ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. AHK Seat Leon 5F 04.2015 ohne Vorbereitung Technische Hilfe

AHK Seat Leon 5F 04.2015 ohne Vorbereitung Technische Hilfe

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 18:46

Guten Tag,

Ich fahre einen Seat Leon 5f 04.2015 1,2TSI 110PS.

Ich habe mir eine Abnehmbare Anhängerkupplung von Westfalia gekauft und diese auch bereits verbaut bis auf den E Satz.

Bitte steinigt mich nicht, aber ich habe zu diesem Thema nichts passendes gefunden.

Folgendes Problem habe ich zurzeit.

Ich hatte den E-Satz vor gut einer Woche am Fahrzeug angeschlossen, genau wie in der Anleitung das ganze steht. Alls ich fertig war und mein Auto angemacht habe ging nichts mehr, kein Motor kein licht einfach nichts.

Also Ausgelesen, habe einen 8 seitigen Fehlerbericht bekommen das meiste über Canbus Fehler.

Habe anschließend alles wieder zurück gesteckt ( auf Original) habe wieder versucht das auto zum laufen zu bringen, allerdings alles ohne erfolg. Ich musste das auto am Ende abschleppen lassen und von Seat wieder richten Lassen. Alles kein Problem musste man eben Lehrgeld bezahlen.

Jetzt ist das Problem allerdings das niemand ( Werkstatt) den E-Satz verbauen möchte wegen der Garantie.

Also bleibt es ja letzten Endes doch wieder beim selbst einbau hängen.

 

Ich hätte mich auch bereits wieder ran gewagt, aber ich bin mir nicht sicher ob die Anleitung zu 100% stimmt. Ich habe auch bereits Kontakt mit dem Verkäufer aufgenommen der mir zwar versichert es sei eine richtige Anleitung, ich ihm aber nicht vertraue, da es ja beim ersten mal genau so angeklemmt war wie beschrieben.

Kann irgendjemand berichten wie genau ich das alles anklemmen muss und wer hat Erfahrung damit ? bzw wer hat es schon mal selbst angeschlossen. Gerne auch per PN

Und bitte nicht solche Sachen wie ein anderen Kühler bla bla blub

Habe mal das Deckblatt mit hoch geladen falls sich jemand wieder erkennt.

Liebe grüße

Anleitung E Satz
Ähnliche Themen
25 Antworten

Hast du die Anhängerkupplung und den dazu gehörigen E-Satz alles von Westfalia gekauft ??

Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 20:04

Jap ist sogar Fahrzeug spezifisch extra für das Baujahr von meinem.

 

13 polige Dose und die dazugehörige ahk abnehmbar.

Also der E-Satz ist direkt von Westfalia?

Berichte uns doch mal, welche Kabel du wo verbunden hast?

Musstest du auch an 2 von den 3 Großen Stecken unter dem Lenkrad links (seitlich) ran? Dort einpinnen?

Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 20:39

Auf dem e-Satz steht leider kein Hersteller. Aber ich schick mal morgen ein Bild.

 

Ja an A und C, an A werden zwei eingepinnt und an C einen. Dann muss noch zwei mal + im sicherungskasten angeschlossen werden. Ich habe zwei Sicherungen mit dazu bekommen. Allerdings muss ein + Kabel in eine Position eingepinnt werden wo diese Sicherung nicht rein passt. Ich mach mal Bilder morgen.

Das klingt ziemlich ähnlich wie bei meinem E-Satz von Jäger.

Pin 16 und 17 müssen am Stecker A bearbeitet werden.

Pin 58 am Stecker C muss bearbeitet werden.

 

Hier:

Jäger E-Satz
Themenstarteram 1. Oktober 2020 um 21:54

Genau so schaut das bei mir auch aus. Also meine Anleitung ist anders, die Stecker jedoch die selben.

 

Kannst du mir erklären wie du es genau gemacht hast.

 

Hast du bei den zwei Strängen die Pins gezogen und in den kabelbaum von Steuergerät integriert oder hast du mit so krimp Stecker das ganze zusammen gesteckt.

 

Und wie genau hast du das im sicherungskasten gemacht ? Mit Position 11 und 29 ?

Zitat:

@Steven19 schrieb am 1. Oktober 2020 um 21:54:52 Uhr:

Genau so schaut das bei mir auch aus. Also meine Anleitung ist anders, die Stecker jedoch die selben.

Kannst du mir erklären wie du es genau gemacht hast.

Hast du bei den zwei Strängen die Pins gezogen und in den kabelbaum von Steuergerät integriert oder hast du mit so krimp Stecker das ganze zusammen gesteckt.

Und wie genau hast du das im sicherungskasten gemacht ? Mit Position 11 und 29 ?

Genau, die PINs aus den Steckern A und C müssen raus, dafür kommen die Pins des AHK-Steuergerätes hinein. Diese haben einen Y-Verteiler. Letztendlich kommen dann jeweils 3 Leitungen in einen 3-fachStecker wo die 3 Leitungen mit einer Schiene verbunden sind. Dieser wird dann verriegelt.

Siehe Seite 20 / 21 in der o.g. Anleitung.

Und zu den Sicherungen:

Die eine kommt auf Steckplatz F38 und die andere auf F11.

Siehe in der o.g. Anleitung auf Seite 18.

Zu dem Sicherungskasten habe ich eine Frage:

 

Wie habt ihr den so gelöst, dass man die Kabelschuhe aus dem Westfalia E-Satz von hinten einstecken konnte? Ich habe einen Kabelbinder Richtung Motorhaube durchtrennt, um überhaupt etwas Spiel zu haben... Hat geklappt, aber Einbau des Ganzen ohne AHK Vorbereitung ist echt Murks! Man kommt kaum ran.

 

Ich musste an F28, F38 und F44. Dann gab es noch F?. In meiner Leon Anleitung steht F22 ist auch für einen Anhänger. Dieser Steckplatz war komplett frei, also ohne Strom. Habe das vierte Kabel aus dem E-Satz trotzdem dort angeschlossen. Dann fliegt es hinter dem Sicherungskasten nicht herum.

 

Alles funktioniert, bis auf die Anzeigen im Display, da muss ich noch codieren.

Ja man muss codieren

STG 19 > Verbauliste > "69 - Anhänger" aktivieren

STG 09 > Codierung > Byte 1 > Bit 1 aktivieren ("Trailer Hitch Control Module installed")

STG 01 > Codierung > Byte 5 > Bit 4 aktivieren ("Trailer installed")

STG 03 > Anpassung > Kanal "Gespannstabilisierung" > Wert auf "aktiviert" setzen

STG 10 > Codierung > Byte 3 > Bit 0-1 auf "01 Trailer Hitch installed (manually removable)" setzen

STG 69 > Codierung > Byte 1 > Bit 0-7 auf "01 Trailer Connector Diagnosis active" setzen

STG 13 > Codierung > Byte 2 > Bit 3 aktivieren Zugriffscode 20103 / STG A5 > Codierung > Byte 16 > Bit 01 Anhängererkennung anstellen

 

oder:

 

STG 13 > Codierung > Byte 3 > Bit 3 > auf 1 (nicht vorhanden)

Es kann sein das eines davon nicht vorhanden ist verfügst du über vcds? wenn ja sollte alles klar sein hänge dich mal ran du kannst natürlich nur die codieren die vorhandenen sind

LG.Hannes

PS .Gib bescheid ob es geklappt hat

Zitat:

@78Timo schrieb am 12. Dezember 2020 um 06:31:14 Uhr:

Zu dem Sicherungskasten habe ich eine Frage:

Wie habt ihr den so gelöst, dass man die Kabelschuhe aus dem Westfalia E-Satz von hinten einstecken konnte? Ich habe einen Kabelbinder Richtung Motorhaube durchtrennt, um überhaupt etwas Spiel zu haben... Hat geklappt, aber Einbau des Ganzen ohne AHK Vorbereitung ist echt Murks! Man kommt kaum ran.

Ich musste an F28, F38 und F44. Dann gab es noch F?. In meiner Leon Anleitung steht F22 ist auch für einen Anhänger. Dieser Steckplatz war komplett frei, also ohne Strom. Habe das vierte Kabel aus dem E-Satz trotzdem dort angeschlossen. Dann fliegt es hinter dem Sicherungskasten nicht herum.

Alles funktioniert, bis auf die Anzeigen im Display, da muss ich noch codieren.

Ich habe den garnicht zerlegen müssen.

Die Steckplätze die ich benötigte waren bereits mit Strom versorgt:

Gemäß Erich Jäger Anleitung F38 und F11.

Siehe Seite 18:

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=781341

Wie bereits per PN mitgeteilt hier noch das Bild dazu:

Sicherungskasten AHK

Auszüge aus der Anleitung der original Weatfalia Anhängerkupplung mit E-Satz für Pkw ohne Vorbereitung.

 

Dort erkennt man den Sicherungskasten, der von hinten mit den Steckern belegt werden muss. Und die nötigen Sicherungen.

IMG_2020-12-13_18-20-43.jpeg
IMG_20201213_135119.jpg
IMG_20201213_135128.jpg

Ich verstehe nicht ganz warum man das bei dir so machen muss. (an sovielen Sicherungen ran gehen)

Du hast keinen Cupra?

Ich habe den 2016er Leon ST, aber VorFaceLift. Also eigentlich wie deiner. Wüsste jetzt nicht was bei dir anders sein soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. AHK Seat Leon 5F 04.2015 ohne Vorbereitung Technische Hilfe