ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. abgelaufener tüv - wo ist gerechtigkeit?

abgelaufener tüv - wo ist gerechtigkeit?

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 19:54

hallo, hab grad mal im netz geschaut was ist wenn der tüv abgelaufen ist...das sind ja grad mal paar € strafe und das ja nur wenn ich angehalten werden sollte....wo ist da die gerechtigkeit zu denen die rechzeitig zum tüv gehen und mit nem sicheren auto rumfahren??????Bekommt man ne frist gesetzt das man hin muss und dann evtl ne stillegung?

Beste Antwort im Thema

Schwarzfahren kostet nur 40€. Ich zahle mein Ticket. Wo ist die Gerechtigkeit?

Kaugummiklauen 40€. Ich zahle mein Kaugummi. Wo ist die Gerechtigkeit?

Steuerhinterziehung und Selbstanzeige, keine Strafe. Ich zahle brav Steuern. Wo ist die Gerechtigkeit?

 

Es steht jedem frei, die Gesetze zu achten oder auch nicht. Wenn dir das Beachten als ungerecht vorkommt, steht dir der andere Weg frei.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

die gibt es nicht.

Spätestens seit die HU auch in allen Bundesländern nicht mehr zurückdatiert wird.

Ab 4 Monaten überzogen ist selbst der erhöhte Prüfaufwand wieder drin - wenn mans auf die Monate umrechnet.

 

In einer idealen Welt würde der Prüfer den Verstoß automatisch an die Bußgeldstelle melden. ;)

Und der Verstoß wäre teurer und schon ab Monat Eins.

Und bei Abmeldung mit überzogener HU - ebenfalls Meldung an die Bußgeldstelle - die ist meist nur ein paar Türen weiter.

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 20:02

da stellt sich die frage warum man reschzeitig gehen sollte

Naja warum nicht regulär gehen?

 

Aufwand/Nutzen/Risiko ist 2 Monate das beste.

Noch kein Bußgeld und noch keine erhöhte Prüfgebühr aber 2 Monate mehr da keine Rückdatierung.

 

Danach wird zwar auch nicht zurückdatiert, aber das Risiko steigt, da Bußgeld möglich - und die erhöhte Prüfgebühr hat man erst nach 4 Monaten wieder auf gleichen Monatskosten.

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 20:11

wenn man erwischt wird, wird einen dann ne frist gesetzt zu gehen?

Schwarzfahren kostet nur 40€. Ich zahle mein Ticket. Wo ist die Gerechtigkeit?

Kaugummiklauen 40€. Ich zahle mein Kaugummi. Wo ist die Gerechtigkeit?

Steuerhinterziehung und Selbstanzeige, keine Strafe. Ich zahle brav Steuern. Wo ist die Gerechtigkeit?

 

Es steht jedem frei, die Gesetze zu achten oder auch nicht. Wenn dir das Beachten als ungerecht vorkommt, steht dir der andere Weg frei.

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 20:13

die frage ist ja wenn man erwischt wurde ob man dann gezwungen wird oder is auto stillgelegt wird? weil was ist zb 40€ strafe gegen 1000€ reperaturkosten?

Was passiert wenn man einen Unfall baut, bzw. nur beteidigt ist, wenn dann festgestellt wird das kein TÜV mehr vorhanden ist ?

Zitat:

Original geschrieben von aanonymuss

...zum tüv gehen und mit nem sicheren auto rumfahren??????

äh...

nur weil du rechtzeitig zum tüv gehst, heißt das NICHT gleichsam, das die karre sicher ist! :eek:

die hauptuntersuchung stellt - sofern sie denn richtig durchgeführt wird - nur eine momentaufnahme dar, die bereits mit verlassen der prüfhalle ihre gültigkeit verliert!

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von aanonymuss

...zum tüv gehen und mit nem sicheren auto rumfahren??????

äh...

nur weil du rechtzeitig zum tüv gehst, heißt das NICHT gleichsam, das die karre sicher ist! :eek:

die hauptuntersuchung stellt - sofern sie denn richtig durchgeführt wird - nur eine momentaufnahme dar, die bereits mit verlassen der prüfhalle ihre gültigkeit verliert!

... und: das Fahrzeug in einem verkehrstüchtigen / verkehrssicheren Zustand zu halten, das sollte wohl kaum mit Reparaturkosten vs. Geldstrafen aufgerechnet werden.

Ich würde sagen wir sollten trennen zwischen

"HU nicht zum vorgegebenem Zeitpunkt zu machen"

und

"ein Fahrzeug mit Mängeln zu führen"

Das ist auch mit HU nicht erlaubt...

 

Damit liegt es beim Gesetzgeber.

Und der sagt

1. erst ab mehr als 2 Monaten überzogen kostet es ein Bußgeld.

2. erst ab mehr als 2 Monaten überzogen kostet es einen Mehraufwand (20 % der HU Gebühr) bei der Prüfung.

3. es gibt keine Rückdatierung mehr.

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von aanonymuss

...zum tüv gehen und mit nem sicheren auto rumfahren??????

äh...

nur weil du rechtzeitig zum tüv gehst, heißt das NICHT gleichsam, das die karre sicher ist! :eek:

die hauptuntersuchung stellt - sofern sie denn richtig durchgeführt wird - nur eine momentaufnahme dar, die bereits mit verlassen der prüfhalle ihre gültigkeit verliert!

Machen wir uns doch nix vor. Ohne die TÜV Pflicht würden viele mit richtigen Gurken durch die Gegend fahren.

Allerdings wird auch viel getrickst. Mir hat mal ein Arbeitskollege ganz stolz erzählt das er zum TÜV mit geborgten Rädern gefahren ist. Als er die Plakette hatte, hat er wieder seine alten bröckligen abgefahrenen Gummis aufgezogen.

Wir wollen schnellen Verkehr, also brauchen wir auch sichere Autos.

Unde wer jetzt hier TÜV Kontra spricht macht das nur solange bis er den Schaden hat. Dann wird geheult und auf Hilfe gehofft.

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Was passiert wenn man einen Unfall baut, bzw. nur beteidigt ist, wenn dann festgestellt wird das kein TÜV mehr vorhanden ist ?

Was soll da passieren? Und bitte nicht wieder mit "kein Versicherusschutz" kommen, dass ist nun langsam ausgelutscht.

PS: natürlich kann dann die Strafe für die Überziehung der Frist kommen, aber was denn sonst noch?

Im Unfall-Falle wird das Fahrzeug eh noch mal begutachtet, da ja, wie oben erwähnt, das Auto mit einer HU-Plakette nur zum Prüfzeitpunkt einer HU würdig war. Fährt man um die Ecke und dem Herren Beamten passt das Auto zu recht nicht, weil es zu tief ist oder der Bremsschlauch tropft, weil man einen Steinschlag abgekriegt hat, ist die HU von vorher für die Tonne.

Also abgelaufener Tüv= hat nichts zu sagen. Gibt genug Autos "mit Tüv", die eigentlich nicht mehr fahren sollten.

cheerio

BMWRider hat es ja schon angedeutet. Welchen Sinn hat dieser Thread ausser das sich jemand unbedingt aufregen will über eine vermeintliche Ungerechtigkeit?

Das Leben/die Welt ist nunmal hart - aber ungerecht. Schönen Abend noch ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. abgelaufener tüv - wo ist gerechtigkeit?