ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Airmatic undicht am Dom

Airmatic undicht am Dom

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 21. April 2012 um 0:13

Hallo Leute,

ich bin neu hier und habe gleich ein Problem mitgebracht. Ich hoffe das mir jemand helfen kann.

Bei meinem W220 S500 Airmatic BJ 2002 150tkm sind am Dom Risse im Gummi. Wenn ich den Wagen anhebe auf der Bühne entweicht dort jede Menge Luft.

Wenn ich den Wagen ablasse liegen die Räder komplett im Radhaus. Nach dem Start des Motors geht er wieder hoch.

Nun ist mein grösstes Problem das er während der Fahrt absackt. Bis jetzt auch nur auf Sport2.

Meine Fragen:

- liegt das nur an den Rissen im Dom ?

- Kann man den Gummi am Dom tauschen ?

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Kann dem guten Mann nicht mal jemand sagen, dass der ''Gummi'' im Lieferumfang mit drin ist.

Dies aber kein Gummi ist, sondern eine Klebedichmasse welche in verbindung mit Luft aushärtet.

Die Risse entstehen in verbindung mit Fahrwerksbewegeungen, weißt du das es daher kommt? Spülitest????

Bei dem Rep. Satz wird die Alte Dichtmasse entfernt und die neue wieder vergossen.

Das ist alles.

MFG

Christian

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Es gibt zwar einen Reparatursatz, aber das ist nicht unproblematisch.

Da die Dämpferleistung sowieso nachläßt, empfehle ich Dir, 2 neue Airmatic-Federbeine einbauen zu lassen.

Da der Wagen bereits während der Fahrt absinkt, ist Eile geboten, weil Du nicht mehr lange fahren kannst, bis er gar nicht mehr hochkommt und weil Dein Kompressor auch bald hinüber sein wird.

Hier mal etwas zum Lesen: Klick hier!

Und hier: Klick hier!

 

lg Rüdiger:-)

Sagst du nicht immer das die Dämpfer zwischen 200 und 300 tkm zu erneuern sind?

Also ich hätte bei 150tkm die Dämpfer mittels Rep. Satz bei Mercedes im Ordnung bringen lassen.

Kosten für denn Rep. Satz ca 200 Euro plus einbau

Aber letzten Endes muss ja der te wissen wie er vorgeht.

MfG

Christian

Themenstarteram 21. April 2012 um 18:08

Vielen Dank für die Antworten.

Sind die Gummis im Dom in dem Reparatursatz enthalten ?

Wenn Nein was haltet ihr von den Bilstein die man im Zubehör kaufen kann ?

Gruß

Poste bitte mal den LINK wo man die Bilstein kaufen kann und wie die aussehen.

Ich würde den Einbau der Rep-Sätze mit dem Einbau der NEUEN Federbeine vergleichen.

250.000km halten die Federbeine immer....

Themenstarteram 21. April 2012 um 22:49

Hier der Link:

Bilstein Airmatic

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Hufu305

Hier der Link:

Bilstein Airmatic

Gruß

Der Preis dürfte ziemlich identisch mit MB original sein.

Denn ich hatte 2011 für 2 Airmaticfederbeine vorn + Einbau (25 AW) 2300 € bezahlt.

 

lg Rüdiger:-)

Themenstarteram 22. April 2012 um 13:03

Die Bilstein kann ich bei meinem Teilehändler für 827 inkl. Steuer kaufen.

Bei MB will man 988 + Steuer.

Ich benötige noch die Info, ob der Gummi im Dom in dem Reparatursatz enthalten ist.

Bei 150tkm müssten die Dämpfer ja noch gut sein.

Zitat:

Original geschrieben von Hufu305

Die Bilstein kann ich bei meinem Teilehändler für 827 inkl. Steuer kaufen.

Bei MB will man 988 + Steuer.

Ich benötige noch die Info, ob der Gummi im Dom in dem Reparatursatz enthalten ist.

Bei 150tkm müssten die Dämpfer ja noch gut sein.

:):confused: laut Bielstein sind das doch ohnehin komplette neue Federbeineinheiten.

Das Bedeutet Luftfederung und Gasdruckdämpfer in einem.

Somit wäre bei Austausch alles neu.

Zumindest so wie dort beschrieben.

Gruß

Kappa9

Kann dem guten Mann nicht mal jemand sagen, dass der ''Gummi'' im Lieferumfang mit drin ist.

Dies aber kein Gummi ist, sondern eine Klebedichmasse welche in verbindung mit Luft aushärtet.

Die Risse entstehen in verbindung mit Fahrwerksbewegeungen, weißt du das es daher kommt? Spülitest????

Bei dem Rep. Satz wird die Alte Dichtmasse entfernt und die neue wieder vergossen.

Das ist alles.

MFG

Christian

Zitat:

Original geschrieben von Volvodriver1985

Kann dem guten Mann nicht mal jemand sagen, dass der ''Gummi'' im Lieferumfang mit drin ist.

Dies aber kein Gummi ist, sondern eine Klebedichmasse welche in verbindung mit Luft aushärtet.

Die Risse entstehen in verbindung mit Fahrwerksbewegeungen, weißt du das es daher kommt? Spülitest????

Bei dem Rep. Satz wird die Alte Dichtmasse entfernt und die neue wieder vergossen.

Das ist alles.

MFG

Christian

Genau!!!

Wenn das Federbein neu reinkommt, dann ist ALLES NEU,

d.h. dann muß nichts mehr abgedichtet werden.

Es bleibt dabei.

Was kostet das Abdichten(Einbau Repsatz) - was ein neues Federbei.

Wobei man davon ausgehen kann das das abgedichtete Federbein

noch ca. 100.000km hält. Eher mehr.

@Hufu305:

DANKE für das Posten des LINKS zu Bilstein.

Toll das man beim Kauf eines neuen Federbeins nicht

auf die ABZ angewiesen ist.:D

Der Einbau ist ja auch kein Thema, siehe Anleitung.

Ist natürlich im HOWTO hinterlegt!!!

http://www.dvsegmbh.info/PDF/einbau/22012/171/E4-WM5-Y329A00.PDF

Siehe hier:

http://www.motor-talk.de/faq/mercedes-s-klasse-q14.html#Q2492783

Themenstarteram 22. April 2012 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von Volvodriver1985

Kann dem guten Mann nicht mal jemand sagen, dass der ''Gummi'' im Lieferumfang mit drin ist.

Dies aber kein Gummi ist, sondern eine Klebedichmasse welche in verbindung mit Luft aushärtet.

Die Risse entstehen in verbindung mit Fahrwerksbewegeungen, weißt du das es daher kommt? Spülitest????

Bei dem Rep. Satz wird die Alte Dichtmasse entfernt und die neue wieder vergossen.

Das ist alles.

MFG

Christian

Danke !!

Genau das wollte ich wissen. Ich werde dann dies dem Kauf neuer Federbeine vorziehen.

Ich habe es mit Spüli gesteset. Ist undicht an den Rissen.

Wenn ich den Wagen anhebe entweicht durch die Risse sehr viel Luft.

Gibt es irgendwo eine Anleitung für das tauschen der Dichtmasse ?

Gruß

Könnte sein.

Habe aber noch nie von einer gehört.

Ich hatte das damals in der AZB machen lassen.

Kostet heute wahrscheinlich 400 bis 500,- EUR.

DENK DRAN:

Immer VORHER nach einem Festpreis inkl. Sinnlossteuer fragen.

Sonst blasen die die Rech. bis zum gehtnichtmehr auf.

Und mehrere AZB´s vergleichen....

Soviel darst (mußt) du in der AZB spenden:

http://www.motor-talk.de/.../...chtungssatz-wechseln-t2165761.html?...

Vielleicht überflüssig, da euch bereits bekannt :confused:....

 

Auf dieser Bilsteinseite im   Teilekatalog

 

gibt es auch eine schöne Einbauanleitung: E4-WM5-Y329A00

(weiß nicht, was rechtlich Sache ist, deshalb ist die PDF nicht als Datei unten eingefügt)

 

Also, bei Bedarf runterladen.... ;)

 

Gruetzi :cool: Miteinand

Themenstarteram 24. April 2012 um 23:09

Zitat:

Original geschrieben von Hufu305

Zitat:

Original geschrieben von Volvodriver1985

Kann dem guten Mann nicht mal jemand sagen, dass der ''Gummi'' im Lieferumfang mit drin ist.

Dies aber kein Gummi ist, sondern eine Klebedichmasse welche in verbindung mit Luft aushärtet.

Die Risse entstehen in verbindung mit Fahrwerksbewegeungen, weißt du das es daher kommt? Spülitest????

Bei dem Rep. Satz wird die Alte Dichtmasse entfernt und die neue wieder vergossen.

Das ist alles.

MFG

Christian

Danke !!

Genau das wollte ich wissen. Ich werde dann dies dem Kauf neuer Federbeine vorziehen.

Ich habe es mit Spüli gesteset. Ist undicht an den Rissen.

Wenn ich den Wagen anhebe entweicht durch die Risse sehr viel Luft.

Gibt es irgendwo eine Anleitung für das tauschen der Dichtmasse ?

Gruß

Ich habe den Reparatursatz (220 320 25 38) in meinen Händen.

Eine neue Klebedichtmasse ist nicht dabei.

Hat jemand eine Idee wo ich diese besorgen kann ?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen