ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Abdeckung Fensterrahmen

Abdeckung Fensterrahmen

BMW X3 F25
Themenstarteram 18. Juni 2012 um 20:22

Hallo,

habe am Wochenende festgestellt, dass die Abdeckung des Fensterrahmens im unteren Bereich anscheinend

im Zeitraffertempo gealtert ist. Sieht aus wie bei einem 20-Jahre alten Fahrzeug. (siehe Foto)

Da ich die SA X-Line nicht habe, ist das natürlich auffällig sichtbar. Aufgrund meiner Reklamation erfolgt der Austausch

noch in dieser Woche.

Es bleibt jedoch ein ungutes Gefühl hinsichtlich der Qualität der verbauten Materialien.

Hat das auch schon jemand von euch bemerkt?

 

Gruß

snowbird24

Fensterdichtung-fahrertuer
Beste Antwort im Thema

Hallo Snowbird24,

sowas habe ich noch nicht gesehen, passt aber was die beim X3 verwendeten Materialen angeht. Egal ob Billigsttürablagen, minderwertiges Nevadaleder usw, usw. Man spürt an allen Enden und Kanten, dass BMW beim X3 kräftig im Materialeinkauf gespart und den Gewinn maximiert hat. Motor, Automatik und Fahreigenschaften sind noch BMW, die Karosse aber hat ein Qualitätsniveau von Billigstanbietern, leider.

Gruß

andy-of

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo Snowbird24,

sowas habe ich noch nicht gesehen, passt aber was die beim X3 verwendeten Materialen angeht. Egal ob Billigsttürablagen, minderwertiges Nevadaleder usw, usw. Man spürt an allen Enden und Kanten, dass BMW beim X3 kräftig im Materialeinkauf gespart und den Gewinn maximiert hat. Motor, Automatik und Fahreigenschaften sind noch BMW, die Karosse aber hat ein Qualitätsniveau von Billigstanbietern, leider.

Gruß

andy-of

Hi,

hat meiner auch (Sept. 2011). Zum Glück wird er im August gegen einen neuen X3 getauscht. Hoffe, dass BMW in der Zwischenzeit ein anderes Material verwendet. Wie viele Jahre baut BMW jetzt Autos? So was sollte einem erfahrenen Autobauer eigentlich nicht passieren. Meine Meinung...

VG dho

Zitat:

Original geschrieben von snowbird24

Hallo,

habe am Wochenende festgestellt, dass die Abdeckung des Fensterrahmens im unteren Bereich anscheinend

im Zeitraffertempo gealtert ist.

Hallo snowbird24,

ich kann Bild und Beschreibung leider nicht zuordnen :confused:.

Wo hast Du das Foto gemacht - und wo ist der Zusammenhang mit der SA X-Line?

 

Sorry, noch stehe ich auf dem Schlauch ... bitte nochmal einen Versuch. :rolleyes:

 

Gruß Jörg

Von außen betrachtet die Fensterschachtleisten am Übergang Fenster, Türe.

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 10:52

Zitat:

Original geschrieben von dho2002

Von außen betrachtet die Fensterschachtleisten am Übergang Fenster, Türe.

Genau, so ist es.

Das Foto zeigt die Leiste der Fahrertür.

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 11:08

Zitat:

Original geschrieben von JoergX3

Zitat:

Original geschrieben von snowbird24

Hallo,

habe am Wochenende festgestellt, dass die Abdeckung des Fensterrahmens im unteren Bereich anscheinend

im Zeitraffertempo gealtert ist.

Hallo snowbird24,

ich kann Bild und Beschreibung leider nicht zuordnen :confused:.

Wo hast Du das Foto gemacht - und wo ist der Zusammenhang mit der SA X-Line?

 

Sorry, noch stehe ich auf dem Schlauch ... bitte nochmal einen Versuch. :rolleyes:

 

Gruß Jörg

Hallo Jörg,

der Zusammenhang mit SA X-Line besteht darin, dass bei X-Line die Gummileisten durch Alu-Zierleisten abgedeckt sind. In diesem Fall ist die von mir beschriebene Problemzone dort nicht erkennbar, da verdeckt.

Die SA X-Line habe ich übrigens bewußt nicht wieder konfiguriert, da ich sie bei meinem 1. F-25 hatte und zu der Erkenntnis

gekommen bin, dass sie den happigen Aufpreis nicht wert ist, da sie entgegen der Darstellung im Katalog zum großen

Teil aus in Alu-Optik gefärbtem Kunststoff besteht. Natürlich sehen die Alu-Zierleisten rund um die Fenster schöner

aus als das nackte Gummi, aber für €580,-- Aufpreis: Nein!!!

Gruß

snowbird24

Hier handelt es sich um typische UV-Schäden.

Gab es am Fahrzeug eine einseitige Sonneneinstrahlung über längere Zeit?

Ist der gleiche Mangel auch auf der anderen Fahrzeugseite aufgetreten?

Wahrscheinlich hat der Zulieferer den UV-Stabilisator (bei Gummi meist "Aktivruß") vergessen ?!

Zitat:

Original geschrieben von Marini

Hier handelt es sich um typische UV-Schäden.

Hallo,

aber da hilft doch sicherlich (der alte Audifahrertrick), ein kräftiges Einstreichen mit Altöl:D.

Grüße

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 20:23

Zitat:

Original geschrieben von Marini

Hier handelt es sich um typische UV-Schäden.

Gab es am Fahrzeug eine einseitige Sonneneinstrahlung über längere Zeit?

Ist der gleiche Mangel auch auf der anderen Fahrzeugseite aufgetreten?

Wahrscheinlich hat der Zulieferer den UV-Stabilisator (bei Gummi meist "Aktivruß&quot<img alt=";)" src="http://1.2.3.9/bmi/static.motor-talk.de/images/smilies/wink.gif" /> vergessen ?!

Hallo Marini,

deine Frage zur Sonneneinstrahlung kann ich ganz klar mit "Nein" beantworten. Mein Fahrzeug steht überwiegend

in der Garage und abgesehen davon war die Sonneneinstrahlung in diesem Jahr (insbesondere im nordwestdeutschen Bereich) nicht sehr ausgeprägt. Aber deine Analyse ist schon bemerkenswert.

Heute Nachmittag war ich bei meinem :) zwecks Austausch der schadhaften Fenster-

abdeckung. Der Monteur, der den Austausch  durchführen sollte, begrüßte mich mit den Worten:

"Sie sind heute schon der 2. mit diesem Problem. Das wollte ich nun genauer wissen und habe den Service-

leiter darauf angesprochen. Er wiegelte erst ab, das sei ein Einzelfall und war leicht irritiert über die Aussage seines

Monteurs. Ich habe ihm jedoch klar gemacht, dass ich mich damit nicht zufrieden geben werde. Schließlich räumte er

ein, dass BMW ein generelles Problem mit der Materialqualität der Gummieinfassungen an den Fenstern beim F-25

hat und mittlerweile eine verbesserte Qualität verbaut.

Was ich jedoch sehr merkwürdig finde ist die Tatsache, dass nur auf Kundeninitiative ein Austausch stattfindet und

auch dann nur die Gummileiste, die unmittelbar betroffen ist.

Im Klartext heißt das:

1. Es sind möglicherweise in absehbarer Zeit weitere Werkstatttermine vorprogrammiert.

2. Alle F-25 Besitzer, bei denen die SA X-Line mit Alu-satinierten Fenstereinfassungen verbaut sind, können evtl.     garnicht

erkennen, wie das Gummi unter den Zierleisten zerbröselt; und wenn die Gewährleistung erstmal abgelaufen ist

dann kommen die Probleme. Die Gummiqualität, ob mit oder ohne SA X-Line, ist nämlich identisch.

Hinzu kommt noch, dass der Austausch mit einem erheblichen Arbeitsaufwand verbunden ist (insbesondere im

Bereich der Fahrer- und Beifahrertüren.

Die Außenspiegel müssen abgebaut werden; das geht aber nur, wenn vorher die Innenverkleidungen der Türen

entfernt werden. Zeitaufwand für eine Leiste ca. 1 Std.

Ich habe mich nach Rücksprache mit dem Serviceleiter entschieden, mit dem Austausch noch zu warten und zu gegebener Zeit eine "Komplettsanierung" durchführen zu lassen.

Als langjähriger BMW-Kunde (30 Jahre) kann ich diese "Kundenbetreuung"  leider nicht nachvollziehen.

 

Gruß

snowbird24

 

 

 

Original geschrieben von snowbird24

Zitat:

...Schließlich räumte er ein, dass BMW ein generelles Problem mit der Materialqualität der Gummieinfassungen an den Fenstern beim F-25

hat und mittlerweile eine verbesserte Qualität verbaut. ...

Gruß

snowbird24

Konntest Du in Erfahrung bringen, ab wann die bessere Qualität verbaut wird? Bzw. wann wurde Deiner gefertigt?

Die bessere Qualität ist einfach die richtige: Die Gummi-Mischung muss den richtigen Alterungsschutzmittel beinhalten (UV-Schutz). Kautschuk-Profile als Dichtungen oder was immer - insbesondere für Fahrzeuge - sind komplizierte Extrudate welche eine erprobte und längst bekannte Komposition in den meisten Fällen besitzen. Heute ist die Qualität von Kautschuk-Mischungen kein Problem, denn alle Kautschuk-Produzente seit viele Jahrzehnten über genügenden Erfahrung hierüber verfügen. Wenn allerdings BMW um Kosten zu sparen die Extrudate ohne ausreichende Prüfung in Myamar oder Patagonien hertellen lässt... ist der Kunde der Dumme, wenn er nicht früh genug das Problem erkennt und reklamiert.

Eindeutig inakzeptable und Image schädigend ist die Produktions- und Kostenpolitik von BMW. Ergebnismaximierung darf nicht zu Lasten des Kunden geschehen. Wir müssen deshalb konsequent bleiben und gnadenlos für unsere Rechte reklamieren!!

Ich habe kein Vertrauen mehr in BMW; deshalb werde ich soweit wie möglich die Produktgewährleistung verlängern (unwillig) weil ich nichts gutes von der BMW-Qualität erwarte.:mad:

Zitat:

Original geschrieben von X3-M

Original geschrieben von snowbird24

Zitat:

Original geschrieben von X3-M

Zitat:

...Schließlich räumte er ein, dass BMW ein generelles Problem mit der Materialqualität der Gummieinfassungen an den Fenstern beim F-25

hat und mittlerweile eine verbesserte Qualität verbaut. ...

Gruß

snowbird24

Konntest Du in Erfahrung bringen, ab wann die bessere Qualität verbaut wird? Bzw. wann wurde Deiner gefertigt?

@snowbird24

Vielen Dank führ den ausführlichen Bericht. Mit dem Aubau der Türverkleidung würde ich auch vorsichtig sein. Bei mir wurde die Tür wegen Knarzgeräusche auseinandergenommen. Nach dem zweiten oder dritten Versuch waren die Geräusche zwar weg, dafür war die Türverkleidung deutlich beschädigt. Offensichtlich hatte man die Aufgabe an einen grobmotorigen Menschen mit einem großen Schraubenzieher übertragen... Am Ende des Tages wurde dann die gesamte Türverkleidung ausgetauscht. Anzumerken ist, dass ich nicht bei irgend einem Hinterhofschrauber, sondern bei BMW Wien war...

Wie auch immer, würde auch ich alle Schachtleisten auf einmal tauschen lassen, wobei ich hier nicht zu lange warten würde. Wenn das Problem bekannt ist, spricht ja nichts dagegen auch zur Zeit noch unbeschädigte Leisten zu tauschen. Nimm Dir aber bei der Abholung Zeit, um alles genau zu kontrollieren.

VG aus Wien

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 9:31

Zitat:

Original geschrieben von X3-M

Original geschrieben von snowbird24

Zitat:

Original geschrieben von X3-M

Zitat:

...Schließlich räumte er ein, dass BMW ein generelles Problem mit der Materialqualität der Gummieinfassungen an den Fenstern beim F-25

hat und mittlerweile eine verbesserte Qualität verbaut. ...

Gruß

snowbird24

Konntest Du in Erfahrung bringen, ab wann die bessere Qualität verbaut wird? Bzw. wann wurde Deiner gefertigt?

Mein Fahrzeug wurde am 9.9.2011 gefertigt. Ab wann BMW andere Gummiabdeckungen verbaut, ist mir nicht bekannt.

Zitat:

Original geschrieben von snowbird24

2. Alle F-25 Besitzer, bei denen die SA X-Line mit Alu-satinierten Fenstereinfassungen verbaut sind, können evtl. garnicht erkennen, wie das Gummi unter den Zierleisten zerbröselt;

Danke für den Hinweis.

Wenn es sich aber wirklich um einen UV-Schaden handelt, haben die X-Line-Fahrer diesbezüglich einen Vorteil, jedoch mit einem Nachteil.

Vorteil: Die X-Line-Zierleisten schützen den Gummi vor der UV-Strahlung :D

Nachteil: Die X-Line-Fahrer erkennen den "mangelhaften" Gummi so nicht/schwer... :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen