ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. ABE und Gutachten und Umbauten und Hilfe!!

ABE und Gutachten und Umbauten und Hilfe!!

Themenstarteram 13. August 2007 um 10:21

Hallo Zusammen,

ich habe mich jetzt seit einiger Zeit umgescahut nach Felgen und Reifen und musste leider dauernt in den Gutachten lesen, das Umbauarbeiten an meinem Fox gemacht werden müssten, wenn ich jene Felgen mit jenen Reifen haben möchte!

Entwerder bin ich zu doof diese Gutachten zu lesen und verstehen oder musstet ihr das auch machen?

Ich poste hier mal nen Link zu 2 Gutachten, in denen unter VW Fox mit der Reifengröße 205/45 R16 steht entweder K49 und K50 oder irgendwas von 24J und 24M!

Hier das Gutachten für die Rial Como 16 Zoll felgen!

http://www.reifen.com/.../00090175.pdf

Hier das Gutachten für die Ronal R38 16 Zoll Felgen!

http://www.reifen.com/.../37210531-100-5-57-38-.pdf

So wenn ihr euch mal die Gutachten anschaut, könnt Ihr mir dann sagen was ich machen muss um diese Felgen dennoch haben zu können! Und wisst ihr was diese Umbauten etwa kosten würden?

danke,

greetz Redfox

Ähnliche Themen
25 Antworten

ist dein fahrzeug tiefergelegt???

wenn nein kannste die auflagen praktisch vergessen bzw. du erfüllst alle wenn dein tüvprüfer mitspielt ;)

Themenstarteram 14. August 2007 um 10:14

Nein tiefergelegt ist mein Fox kein Stück!

Das heißt also ich würde bei beiden Felgen die ich oben genannt habe, laut Gutachen alles erfüllen und müsste keine Umbauten machen, sondern einfach drauf damit und ab zum TÜV dort zeigen, die sagen Hübsch und tragen es mir ein und sind zufrieden! Richtig?

du kannst es auch einfacher haben. quasi risikolos. druck die beiden gutachten aus und halt die nem prüfer unter die nase. der soll sein statement abgeben und du bist auf der sicheren seite! ;) theoretisch dürfte aber nix schiefgehen. ich kann natürlich nicht im namen eines tüv-prüfers sprechen ;)

Themenstarteram 14. August 2007 um 18:56

Ja genau das hab ich heute gemacht, ich bin zum TÜV hab das Gutachten vorgezeigt und gefragt, ob ich diese Umbauten an der Karosserie machen muss und er meinte, wenn das im Gutachten steht, dann muss das auch gemacht werden! Bla Bla!

Nun frage ich EUCH, viele von Euch haben doch 17 Zoll Felgen oder 16 Zoll, stand sowas nicht in eurem Gutachten drin oder habt ihr das einfach so hinbekommen?

ich hab 17 Zöller drupp und musste nichts ändern an den rad kästen. lief alles super

Zitat:

Original geschrieben von redfox89

Ja genau das hab ich heute gemacht, ich bin zum TÜV hab das Gutachten vorgezeigt und gefragt, ob ich diese Umbauten an der Karosserie machen muss und er meinte, wenn das im Gutachten steht, dann muss das auch gemacht werden! Bla Bla!

Nun frage ich EUCH, viele von Euch haben doch 17 Zoll Felgen oder 16 Zoll, stand sowas nicht in eurem Gutachten drin oder habt ihr das einfach so hinbekommen?

fahr mal zu nem anderen tüv. meistens gibts bei prüfern recht grosse unterschiede ;)

ich hab 17" + gewindefahrwerk verbaut. von den felgen hatte ich kein gutachten, da es audi felgen sind. eintragung hatte bei DEM prüfer hervorragend geklappt. bei nem anderen tüv wollten die geweitete radhäuser usw haben. es kommt also auch immer auf den prüfer an ob der ahnung von der materie hat. welche, die ahnung haben sind da weitaus kulanter als welche, die unter keinen umständen ein risiko eingehen wollen. also ruhig ein paar tüv-stellen abklappern. ;)

Themenstarteram 15. August 2007 um 9:29

Ja gut ich hätte hier schon so 3-4 möglich Prüfstellen, die ich abklappern können!

Aber wie reagieren die, wenn ich die Dinger draufmache und damit zum TÜV fahre und dann sagt der Typ dass das so nicht geht und ich was Ändern muss! Soll ich dann einfach "jaja" sagen und zum nächsten TÜV fahren?^^

Fahrten zur und von der Prüfstelle sind erlaubt, wenn du das nachweisen kannst. Also vorher Termine machen und gut ist.

Wenn einer meckert, dass was nicht passt, musst du eh erstmal wieder nach Hause bzw. in die Werkstatt. Da kannst du dann gleich zum nächsten Prüfer.

Themenstarteram 15. August 2007 um 19:52

Oh man, das ist doch ein scheiß Risiko, wenn mir am Ende keiner das abnimmt ohne Änderungen, dann muss ich wieder eine Unbekannte Summe (zu der mir keiner Auskunft geben kann, weder mein Freundlicher noch der TÜV, beide schon gefragt) ausgeben! Das finde ich doof!

Mein Cousin meinte, das was man dann machen muss heißt "börteln"! Kennt ihr das?

Meint Ihr denn, dass bei 205/45 R16 Reifen große Schwierigkeiten aufkommen können? Doch eher nicht, die meisten machen doch noch größere Felgen/Reifen drauf (17 oder 18 Zoll!)!!!

Zitat:

Original geschrieben von redfox89

Ja gut ich hätte hier schon so 3-4 möglich Prüfstellen, die ich abklappern können!

Aber wie reagieren die, wenn ich die Dinger draufmache und damit zum TÜV fahre und dann sagt der Typ dass das so nicht geht und ich was Ändern muss! Soll ich dann einfach "jaja" sagen und zum nächsten TÜV fahren?^^

kleiner tipp wenn du nicht über zuviel geld verfügst. fahr mit dem gutachten rum und kauf dir erst felgen wenn dir die einer (ohne diverse andere umbauten) einträgt! ansonsten hängst du entweder an den kosten für die umbauten um die felgen zu fahren oder an dem kaufpreis für die felgen + reifen! ein umtausch von montierten (+ benutzten) reifen ist nämlich so gut wie unmöglich. deswegen rumfahren und solange die prüfer abklappern bis einer dem kauf + einbau zustimmt! dann kaufen, einbauen und zu genau dem prüfer fahren. lass dir nicht zuviel zeit zwischen zustimmung und vorführung der neuen felgen. ein name des prüfers kann von vorteil sein ;)

zum bördeln (kanten an-/ umlegen). für den fox wird das normalerweise nicht notwendig sein, da er von natur aus hoch liegt und mit dem serienfahrwerk niemals aufsetzen wird. als börden bezeichnet man das anlegen der kotflügelinnenseite. is schlecht zu beschreiben. zeigen kann mans besser ;) auf jedenfall ist bördeln kein grosser aufwand und nicht mit viel kosten verbunden ;)

Warum geht ihr das nur so kompliziert an??

1. Ich such mir meine Rad Reifen Kombination im Internet bei Reifen.com oder sonst wo Raus.

2.Ich geh zu meinem Reifenhändler um die Ecke leg ihm das Angebot mit ausgedruckter ABE hin und erklär ihm das ich diese bei ihm zu dem Preis kaufen möchte mit Montage und Eintragung (Eintragung Bezahl ich natürlich extra)versteht sich.

3. Kriegt er sie nicht eingetragen nehm ich die Reifen und Felgen nicht ab so einfach ist das.

Bisher wurden mir alle Felgen mit vorliegender ABE ohne vorführung des Autos bei meinem Reifendealer eingetragen den die haben meist ihre Spezis bei Tüv und Dekra oder sonstwo.

4. Wenn mann event. im Internet 10 oder 20€ spart und verfährt die dann um einen zu finden der die Einträgt hat mann nix gespart.

5.Wozu braucht man auf so ner Knallbüchse mit 60 oder 70 PS solche Walzen(Ist jetzt nicht auf den Fox bezogen sondern generell auf untermotorisierte Autos mit riesigen Rädern)??

Sorry das werd ich nie verstehen.

Themenstarteram 16. August 2007 um 9:14

Das werd ich gleich nachher mal machen, werd mir die Reifen + Felgen aufschreibe und das Gutachten mitnehmen und ab zum Riefenhändler fahren! Mal sehen was der sagt! Danke für den Tipp!!!!!!!!!!

Falls das nicht klappt, werde ich nochmal zum anderen TÜV um die Ecke fahren und dort genau nachfragen, ob die Eintragung so geht oder nicht! Somit ein Dank auch an Fat1974!!!!!!!!!!!!!!!

Melde mich dann wenn ich Erfolg oder auch nicht hatte!!!! :p

Achja und noch zur Frage von Truckbaer, ich mache das einfach aus optischen Gründen. Mein FOx zieht mit und ohne den neuen Walzen keine Wurst vom Teller und ein großer Unterschied wird bei den neuen Reifen (205/45) und Felgen (16Zoll) nicht auftreten!!!!!

Aber dafür sieht der Fox gleich viel viel Hochwertiger und einfach optisch aktraktiver aus! ;)

Ich such' derzeit auch händeringend nach 175ern für 16"-Felgen. Ob ich wohl die Reifen vom Smart Brabus draufziehen darf? Ich mag mir den Verbrauch nicht unnötig mit dicken Schlappen nach oben treiben.

Aber eben jeder so, wie's ihm beliebt. Der Fox sieht mit 17ern und breiten Schlappen eben am besten aus, nur leider fehlt ihm dafür die Motorisierung. Ich würde eher einen Fox TDI auf 95PS bringen, dann können die Schlappen auch was ab.

Themenstarteram 16. August 2007 um 9:40

Meinst du da ist ein Unterscheid, ob ich 205/45 R16 nehme oder ob ich 195/45 R16 nehme? ich meine jetzt in punkto spritverbrauch?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. ABE und Gutachten und Umbauten und Hilfe!!