ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Abgelaufener TÜV, Sandero kommt im Oktober, Frau macht mich wahnsinnig!!

Abgelaufener TÜV, Sandero kommt im Oktober, Frau macht mich wahnsinnig!!

Themenstarteram 26. Juni 2009 um 0:52

Hallo zusammen!

Ich werde mir in den nächsten Tagen einen Sandero bestellen. Die Auslieferung wird erst im Oktober erfolgen.

So lange werden wir noch den alten Polo fahren, dessen TÜV im Mai abgelaufen ist.

Seit Tagen versucht meine Frau mich in den Wahnsinn zu treiben, sie ist es schon :-)), mit folgendem Szenario:

Wir bauen einen selbsverschuldeten Unfall mit dem alten Auto. Und das bei abgelaufenem TÜV!!!!

Folge: Kein Versicherungsschutz, hohe Rechnung, völlige Verschuldung, Hartz4, Obdachlosigkeit, Tod usw.

Ich habs etwas übertrieben, aber sie ist jetzt leicht panisch.

Ich möchte jetzt echt nicht den alten Polo für 600,- Euro reparieren lassen, damit er für die letzten 4 Monate noch TÜV bekommt.

Was droht uns wirklich, wenn wir jetzt mit abgelaufenem TÜV einen Unfall bauen? Zahlt die Versicherung dann nichts?

Ähnliche Themen
60 Antworten

Hallo , ließ hier

http://www.gutefrage.net/.../...ngsschutz-wenn-der-tuev-abgelaufen-ist

Moin,

Lies mal hier etwas nach: Verkehrsportal

Da gibt's eher kompetente Antworten, als Vermutungen ;)

Gruß..........Steffen

4Monate ohne TÜV das geht wirklich nicht! Der Tüv selbst gibt dir noch 1Monat Spielraum, aber die Polizei sieht das galub ich auch schon anders.

Das ne VErsicherung im Falle eines Schadens nicht zahlt ist kann ich mir sehr gut vorstellen, also entweder sofort verfügbaren irgendwo kaufen oder paar Monate zu Fuß laufen.

jop, ausserdem wenn euch die Polizei kontrolliert und das auffällt gibt Punkte und Geldstrafe, aber es gibt auch Leute die 2 Jahre ohne TÜV und ohne Probleme gefahren sind

wennde es schneller haben willst musste bei nem Importeur bestellen, bei unseren um de Ecke (der btw auch für leute aus weit weg eine Unterkunft billig anbietet) dauert das nur 5 Wochen von Bestellung zur Lieferung und man kann bis zu 1000 euro sogar noch sparen :)

Die Haftpflicht zahlt natürlich an den Geschädigten, Vollkasko werdet ihr wohl nicht haben.

Die Haftpflicht wird sich aber nicht einfach so aus der Verantwortung stehlen können und euch in Regress nehmen können. Wenn der Unfall ursächlich mit dem überzogenen TÜV in Verbindung steht - also beispielsweise Bremse ausgefallen, Aquaplaning wegen abgefahrener Reifen oder sowas - dann seid ihr natürlich dran.

Aber ein Unfall, bei dem ihr unachtsam die Tür öffnet und ein Radfahrer fliegt drüber, sollte kein Problem sein. Nicht, dass ihr das machen solltet ;-)

Dumm ist wahrscheinlich nur, dass ihr in der Beweispflicht seid, dass der überzogene TÜV nicht ursächlich für den Unfall war, also beispielsweise Türschloss nicht defekt, Außenspiegel vorhanden und einstellbar beim dem Radfahrerfall.

Ich würde es lassen. Taxifahren, Fahrradfahren, ÖPNV, zu Fuß es gibt doch viele Alternativen, gerade im Sommer.

Ich wurde vor 2 Jahren mit um 6 Monate überzogenen TÜV "erwischt" und bekam lediglich eine Mängelkarte, die mir 4 Wochen Zeit gab das Fahrzeug zu tüven. Zu der Zeit bin ich jedes Wochenende ca. 1000km als Fernpendler unterwegs gewesen. Also genug Gelegenheit für Kontrollen. :P

Normalerweise hätte es 25 EUR Verwarngeld gekostet. Uuuuh.

 

Ps.: Der Wagen ist dann auch im ersten Anlauf ohne Reparaturen über den TÜV gekommen. ;) Ich hab es halt aus Faulheit so lange vor mir hergeschoben.

Zitat:

Seit Tagen versucht meine Frau mich in den Wahnsinn zu treiben, sie ist es schon

Eheberatung?

Was ist eigentlich kaputt am Polo? Angenommen, er bekommt kein TÜV weil er sifft, dann ist alles halb so wild. Laß in der Werkstatt Bremsen und fahrwerk durchchecken und bescheinigen.

Ich denke mal Deinem Auto hat man es angesehen das es ohne größere Probleme nochmal den TÜV schaffen sollte und es wirklich nur "faulheit" war...

und damit war die Exekutive vielleicht etwas kulanter!...

Und ich denke mal dem Polo von baumlauefer wird man es auch ansehen das es mit TÜV schon schwierigkeiten geben könnte - da schauen die Bullen schon mal gerne genauer hin!

Ausserdem 25 Euro kommt mir doch etwas wenig vor!

Was ich mich erinnern kann hab ich schon etwa im Jahr 2000 um die 35 Euro (500 ÖS) Bezahlt weil das "Pickerl" meines Autos 6 Monate abgelaufen war (4 Monate darf man ja bei uns in Ö)

Ich persönlich bin ja auch jemand der viel mit überzogenem "Pickerl" herumfährt weil ich bis jetzt immer 2 Autos hatte...

Ein "Sonntagsauto" sozusagen und nebenbei aber auch immer irgendeine Schrottkarre um wenige hundert Euro mit der ich dann nur bei uns im Dorf und kleinen Umkreis herumfahre - die längste Zeit ohne gültigen Prüfbericht...

Aber das hat ja jetzt mal zumindest die nächsten 3 Jahre hoffentlich ein Ende- dafür hab ich ja jetzt den MCV als "www" (Wald-, Wiesen,- Weingartenfahrzeug) *g*

Also ich hatte ja eine ähnliche Situation auch, nur daß es nicht der abgelaufene TÜV war, sondern mein Arosa Diesel gesifft hat (Pumpe).

Hab dann halt improvisiert, mit Kollegen mitgefahren und ÖPNV. ÖPNV kostet Zeit und Geld, aber man sieht irgendwie mehr von der Welt, man sieht Dinge, die man als Autofahrer nicht so mitkriegt. Ist im Prinzip ein Road Movie in 3D Grafik, interaktiv.

Hi

8-ung, gleich folgt eine dumme Frage:

Also ich weiss ja nicht genau wie das bei euch in D mit dem TüV läuft, aber ist es nich so dass wenn du die 600 eur in den Wagen steckst und durch den TÜV bringst dass dann der Wagen einen deutlich höheren Reswert hat wenn das neue Auto da ist?

P.S. Das ist eine reine Vermutung, weil es sich bei uns mit dem TüV analogen Prozedere so verhält. Bei uns kannst du eine gewisse Zeit nach der Prüfung das Auto verkaufen (Halterwechsel) ohne dass dadurch sofort eine neue Prüfung fällig wird.

Der höhere Restwert wird egal sein, da der Polo bestimmt abgewrackt wird, oder ?

Zitat:

Original geschrieben von Baumlaeufer

Ich möchte jetzt echt nicht den alten Polo für 600,- Euro reparieren lassen, damit er für die letzten 4 Monate noch TÜV bekommt.

Das ist aber mit Sicherheit noch günstiger als die (möglichen) negativen Folgen, die beim Führen eines Fahrzeuges mit abgelaufenem TÜV drohen können, wie zuvor beschrieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Abgelaufener TÜV, Sandero kommt im Oktober, Frau macht mich wahnsinnig!!