschallsensoren oder Radarsensoren, auf Wunsch kombiniert mit Glasbruchsensor. Das ist genau das feine bei Ampire, das alle Kombinationen möglich sind.

Grüße

Ahoi,

ich habe für unseren 1er (von meiner Partnerin) die Alarmanlage nachrüsten lassen. Wir sind sehr zufrieden.

Der Nachrüstsatz hat 499€ gekostet und bietet die übliche Sicherheitsausstattung (Überwachung Türschlösser, Innenraumüberwachung, Abschleppalarm etc.). Eigentlich alles was man benötigt.

Die Ampire bietet mMn nur den Vorteil, dass eine Art 'Vorarlarm' möglich ist (wenn jemand dem Wagen zu nahe kommt). In man das braucht, muss jeder selbst wissen. Ansonsten verhält es sich mMn gleich. Wenn z. B. die Scheibe eingeschlagen wird ist es egal, ob der Glasbruchsensor oder die Innenraumüberwachung zuschlägt, Hauptsache irgendwas geht los.

Viele Grüße - Stefan

Zitat:

@mgroverman schrieb am 19. November 2016 um 10:32:57 Uhr:

Ahoi,

ich habe für unseren 1er (von meiner Partnerin) die Alarmanlage nachrüsten lassen. Wir sind sehr zufrieden.

Der Nachrüstsatz hat 499€ gekostet und bietet die übliche Sicherheitsausstattung (Überwachung Türschlösser, Innenraumüberwachung, Abschleppalarm etc.). Eigentlich alles was man benötigt.

Die Ampire bietet mMn nur den Vorteil, dass eine Art 'Vorarlarm' möglich ist (wenn jemand dem Wagen zu nahe kommt). In man das braucht, muss jeder selbst wissen. Ansonsten verhält es sich mMn gleich. Wenn z. B. die Scheibe eingeschlagen wird ist es egal, ob der Glasbruchsensor oder die Innenraumüberwachung zuschlägt, Hauptsache irgendwas geht los.

Viele Grüße - Stefan

Der Vorteil der Ampire sind nicht unbedingt die Features, sondern vor allem die Tatsache, dass sie nicht standardmäßig ist und so für einen Dieb eine unbekannte Größe darstellt. Was das in der Praxis bedeutet hängt wohl vom Einzelfall ab.

Aber die Nachrüstaktion für 499 EUR hat wirklich ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis - eigentlich gibt's da keine Ausreden mehr keine AA zu haben... :)

499,- inkl einbau iat echt günstig

Aber gerade den Voralarm finde ich genial! Es soll ja gar nicht erst zu einer kaputten scheibe kommen :/

Wo liegt man denn preislich bei einer Ampire AA für einen 1er ?

Hallo,

nachdem mir im Januar mein 335d tagsüber auf dem Lehrerparkplatz "fachmännisch" gestohlen worden ist, habe ich in meinem aktuellen M 135i die Alarmanlage von Viper + deren GPS-Überwachung per Smartphone und eine andere Verlegung der OBD-Steckdose für knapp 1000 Euro bei einem normalen Autoelektronikhändler in meiner Nähe einbauen lassen.

Man muss dafür nicht nach Hamburg fahren. Die Firma arbeitet mit vielen Händlern zusammen. Vor allem von der Verlegung der Schnittstelle an einen wirklich unüblichen Ort verspreche ich mir viel, denn mein alter Wagen wurde per Laptop über diese Schnittstelle fahrbereit gemacht. Zusätzlich werde ich diese Schnittstelle noch mit einem extra Stecker absichern.

Das Dumme ist nur, dass ich irgendwann bei der 1. Inspektion wohl meiner Werkstatt das Versteck verraten muss.

Gruß

Hans-Peter

PS: Mein 335d hatte übrigens die Originalalamranlage von BMW. Beim Diebstahl hat sie kein Geräusch von sich gegeben, da diese Diebe im Dreiländereck Deutschland, Belgien und Niederlande auf BMW spezialisiert sind.

Die originale Alarmanlage von BMW kann man sogar schon für 399€ inkl. Montage nachrüsten lassen. ;) Wenn jemand den Kontakt haben möchte dann schreibt mich einfach an. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen