ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. ABE für Alu Felge 5 1/2 x 15 ET 46

ABE für Alu Felge 5 1/2 x 15 ET 46

Opel Astra F
Themenstarteram 23. Juli 2017 um 15:46

Hallo in die Runde,

ich brauche Eure Hilfe.

Ich könnte für meinen Opel Astra F Caravan Bj. 91 / EZ.97 , 55KW/75PS Servo & ABS folgende Alufelgen bekommen, folgendes steht auf den Felgen :

GM MD KBA 42624 , 5 1/2 J x 15 ET46 , *(UTTRR od. UTTAA das läßt sich nicht richtig lesen durch die silberne Lackierung)*.

Die Reifengröße, die auf diesen Alufelgen montiert sind 195/55R15 sind in meinem KFZ-Brief eingetragen, aber nicht diese Alufelgen. Eine ABE von den Felgen habe ich nicht.

Frage : Darf ich diese Felgen fahren oder muß ich sie eintragen lassen ?

Muß ich eine ABE haben für die Opelfelgen und wenn ja hat jemand von Euch eine Kopie für mich?

...und noch kurz, die Felge passt wie angegossen vom Lochkreis & Nabe.

Schonmal vielen Dank und Grüße im Vorraus.

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Also ich hab die drauf mit der selben Reifengröße und das geht ohne ABE ;)

20170610-180353
Themenstarteram 23. Juli 2017 um 16:02

Hallo ToledoDriver82,

genau diese Felgen sind es wie auf Deinem Foto :) . Ich war verunsichert, weil ich hier über solche Themen schon soviele verschiedene Beiträge gelesen habe, die einen sagen ohne ABE geht nichts bei TÜV/Dekra, die anderen sagen geht ohne ABE :(

Ich war mir damals auch unsicher und habe bei der DEKRA gefragt gehabt und der sagte mir das es da keine Probleme gibt,wenn ich die 195er mit 55er Querschnitt fahren würde,bräuchte ich nicht mal die Größe eintragen lassen...so damals der Prüfer

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 16:14

Das wäre ja super wenn das der Prüfer bei uns auch machen würde, ich muß wieder hin, 2 Jahre sind wieder rum :/

Mein TÜV ist erst im September rum...dürfte aber ohne Probleme eine Verlängerung geben ;)

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 16:20

Ich mußte bei mir den Querlenker neu machen, habe gleich beide Seiten gemacht, sonst ist meine Ema top in Schuss :)

Mache mir nur gedanken wegen den Felgen, nicht dass die mich wieder Nachhause schicken :/

Red mit dem Prüfer bevor der die Untersuchung beginnt.

 

Sind aber Serienfelgen.

 

Am besten du besorgst dir vorher den umrüstkatalog.

 

In diesem sollten die Räder für dein Fahrzeug drin stehen.

 

Welche Zahl steht denn in deiner Tacho?

 

1083 oder 1111.

Genau,einfach mal mit dem Prüfer vorher sprechen ;)

Den hatte ich grad nicht greifbar.

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 18:12

Zitat:

@fluchti24 schrieb am 23. Juli 2017 um 16:32:45 Uhr:

Red mit dem Prüfer bevor der die Untersuchung beginnt.

Sind aber Serienfelgen.

Am besten du besorgst dir vorher den umrüstkatalog.

In diesem sollten die Räder für dein Fahrzeug drin stehen.

Welche Zahl steht denn in deiner Tacho?

1083 oder 1111.

...Oh da muß ich mal nachgucken das weis ich nicht, gebe Dir bescheid.

Themenstarteram 23. Juli 2017 um 18:21
Themenstarteram 23. Juli 2017 um 18:41

Zitat:

@Manfred B. schrieb am 23. Juli 2017 um 16:57:52 Uhr:

Umrüstkatalog: Klick mich!

Laut Umrüstkatalog dürfen diese Felgen an meinem Fahrzeug montiert werden. Muß ich der Dekra diese PDF vorlegen oder haben die diese Unterlagen selber ?

Moin Michel

Mach die Räder drauf und fahr zum TÜV, das sind original Opel-Räder, da wird kein Prüfer meckern

Deine Antwort
Ähnliche Themen