ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. AHK für MX5

AHK für MX5

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 12:16

Hallo habe mal eine frage!

gibt es für den MX5 NB FL eine AHK ?

kann mir schon vorstellen das mann falls es eine gibt nicht sehr viel dranhängen kann.

Danke schon mal für eure antworten!!

 

gruß Fordhai

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hi,

ich hab schon ein oder zwei MX-5er mit AHK herumfahren sehen, aber soweit ich weiß alles angepaßte Universalkupplungen mit Einzelabnahmen.

Ansonsten kannst du mal nachfragen ob was passgenaues lieferbar ist: http://www.rameder.de

Grüße

Gibt von den Holländern (AFAIK Brink??) eine Kupplung für den MX-5.

Was der ziehen kann, ist aber ein schlechter Witz, mehr als ein Hänger mit Plane ist da nicht drin, 750kg gebremst sind ja auch nicht sehr viel.

Soweit ich weiss haben die in Deutschland eingetragenen Anhängerkupplungen für den MX-5 gar keine Anhängelast...sind nur für die Anbringung eines Fahrradträgers zulässig.

Zitat:

Original geschrieben von andy42

Soweit ich weiss haben die in Deutschland eingetragenen Anhängerkupplungen für den MX-5 gar keine Anhängelast...sind nur für die Anbringung eines Fahrradträgers zulässig.

Es gibt eine Sonderregelung, das wenn nix angegeben ist, 350 (oder 450) ungebremst und 750kg gebremst zulässig ist.

Wenn man bedenkt, wieviel ein Anhänger teilweise wiegt, ist das nicht viel.

NA: ja

NB: schwierig, aber wahrscheinlich irgendwie möglich

NC: nein

Mail mir mal an abel@schiersch.de

Zitat:

Original geschrieben von Stefan Payne

Gibt von den Holländern (AFAIK Brink??) eine Kupplung für den MX-5.

Was der ziehen kann, ist aber ein schlechter Witz, mehr als ein Hänger mit Plane ist da nicht drin, 750kg gebremst sind ja auch nicht sehr viel.

750 KG bedeutet einen etwas älteren Eriba Puck, oder einen Bike-Trailer, ist doch gut, oder?

also beim NA bin ich mir 100 % sicher, das da keine dranngebaut werden darf / kann

Hi,

hier einfach die Daten für nen NA eingeben und schon kannst du Eine bestellen.

Grüße

Zitat:

hier einfach die Daten für nen NA eingeben und schon kannst du Eine bestellen.

Ist nur die Frage, ob man die Kupplung auch legal betreiben darf. Die Kupplung wird lt. rameder.de individuell angefertigt für den MX-5, eine Rückgabe wird ausgeschlossen und eine ABE o.ä. gibt es nicht. Zitat aus der Artikelbeschreibung bei rameder.de:

"Für den Anbau der Anhängerkupplung ist eine Freigabe bei einem Mazda-Händler notwendig."

Huaaahahaaa

Sorry, aber ich kann mir einfach die Bemerkung nicht verkneifen.

Das ist ja wie der Running Gag "Ferrari mit Anhängerkupplung"

Trotzdem viel Erfolg bei der Suche

Beste Grüße

Ach weißt Du, die Engländer sehen das viel gelassener: wenn ich gerne Sportwagen fahre, warum soll ich dann für meinen Camper, Boot- oder Biketrailer ein anderes Auto hernehmen.

Ich sehe das ähnlich: wenn ich gerne mit dem Cabrio verreise, und gerne campe, warum soll ich beides nicht miteinander verbinden, siehe Anhang.

Viele Spaß mit oder ohne Anhängsel

Wohnwagenkorsika

na anbauen ist das eine, betreiben das andere

der mx-5 NA hat keine vernünftige Trägerstruktur hinten um da Lasten anzuhängen, also ich würds nicht machen

Der MX-5 ist kurz und steif, mehr, als z.B. ein Golf 1 oder 2

Der Abstand zwischen AHK-Kugel und Hinterachse ist kurz, also kann die kinetische Energie des Anhängers (Hebelgesetze) der Karosserie wenig anhaben.

Die Befestigung (Trägerkonstrukton) ist stehr stabil, und greift, im Gegensatz zu vielen aktuellen Kompakt-Cars, sehr weit nach vorne, daher ist die Krafteinleitung einwandfrei, es werden vier vorhandene Bohrungen benutzt, und vier Löcher in die Längsholme (nach vorne) gebohrt.

Mein MX-5 hat 130.000 km auf der Uhr, davon ca. die Hälfte mit Eriba-Puck, von Nordkap bis Afrika.

Das Gespann läuft sehr ruhig und seitenwindstabil, selbst dann, wenn auf dem Wohnwagendach auch noch Surfbretter transportiert werden. 130 km/h (in Frankreich erlaubt) sind kein Problem, die schönste Reisegeschwindigkeit liegt bei ca. 100 km/h, das ist dann Cruising. Ich war mit dem Gespann sogar einmal echt rennmäßig, mit Steilkurve, auf der Nordschleife unterwegs. Mein MX-5 hat noch die erste Kupplung, alle Gummilagerungen sind noch im Toleranzbereich, ersetzt habe ich wirklich nur bei 98.000 km einen Kat, es klappert außer dem Dachgestänge, nichts.

Die AHK ist mit einer selbsgebastelten Blende im abgenommenen Zustand unsichtbar, die Elektrosteckdose verbirgt sich hinter einem klappbaren D-Schild. TÜV-Eintrag selbstverständlich MIT Anhängelast.

Nordschleife

Natürlich gibt es eine AHK für den MX 5

Typ GDW- Belgien

AHK Nr. 018129TPN 3 der Anhängezapfen ist abnehmbar

Anhängelast 850kg gebremst 400 ungebremst Stützlast 50 kg

fahre zum größten MX5 Treffen in der Mitte Deutschland ( Termine im Internet), dort kannst Du dir

so etwas ansehen. Ein ode zwei kommen immer mit einen kleinen Wohnwagen hinten drann.

Die Typen zeigen Dir auch gerne den Eintrag in den Fahrzeugpapieren.

Grüße J.

Deine Antwort
Ähnliche Themen