ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Actros MP 2 Motorschaden

Actros MP 2 Motorschaden

Themenstarteram 12. November 2009 um 13:16

Hi

Vielleicht kann mir ja jemand helfen,ich habe einen Actros Mp2 mit einer Laufleistung von 800000 gefahren und hatte einen Motorschaden. Mein Arbeitgeber hat gesagt das es meine Schuld wäre weil ich ihn auf 2500 u/min gedeht hätte das wäre ausgelesen worden. Ich habe das nicht gemacht der LKW ist die letzten Jahre nie bei MB zur Wartung gewesen und soweit ich weiss kann man de Motor nicht überdrehen, weil er dann sofort abschaltet ich habe jetzt gehört der Ölfilm wäre abgerissen. Also kann man den Motor so überdrehen das ein Motorschaden zustande kommen kann????? Laufleistung 800000 Nahverkehr Container Transport ohne Wartung bei MB

Beste Antwort im Thema

Aufgrund von Aussagen irgendeiner Hinterhofklopfbude würde ich die Kündigung nicht akzeptieren und mit dieser Meinung stehe ich sicherlich nicht allein da.

Engagiere einen patenten Anwalt und dann hast du, sofern deine Schilderungen stimmen, gute Chancen den Spieß um zudrehen.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

was soll da nicht passen?

Themenstarteram 13. November 2009 um 21:20

Zitat:

Original geschrieben von peach82

Mir fällt es ein wenig schwer das alles zu glauben *sorry*

aber

es passen einfach gewisse Dinge nicht zusammen....

welche Dinge passen nicht??

Aufgrund von Aussagen irgendeiner Hinterhofklopfbude würde ich die Kündigung nicht akzeptieren und mit dieser Meinung stehe ich sicherlich nicht allein da.

Engagiere einen patenten Anwalt und dann hast du, sofern deine Schilderungen stimmen, gute Chancen den Spieß um zudrehen.

Hallo,

so wieder TE in einem anderen Thred schrieb hatte der Motor einen Kolbenfresser.

Laut aussage der"Werkstatt"wurde aber der Motor überdreht.

Ein Überdrehschaden erkennt man aber immer an den Krummen Pleuelstangen.

GRuß

Chris

am 14. November 2009 um 10:43

@Chrisss240

Du meinst besimmt die Stößelstangen

 

@TE

Also wenn der Chef dich unbedingt los werden möchte, macht es bestimmt keinen Spaß mehr in dieser Firma zu arbeiten. Ich würde mal mit ihm reden, wenn man das kann. An seine Ehrlichkeit, wenn auch nicht vorhanden, apellieren. " Wenn du mich unbedingt los werden willst, bleib ehrlich und sag es. Häng mir keine krummen Dinger an."

Den Motorschaden hast du garantiert nicht auf dem Gewissen.

Ich würde mich auf jeden Fall schon nach etwas Anderem um sehen. Das kostet nichts.

uuuuppppppppppsssssssss

natürlich meinte ich die Stößelstangen.

Gruß

Chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Actros MP 2 Motorschaden