ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Adaptives Dämpfungssystem ADS

Adaptives Dämpfungssystem ADS

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 21. Juli 2005 um 0:57

Hallo Leute,

Ich habe einen W210 mit Adaptives Dämpfungssystem gekauft.

Der Vorbesitzer sagte mir das dieses ADS die Karosse bis zu 35mm absenkt.

Ich dachte das macht nur das ADS vom SL.

Wer weis etwas darüber, was macht es genau??????

Gruß Alf

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 21. Juli 2005 um 1:26

Stufe normal, komfotables Fahren, Stufe Sport, härteres Fahrwerk, sportliches Fahren. Ob der sich aber 35mm absenkt kann ich net sagen. Probiers doch einfach mal aus, wenn dus schon drin hast, dann klärt sich die Frage von selbst.

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 1:40

Hi,

 

coole :cool: Idee. ich hänge den Kopf aus dem Fenster ;)

Ich habe natürlich daran gedacht, man muß dann neben her fahren und dazu gab es noch keine Gelegenheit.

Das mit dem Schalter steht im Handbuch, trotzdem danke ich dir.

Gruß Alf

am 21. Juli 2005 um 1:44

Ich denke mal, das da ähnlich wie bei der niveauregulierung durch ne Hydraulikpumpe der Druck im inneren des Dämpfers erhöt bzw. gesenkt wird. Und jenachdem wie schwer das Auto ist, wird es bei erhötem Öldrück eben hochgedrückt, die Feder wird sozusagen größer und somit weicher oder eben abgelassen und es wird härter und die feder zusammengedrückt.

Besser?

am 21. Juli 2005 um 1:45

Bin kein Fachmann, aber so würd ichs vom logischen her denken.

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 2:00

Besser : )

Scheinmal ich habe das gefunden aber bei einem W220

 

----------------------------------------------------------------------

das ADS {Adaptive Dämpfungssytem} im W 220 arbeitet Computergesteuert. Je nach den verschiedenen Modellen arbeitet die Dämpfung mit einer verschiedenen Progressionsrate, wobei meinen W 220.173 m „härtesten" abgestimmt ist.

Das System arbeitet wie gewohnt mittels vieler elektronischer Impulse. Je nachdem welcher Motor installiert ist, arbeiten die Abstimmwerte unterschiedlich.

Grundelement des System sind Stoßdämpfer, welche über ein Schaltelement für die Dämpferverstellung mittels Luftdruck verfügen. Auf der in Fahrtrichtung rechten Fahrzeugseite befindet sich ein Kompressor {6 - 10 Bar Betriebsdruck}, welcher das System mit „Luftdruck" versorgt. Bei Geschwindigkeiten unter 10 km/h schaltet sich der Kompressor ab.

Basis für die Informationsversorgung eines Steuergerätes stellen die Sensoren für Beschleunigung, Niveau und die Radsensoren da.

Letztendlich wird das gesamte Fahrzeuggewicht von komprimierter Luft getragen. Ein Magnetventil steuert an jedem Stoßdämpfer den nötigen Luftdruckwert. Die exakten Werte stammen von zwei Drehwinkel Ssensoren an der Vorderachse und einem an der Hinterachse {sowie dem Niveausensor}.

Vom system her sind 4 Dämpfereinstellungen einzustellen.

Stufe 1: Sehr komfortables Fahren bei niedrigen Quer-und Längsbelastungen.

Stufe 2: Weiche Zugeinstellungen und harte Druckeinstellungen.

Stufe 3: Harte Druckeinstellungen und weicher Zug.

Stufe 4: Harte Zug- und Drucklasteinstellung für sportliche Fahrweise.

Per Schaltung lassen sich zusätzlich zwischen einer normalen und einem härteren Sport-Kennfeld abstimmen. Die manuelle Wahl des Sportkennfeldes bewirkt, das ADS früher auf die Stufe 4 schaltet, während bei Komforteinstellung länger auf Stufe 1 gefahren wird

----------------------------------------------------------------------W220

Hallo,

ich habe auch ADS, da senkt sich nix ab, wie schon geschrieben kann man lediglich die Dämpfereinstellung beeinflussen. Zwischen wievielen Programmen der Computer letztendlich auswählt weiß ich auch nicht.

Dennoch bin ich von dem System sehr angetan, bei sportlicher Einstellung (LED an) fährt sich der Wagen auch mit meinen 16" Serienfelgen sehr gut. Man merkt recht deutlich den Unterschied in der Härte.

Ich hoffe nur, das ich NIE die Dämpfer wechseln muss, denn das wird sicher nicht billig.

MfG Zahn

Also.ich habe auch ADS und bei schneller Fahrt das Knöpfchen gedrückt(LED an),sieht man am Stern(Abstand Stern zur Strasse),das der Wagen sich absenkt.Erst vorne und dann hinten und man kann es auch merken.

E430

Themenstarteram 22. Juli 2005 um 1:26

Hallo

Zitat:

Also.ich habe auch ADS und bei schneller Fahrt das Knöpfchen gedrückt(LED an),sieht man am Stern(Abstand Stern zur Strasse),das der Wagen sich absenkt.Erst vorne und dann hinten und man kann es auch merken.

Weist du ab welcher Geschwindigkeit ?

Macht die Einstellung Sport ( LED an ) unterschiede bei der Geschwindigkeit?

Ich meine unter 55 km/h spüre ich nix.

Ich habe dieses Schreiben mal abfotografiert, ich habe es beim Auto dabeigehabt.

Sagt mal wie ihr das verstanden habt.

 

(Wen man das Foto speichert und da vergrößert kann man es besser Lesen.

Ich weis das die meisten das bereits wußten.)

Also ADS im 210 hat mit ABC und Airmatic nix zu zun.

Mir ist nicht klar, wie man über die Dämpfereinstellung eine Tieferlegung erreichen soll. Bitte um Aufklärung. Ansosten bleibe ich dabei, das ADS keine Ansenkung, sondern lediglich eine Dämpferveränderung bewirkt.

MfG Zahn

Themenstarteram 22. Juli 2005 um 14:19

Hi,

grade das ist doch mein Problem !

Ich möchte das doch auch wiesen.

@Alf: Da steht doch in deinem Schreiben: Das ADS inkl. NIVEAUREGULIERUNG RUNDUM.

Das ADS selber kann das Niveau nicht verändern, steuert aber die Niveauregulierung mit an.

Gruß Meik

Zitat:

Original geschrieben von Meik´s 190er

@Alf: Da steht doch in deinem Schreiben: Das ADS inkl. NIVEAUREGULIERUNG RUNDUM.

Das ADS selber kann das Niveau nicht verändern, steuert aber die Niveauregulierung mit an.

Gruß Meik

und in Klammern steht SL! E-Klasse hat Niveauregulierung nur an der Hinterachse. Das die Hinterachse bei Geschwindigkeit xxx absenktglaub ich nicht. MfG

Re: Adaptives Dämpfungssystem ADS

 

Zitat:

Original geschrieben von Alf der Verrück

Hallo Leute,

Ich habe einen W210 mit Adaptives Dämpfungssystem gekauft.

Der Vorbesitzer sagte mir das dieses ADS die Karosse bis zu 35mm absenkt.

Ich dachte das macht nur das ADS vom SL.

Wer weis etwas darüber, was macht es genau??????

Gruß Alf

Hallo Al,

der Vorbesitzer unseres T-Modells (320 CDI) hatte alles angekreuzt, was lieferbbar war. Daher hat der Wagen also auch ADS:

Der Vorbesitzer hatte aber das Fahrwerk mit ADS zusätzlich werksmäßig nocheinmal tiefer legen lassen. - Das war ein ziemlich teuer Spaß !!

Abgesenkt wird der Wagen definitiv nicht, aber die Dämpfungsabstimmung ändert sich entsprechend.

Ich halte das Fahrwerk und das Fahrverhalten für absolut klasse, da es einen optimalen Kompromiß zwischen Kompfort (Elegance) und Sportlichkeit (Avantgarde) bietet.

 

Gruß Kasimir.

am 23. Juli 2005 um 10:55

ADS

 

So siehts aus,keine Absenkung durch ADS,weiß nicht wie manche da drauf kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Adaptives Dämpfungssystem ADS