ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Airmatic macht mal wieder Probleme

Airmatic macht mal wieder Probleme

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 25. März 2015 um 18:33

Hallo Mercedes-Spezialisten :)

Nachdem der Freundliche vor 5 Monaten Kompressor und Federbein vorne rechts getauscht hat, wurde ich heute durch eine neue "Werkstatt aufsuchen"-Meldung beglückt, die nicht verschwindet und sofort beim Motorstart wieder aufpoppt.

Mit der iViNi-App wurde mir folgendes ausgelesen (mittlerweile hat sich die Airmatic ja gefunden und wird entweder als ENR oder als ABC ausgegeben):

Zitat:

IC - Instrument cluster (HW: 2115403547<, 341) <== Das ist das Kombiinstrument

Ereignis: Fehler im CAN-Kommunikation mit Steuermodul Vollluftfederung oder Active Body Control ABC.

Code: 9107

ENR - Electronic rear axle level control (HW: 2115453432<, 168) <== Das ist die Airmatic

:Fehler: Fehler in der Komponente Y36 / 2Y3 (hinten rechts Federbeinkolbenventil) / Fehler: B22 / 8 (links vorne Niveausensor): Signal nicht plausibel

Code: 5131

:Fehler: Fehler in der Komponente Y36 / 1Y2 (vorne links Federbeinkolbenrueckschlagventil) / Fehler: B22 / 8 (links vorne Niveausensor): Signalausfall

Code: 5132

Hat jemand einer Idee, was da nun los ist, da das Problem schlagartig während einer Autobahnschleichfahrt auftrat und nicht wie das letzte mal beim Neustart erst mal wieder weg ist.

Die Karre hängt jetzt vorne beidseitig auf sportlichen 33cm (Nabenmitte bis Kotflügel, Komfort), dabei hatte mir Sippi vor gerade mal zwei Wochen beide Seiten auf 35cm (Komfort) justiert.

Hochpumpen geht auch nicht.

Ist da vielleicht einfach irgendein doofes Kabel abgefallen?

Im ungünstigsten Fall werde ich den Bock nächste Woche zum Freundlichen bringen, aber bevor die mir anfangen die Federbeine durchzuwechseln wollte ich mal fragen, ob jemand damit mehr als ich anfangen kann.

Danke im Voraus!

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 25. März 2015 um 21:20

Hallo,

klingt als ob der Niveausensor vorne links defekt ist.

Den linken und den rechten Sensor (ein Sensor hat zwei Signale) tauschen und schauen ob der Fehler wandert.

Falls ja ist der Sensor hinüber, die Leitung oder das Steuergerät, wobei die Sensoren "öfter" mal ausfallen.

Aufpumpen lässt sich des Teil nicht, weil er nicht weiss in welcher Position sich das Fahrzeug gerade befindet.

Gruß

wie ist das fahrverhalten?

Themenstarteram 26. März 2015 um 8:28

Das Fahrverhalten ist und war "normal", also nicht anders als in den letzten 5 Monaten.

Heute morgen: Zollstock an die Radnabe gehalten, Auto entriegelt, Auto geht langsam wieder auf 35cm, also o.k. und auch keine Meldung. Nach 5 Kilometern Fahrt kommt wieder "Werkstatt aufsuchen", sonst aber keine Probleme. Nach 60 Kilometern Fahrt Auto abgestellt, jetzt steht er auf gefühlten 37cm (keine Gelegenheit zum Messen). Heute nachmittag werde ich das erneut beobachten und berichten...

Ich glaube aktuell an einen Wackelkontakt und werde mal am WE Strecker abziehen und mit Kontaktspray drangehen. Da die Vorderachs-Teile komplett gewechselt wurden kann es durchaus sein, dass da jemand den Stecker erwischt hat...

nur mit der SD kannst du den fehler eingrenzen, so wird es schwierig.

niveausensoren gehen oder garnicht, normaler poti........

Tönt nach Niveausensor defekt... ran an die SD, dann weisst du es sofort.

Themenstarteram 26. März 2015 um 20:31

Die iViNi-App erzählt ja auch vom Niveausensor, ist also ein Kandidat, den es zu prüfen gilt.

Witzigerweise wird im S-Klasse-Forum, das ein riesen Kapitel in den FAQ zur Airmatic hat, der Sensor oft als Ursache genannt, genauso aber auch Kontaktprobleme mit den Steckern. Am WE schau ich mir das mal genauer an.

Heute nachmittag habe ich dann nachgemessen, da stand er tatsächlich auf exakt 37cm (also 2cm mehr als gewollt). Nach 60km Rückfahrt ist er ein wenig runtergegangen.

Witzig ist, dass die Störungsmeldung beim Abstellen KEINE piepende Meldung im KI zeigt, das nachzufüllende Wischwasser aber schon :D:confused::D

Schon mal Danke für die Hinweise!

er steht immer etwas höher oder niedriger, nie auf 35 oder selten......ausser du wählst mit der sd "gesp.niveau anfahren" .....dann sollte er suf die höhe fahren

mit der sd kannst du die niveausensoren testen, am auto rütteln und die zeigen dir den wert an....

Themenstarteram 31. März 2015 um 18:47

Heute habe ich in einer Sturmpause, da die einhellige Meinung und die iViNi-App den Niveau-Sensor als Verursacher nannten, diesen ausgetauscht.

Hierzu habe ich mir einen für 20 Euro aus der Bucht geholt (sog. zeitwertgerechte Reparatur :D ). Selbst wenn er es nicht gewesen wäre, das Auto hat ja 5 identische Niveau-Sensoren, es hätte sich also sicher irgendwann dafür Verwendung gefunden.

Dieser wurde mit Gestänge und Anbauteilen geliefert.

Am Fummeligsten war es noch den verdammten Stecker vom Sensor zu bekommen, womit eine Kontaktschwäche schon mal ausgeschlossen werden konnte.

Dann die ganze Sache vom Querlenker abgeschraubt. Die vordere 10er Mutter ist einfach, für die hintere bin ich mit einer 1/4"-Ratsche und zwei Verlängerungen hinter dem Airmatic-Federbein vorbeigegangen.

Da das Gestänge am Ersatzteil kürzer war als das Originale musste ich das auch noch umbauen. Hierzu mit einem 8er und 10er Maulschlüssel das Gelenk zerlegt und die Gestänge getauscht.

Anschließend alles wieder rein, Wagen abgelassen und auf Fehlermeldungen gewartet. Nichts. Also Probefahrt, auch nach 30 Minuten keine "Werkstatt aufsuchen"-Aufforderung.

Leider ging das linke Vorderrad in den Traktormodus, war also locker 2cm zu hoch. Dies lag an der Befestigung des Sensors, bei dessen Anbauwinkel die Löcher arg viel Luft haben. Aber gut, Wagen leicht angehoben, Schrauben gelöst, Winkel verdreht und wieder angeschraubt. Check: die 2cm sind weg und die Karre steht wieder grade.

Und natürlich funktionieren jetzt wieder Anheben sowie die Sportmodi.

Sogar mir als Schreibtischtäter fiel noch ein die Radschrauben mit dem Drehmomentschlüssel wieder korrekt anzuziehen :D

Danke für die Hinweise!

Dsc-1207
Dsc-1209

er stand höher, weil es nicht das gleiche gestänge ist......

Themenstarteram 31. März 2015 um 20:01

Zitat:

@debil-bre schrieb am 31. März 2015 um 19:30:44 Uhr:

er stand höher, weil es nicht das gleiche gestänge ist......

Du hast ja sowas von Recht!

Natürlich war es nicht das Gleiche, es war Dasselbe!

Ich habe daher ja beschrieben, wie ich es umgebaut habe ;)

Zitat:

Da das Gestänge am Ersatzteil kürzer war als das Originale musste ich das auch noch umbauen. Hierzu mit einem 8er und 10er Maulschlüssel das Gelenk zerlegt und die Gestänge getauscht.

ups, überlesen, srry

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Airmatic macht mal wieder Probleme