ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Abwicklung Finanzierung- kann es noch platzen? Oder klappt alles?

Abwicklung Finanzierung- kann es noch platzen? Oder klappt alles?

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 20:03

Hallo zusammen,

eine Frage zu folgendem, möglichen Szenario:

Ein Kunde geht in ein Autohaus, macht eine Probefahrt mit einem Vorführwagen, zeigt Interesse und möchte diesen finanzieren.

Es findet eine Abfrage/Prüfung/Bonität statt, diese fällt positiv aus und alle Verträge zum Kauf bzw. Finanzierung werden unterschrieben.

EVB Nummer von der Versicherung wird abgegeben und dann möchte der Händler abschließend noch eine Gehaltsabrechnung in Kopie.

Kann jetzt noch was platzen oder ist die Kuh vom Eis, besser gesagt der Finanzierung steht nichts mehr im Weg?

Oder kann jetzt noch irgendwer, dem was auf der Gehaltsabrechnung nicht passt, was in Bewegung setzen, damit das alles nicht funktioniert?

Ähnliche Themen
52 Antworten

Naja als Hartz 4 Empfänger wird wohl trotzdem die Finanzierung platzen. Die Gehaltabrechung sollte schon hergeben das derjenige sich das Auto auch leisten kann, andernfalls wirds wohl nichts.

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 20:15

...auch wenn schon alles positiv geprüft und vertraglich unterschrieben ist??

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 20:19

ich frag mal anders? Wann ist die Finanzierung endgültig genehmigt bzw. abgeschlossen? Beim Unterzeichnen der Verträge, oder weit später?

Du hast ja sicher beim Händler angegeben, wie hoch Dein Einkommen ist, das wird auf dem Antrag eingetragen. Wenn Du nun die Gehaltsbescheinigung vorlegst ist doch alles ok. Denn der Händler will von Dir die Bescheinigung, weil die Bank das für die Unterlagen benötigt. Du bekommst von der Bank noch ein Schreiben, nach Fahrzeugübernahme. Eine Bestätigung, daß der Betrag an den Händler angewiesen wurde.

Den Vorgang, wie Du ihn schilderst, ist völlig normal, das ist erledigt und genehmigt, es sei den Du hast falsche Angaben gemacht und daß ist auf der Bescheinigung zu ersehen, daß Du ein schlechteres Einkommen hast, als angegeben.

Sie ist genehmigt, wenn die Bank dem Händler die Annahme bestätigt. Tat sie ja wohl, denn der Händler will eine Verdienstbescheinigung, also nicht er, die Bank will das. Da steht dann drin:

"Das Darlehen wird unter folgenden Bedingungen genehmigt: Kopie der letzten Verdienstbescheinigung." oder so ungefähr der Wortlaut.

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 20:32

ja auf der Abrechnung stehen 100 EUR weniger drauf als angegeben, der Händler hat dazu aber nichts gesagt nach kurzer Durchsicht.

Kann oder wird sich die Bank oder das Autohaus nachträglich noch querstellen können oder ist die Sache in trockenen Tüchern?

wie hoch ist denn der Darlehnsbetrag und verdienst denn mehr als 1.200 Euro? Wie hoch ist die Rate? Schieb keine Panik, das kenne ich, man ist aufgeregt ob es klappt.

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 20:40

Darlehenssumme sind 18000, Gehalt NICHT über 1200 netto.

(Was allerdings für die Tilgung egal ist, da von diesem Geld ausser Miete sonst NICHTS gezahlt wird)

Der Händler hat drauf geschaut und sie in die Akte gelegt? Na dann ist doch alles ok und hast denn angegeben, daß fast keine Ausgaben hast? Weil wenn der nix sagt, dann ist alles ok. Aber warum hast nen höheres Einkommen angegeben?

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 20:48

weils schon mal variiert von der höhe...

naja, ich wundere mich halt warum es überhaupt positiv gelaufen ist. Hätte ich NIEMALS mit gerechnet, wenn man sonst von ALLEN erdenklichen Banken für 10000 EUR Darlehen ne Absage bekommt und dann bei nem 18000 EUR NEuwagenkauf ne Zusage bekommt.

OK die Bank hat als Sicherehit den Brief, aber trotzdem... schon krass, dass es überhaupt geklappt hat.

Ich würd echt zu gern wissen wie sicher das jetzt über die Bühne ist.

Oder anders gefragt wie gering die CHance ist, dass es nun noch platzt, weil ich von Finanzierungsvorgängen und Abläufen sowas von keine Ahnung hab...

Viel Spaß mit dem Auto. Was ist es denn für einer und bei welcher Bank hast es gemacht? VW Bank?

Die Finanzierung ist durch.

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 21:14

Die SEAT- Bank ist es.

Vielen Dank für die Infos, spätestens am Donnerstag ist es klar, da ist nämlich die Fahrzeug Übergabe

Die Seat Bank ist indirekt die VW Bank. Die freuen sich über jeden Kunden und freie Banken sind da wohl anders. Na wenn Du schon die Übergabe hast, dann ist doch schon alles erledigt;)

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 21:33

hoffen wirs

ich bleibe skeptisch bis zum ende

Paß bitte beim runterfahren vom Hof auf, nicht daß vom Pedal rutscht :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Abwicklung Finanzierung- kann es noch platzen? Oder klappt alles?