ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ärgernis defekte Luftdruckventile bei Tankstellen

Ärgernis defekte Luftdruckventile bei Tankstellen

Themenstarteram 1. Dezember 2013 um 19:31

Hallo liebe Community,

ich möchte euch einen Umsatnd mitteilen, der mir in letzter Zeit immer öfter auffält.

Ich gehöre zu jener scheinbar seltenen Spezies, die regelmäßig ihren Reifendruck kontrolliert, spätestens bei jedem zweiten Tanken.

Heute wollte ich dies ebenfalls tun, fand aber an DREI! Tankstellen hintereinander defekte Anschlusskappen an den Luftschläuchen vor, so dass diese nicht richtig an meinen Ventilen hielten. (Auch nicht mit Druck und glaubt mir, es liegt nicht daran, dass ich zu blöd war ;)) Als Ergebnis ging zwar Luft raus, aber keine rein.

Als ich dann endlich an der vierten Tankstelle ein funktionierendes Ventil vorfand, hatte mein einer Reifen nur noch 0,6 Bar Druck! Ich bin so zwar maximal nur 1Km gefahren, trotzdem hoffe ich, dass der (nagelneue) Reifen keinen Schaden genommen hat.

Soetwas ärgert mich, da ich dies in letzter Zeit immer öfter vorfinde. Wäre dies auf einer Autobahnraststätte passiert, wäre das nicht nur ärgerlich, sondern ziemlich gefährlich gewesen.

Wie geht es euch, habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

MfG

Ähnliche Themen
40 Antworten

Hi.

Das ist sicher ärgerlich.

Ich wohne im Grenzgebiet und fast niemand fährt hier bei uns ordentlich zum Volltanken.

Im angrenzenden Ausland kostet der Sprit schlappe 20 €Cent weniger als bei uns...

Umso erstaunlicher ist, dass bei uns hier keine der fünf Tankstellen schlampige Gerätschaften bereitstellen... Vielleicht auch gerade extra nicht..., wer weiss.

Also: Ich kann das bei uns in der Heimat nicht bestätigen.

Allerdings kann ich Deine Angaben "überall in Deutschland" sehrwohl sporadisch bestätigen...

Wie diese heruntergeschlampten Gerät dann allerdings die Prüfplakette bekommen..., das ist schleierhaft...:rolleyes:

Nie Probleme gehabt bei mir in der Gegend oder sonst wo...allerdings finde ich die Verschlüsse der neuen untragbaren/fest installierten Lüftprüfer unpraktisch, das ist aber auch alles...

Im Falle eines Defekts einfach mal den Pächter bzw. das Personal ansprechen...

Themenstarteram 1. Dezember 2013 um 20:50

Zitat:

Original geschrieben von gromi

Nie Probleme gehabt bei mir in der Gegend oder sonst wo...allerdings finde ich die Verschlüsse der neuen untragbaren/fest installierten Lüftprüfer unpraktisch, das ist aber auch alles...

Im Falle eines Defekts einfach mal den Pächter bzw. das Personal ansprechen...

Hab ich gemacht, Ergebnis war die Aussage: "Ach ja? "Schulterzuck" Oh...joa, da hinten ist noch ne andere Tanke." und das bei einer Markentankstelle.

Mag daran liegen, dass in Berlin öfter was kaputt geht....wer weiß.

In Hamburg ist es vielerorts genauso. Die Dinger sind überall kaputt und das seit Jahren. Die Tankstellen kümmert es nicht, verdienen halt nichts dran.

Mittlerweile mach ich es so, dass ich mit jedem Reifen ranfahre, eine Hand drückt den Schlauch aufs Ventil und mit der anderen betätige ich den +Schalter. Braucht man aber lange Arme zu und man muss das Auto dreimal umparken. Oder man nimmt sich ne zweite Person mit.

Das habe ich noch nicht erlebt, die Schläuche sind ausreichend lang, das man alle 5, 7 oder 9 Räder eines PKW oder LKW erreichen kann, ohne umparken zu müssen.

Die Hebelchen machen alle zu ohne das Luft aus dem System oder der Reifen entweichen kann.

Ich tippe mal auf User- und nicht auf Hardwarefehler.

 

Könnte man das gleiche Thema zu einem zusammenführen, oder warum wird auf zwei Hochzeiten getanzt. :confused:

 

www.motor-talk.de/forum/aergernis-defekte-luftdruckventile-bei-tankstellen-t4768386.html

Ich steh ja auf die Teile, welche seit einigen Jahren an vielen Tanken zu finden sind, bei denen man den Druck vorab einstellt und dann die Räder "befüllt" - also die mit dem langen Schlauch und der Station.

Noch besser finde ich es, wenn das Display nun so angebracht ist - gerne auch drehbar - dass ich es von jedem Reifen aus lesen kann. So sehe ich ob ungewöhnlich viel Luft gefehlt hab.

Nun hat bei uns auf der Zufahrtsstraße stadteinwärts von der AB kommend auf einer länge von rund 500 Metern die 4. (!) Tankstelle eröffnet. Ist eine Jet, welche selbst die Supermarkt-Tanke meist im Preis unterbietet.

Also fahre ich mit meinen neuen Winterrädern dorthin:

Geil, `ne Füllstation mit extra viel Platz um`s Auto herum. Als ich mit dem Auto näher komme, schaltet sich ein Halogenfluter ein und es ist taghell :cool: - Wie geil!

Ich fröhlich ausgestiegen und wundere mich über die große analoge Anzeige :confused:

Nein, unglaublich! Man muss den Knopf gedrückt halten während der Schlauch am Ventil befestigt ist.

Nun waren es 4 neue Winterkompletträder mit natürlich auch neuen Ventilen, die Tankstelle ist keine 6 Wochen alt... trotzdem war es mir unmöglich den Schlauch sicher am Ventil zu befestigen.

Nachdem bei "abfeuern" an der Uhr mir das dritte mal der Schlauch geflogen kam (zu Glück nicht gegen den Autolack), war`s das für mich und dem "Jet Luftprüfer" :rolleyes:

Bin dann zu Aral und hab im Dunkeln meine Reifen befüllt :o

"Das Personal fragen, oder?"

Wie neulich bei Shell: Als mich das "Personal" als zweiten in der Schlange Stehenden fragte: "Kennen sie sich mit Motoröl aus?"

Ich hab über 6 Jahre nebenher an einer Tanke gejobbt. Meist Sonntags am Nachmittag. Da hast du von mir auch mal eine neue Autobatterie eingebaut bekommen, bzw. Lampen an sämtlichen KFZ gewechselt. Auch kenne ich die Unterschiede zwischen rotem und blauem Kühlerfrostschutz...

Als sich dann aber nach einem großen Umbau meine Arbeitskleidung um eine Bäckerschürze erweitern sollte, war`s das für mich :o

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Das habe ich noch nicht erlebt, die Schläuche sind ausreichend lang, das man alle 5, 7 oder 9 Räder eines PKW oder LKW erreichen kann, ohne umparken zu müssen.

Die Hebelchen machen alle zu ohne das Luft aus dem System oder der Reifen entweichen kann.

Ich tippe mal auf User- und nicht auf Hardwarefehler.

Erst lesen dann verstehen: die Halteklammern sind überall kaputt! Was nützt dir ein langer Schlauch, wenn das Ding sofort vom Reifen flitzt sobald du + drückst? Genau ... gar nichts.

Schuld sind nicht die Tankstellenpächter sondern die Autofahrer die sich einen ScheiXX um die Sachen Anderer kümmern. Der Adapter bei uns an der Aral lag auch als ich ankam auf dem Boden und scheinabr waren schon mehrere drüber gefahren. Also Klammer im Eimer, Anschlusstück unbrauchbar.

Zitat:

Original geschrieben von BlauerFlitzer81

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Das habe ich noch nicht erlebt, die Schläuche sind ausreichend lang, das man alle 5, 7 oder 9 Räder eines PKW oder LKW erreichen kann, ohne umparken zu müssen.

Die Hebelchen machen alle zu ohne das Luft aus dem System oder der Reifen entweichen kann.

Ich tippe mal auf User- und nicht auf Hardwarefehler.

Erst lesen dann verstehen: die Halteklammern sind überall kaputt! Was nützt dir ein langer Schlauch, wenn das Ding sofort vom Reifen flitzt sobald du + drückst? Genau ... gar nichts.

Die Halteklammer kann nicht zerstört werden, wenn der Schlauch nach Gebrauch 50-60cm über dem Boden hängt.

Da kommt kein Reifen dran, um drüber rollen zu können.

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Zitat:

Original geschrieben von BlauerFlitzer81

 

 

Erst lesen dann verstehen: die Halteklammern sind überall kaputt! Was nützt dir ein langer Schlauch, wenn das Ding sofort vom Reifen flitzt sobald du + drückst? Genau ... gar nichts.

Die Halteklammer kann nicht zerstört werden, wenn der Schlauch nach Gebrauch 50-60cm über dem Boden hängt.

Da kommt kein Reifen dran, um drüber rollen zu können.

Ach so, das ist ja mal eine ganz neue Erkenntnis. Da ja alle Benutzer den Schlauch immer wieder schön bei Seite legen werden wohl die die keine Luft tanken konnten extrem dämlich sein und das Gerät nicht bedienen können.

Sag mal, denkst du überhaupt nach bevor du hier etwas schreibst ?

Themenstarteram 7. Dezember 2013 um 12:45

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Zitat:

Original geschrieben von BlauerFlitzer81

 

Erst lesen dann verstehen: die Halteklammern sind überall kaputt! Was nützt dir ein langer Schlauch, wenn das Ding sofort vom Reifen flitzt sobald du + drückst? Genau ... gar nichts.

Die Halteklammer kann nicht zerstört werden, wenn der Schlauch nach Gebrauch 50-60cm über dem Boden hängt.

Da kommt kein Reifen dran, um drüber rollen zu können.

oh man....denkst du auch nach, bevor du was schreibst?

nach deiner logik dürfte es auch keine unfälle geben, denn es gibt ja verkehrsregeln, nicht wahr?..... -.-

Guck Dir die Schläuche an, bevor Du hirnlosen Stuss von Dir gibst, es ist unmöglich über die Stutzen fahren zu können.

Wenn man den Schlauch los lässt, hängt er wieder an der Säule.

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

 

Die Halteklammer kann nicht zerstört werden, wenn der Schlauch nach Gebrauch 50-60cm über dem Boden hängt.

Da kommt kein Reifen dran, um drüber rollen zu können.

Ach so, das ist ja mal eine ganz neue Erkenntnis. Da ja alle Benutzer den Schlauch immer wieder schön bei Seite legen werden wohl die die keine Luft tanken konnten extrem dämlich sein und das Gerät nicht bedienen können.

Sag mal, denkst du überhaupt nach bevor du hier etwas schreibst ?

Wo steht hier etwas davon das die Nutzer zu blöd sind etwas zu bedienen?

Liest du die Beiträge die du zitierst auch bevor du darauf antwortest?

Das Problem ist halt das die Teile meist nicht kaput gehen weil die Tankstellen sie nicht warten, sondern weil unachtsame Nutzer sie nicht entsprechend pfleglich behandeln bzw. ordentlich zurück legen.

Somit findet der nächste Nutzer eine defekte Anlage vor. Dies hat nichts mit dem unvermögen des Nutzers zu tun.

@Hartgummifelge: Klar gibt es Anlagen bei denen der Schlauch automatisch eingezogen wird, diese kenne ich aber hier in der Gegend so gut wie überhaupt nicht.

Ja natürlich machen das hier Alle schön ordentlich, aber eben nicht 100% aller Nutzer der Luftdruckprüfer.

Also nicht über die Tankstelle aufregen, sondern über die anderen Nutzer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ärgernis defekte Luftdruckventile bei Tankstellen