ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. ABS entlüften mit VCDS?

ABS entlüften mit VCDS?

Themenstarteram 21. April 2015 um 8:36

Moin,

kann man mit VCDS ein ABS-Modul entlüften?

Die Ventile im ABS-Hydraulikblock müssen ja auf eine bestimmte Weise geschaltet werden, damit keine Luftblasen in den Nebenkanälen verbleiben. Die einfache Entlüftung, ob mit Druckluft oder Pedalpumpen, reicht dafür nicht aus. Die Ventile müssen dafür über die ABS-Software angesteuert werden. Und wenn in der Steuereinheit und im Hydraulikmodul noch ein ESP oder eine EDS verbaut sind, dann kommen da schon einige Ventile zusammen, die gezielt angesteuert werden müssen zum Entlüften.

Kann VCDS das?

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 26. April 2015 um 13:15

Bis jetzt habe ich meine Bremsen mit einer Eigenkonstruktion entlüftet. Ist im Grunde nur ein Druckminderer mit Manometer. Ich brauche also immer eine Bühne mit Luftkompressor.

Heißt: Ausgleichsbehälter mit Bremsflüssigkeit bis MAX füllen, Druck drauf, Sattel öffnen, 100ml ausströmen lassen, Sattel zu, und wieder von vorn. Klappt ganz gut für die Leitungen, Schläuche und Sättel. Die 100ml sind ein zuverlässigis Maß zwischen zwischen MIN und MAX, ohne bei der Entlüftung ständig vorne den Ausgleichsbehälter kontrollieren zu müssen.

Für den ABS-Hydraulikblock wird es so natürlich nicht funktionieren. Die 100ml zwischen MIN und MAX werden nicht reichen. Da muss noch eine automatische Nachfüllung ergänzt werden. Als ewiger Pfennigfuchser für Spezialwerkzeuge, habe ich da schon eine 1-Liter Pumpflasche bis 3 bar für Kaltreiniger aus dem Motorradhandel im Auge. Die soll chemikalienresistent sein und müsste sich mit dem Druckminderer und einigen zusätzlichen Schläuchen zu einer brauchbaren luftdichten Gerätschaft umbauen lassen, sofern 1 Liter Bremsflüssigkeit ausreicht. :)

Hallo,

auch wenn das Thema älter ist, versuche ich mich mal hier dran zu hängen.

Versuche auch mein ABS zu entlüften mit VCDS.

Passat 3BG V6TDI 4 Motion ABS mit ESP MK60

Mein Problem ist das der Kanal 002 in den Grundeinstellungen nicht verfügbar ist.

Ich habe jetzt den dritten ABS Block eingebaut und immer mit dem selben fehler.

Klar können die alle defekt sein aber das ist schon komisch.

VCDS neuste Version und natürlich original.

Keine Maderbisse etc. und das Steuergerät lässt sich ganz normal codieren.

Spannung ist auch unter last Stabil an den Kontakten am ABS Stecker.

Ich bitte um einen Tipp :)

Viele Grüße

Christopher

Zitat:

@osx-server schrieb am 27. Juni 2019 um 10:38:00 Uhr:

Hallo,

auch wenn das Thema älter ist, versuche ich mich mal hier dran zu hängen.

Versuche auch mein ABS zu entlüften mit VCDS.

Passat 3BG V6TDI 4 Motion ABS mit ESP MK60

Mein Problem ist das der Kanal 002 in den Grundeinstellungen nicht verfügbar ist.

Ich habe jetzt den dritten ABS Block eingebaut und immer mit dem selben fehler.

Klar können die alle defekt sein aber das ist schon komisch.

VCDS neuste Version und natürlich original.

Keine Maderbisse etc. und das Steuergerät lässt sich ganz normal codieren.

Spannung ist auch unter last Stabil an den Kontakten am ABS Stecker.

Ich bitte um einen Tipp :)

Viele Grüße

Christopher

Genau das selbe Problem habe ich mit dem Polo 9N 2004 1,9 TDI .

Wie hast du es gelöst ?

Ich habe das selbe problem

Zitat:

Ich habe das selbe problem

Ja ich fahre ihn so er Bremst super .

Ins Steuergerät komme ich nicht .

Hier hat auch keiner eine Ahnung.

Zitat:

@AvantiAvanti schrieb am 21. April 2015 um 12:41:43 Uhr:

einfach ins das 03er rein und dann grundeinstellungen. da wirst du dann gut geführt

Geht ABS-Block entlüften auch mit VCDS-lite?

Servus miteinander!

Wir haben ein Golf 7 und da wollte ich das selbe Spiel mit dem Entlüften per VCDS machen da mir einmal der Bremsflüssigkeitsstand für eine Sekunde beim BF-Wechsel nach Luft geschnappt hat.

Ich bin so vorgegangen: Bremsenelektronik, Grundstellung, Bremse entlüften.

Dann kommt ja zur Auswahl, erster Spülzyklus, hinten, vorne, zweiter Spülzyklus.

Beim ersten Zyklus brummt es vorne recht laut, zeitgleich zeigt das vcds "läuft" an. Dann hört das brummen auf und in vcds steht "unbekannt", bei allen drei anderen Vorgängen kommt gleich "Fehler".

Gibts da ein bestimmten Ablauf?

Vielen Dank!

vermutlich werde ich gelyncht, aber der stellgliedtest hat dieselbe funktion nur ohne den "langen" ablauf. ggf wiederholen.

letztlich muß der motor rödeln. und wenn doch nicht merkt mans ja im pedal beim bremsen bevor man losfährt.

hat zumindest beim g5,g6 und deren touranversionen gefunzt. denke g7 funzt dann auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen