ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. A6 vs Passat vs Superb vs ??

A6 vs Passat vs Superb vs ??

Themenstarteram 13. November 2020 um 11:54

Hallo Motor Talk Gemeinde,

Ich stehe vor einem Gebrauchtwagenkauf und kann mich einfach nicht entscheiden.

Deshalb bin ich auf Input von Extern gespannt, der über die Aussagen meiner Frau („Gefallen mir alle 3“) hinausgeht.

Kurz zu meinem Profil und meinen Vorstellungen:

-Budget 27500€

-max 60tsd km

-max 4 Jahre alt, besser 3

-Diesel, min 190PS

-Automatik

-gute Scheinwerfer (LED wäre mir am liebsten, gibts im Skoda aber nicht..)

-2 Erwachsene und 2 Kids (3J & 0J),

-täglich 100km Arbeitsweg, davon 50 auf leerer, unbegrenzter Autobahn

 

Ich saß in allen 3 Kandidaten drin, finde den Audi natürlich am hochwertigsten, allerdings bekomme ich bei Passat und Superb doch deutlich mehr Ausstattung bei o.g. Voraussetzungen wie z.B Panoramadach, was die Kids sicher ziemlich cool finden.

Zudem ist im Audi der Kofferraum deutlich kleiner als bei den anderen beiden.

Interessant sind aber auf der anderen Seite auch die leistungsstärkeren Motoren in Passat und A6. Zudem gibt es leider kein LED beim Skoda..

 

Was habt ihr denn für Erfahrungen mit oben genannten Kandidaten gemacht oder gibt es noch andere Autos der Mittelklassen/gehobenen Mittelklasse, die ich mir unbedingt mal anschauen sollte? V90 kommt mir gerade in den Sinn.

Ich freue mich von euch zu hören!

Viele Grüße

Christopher

Beste Antwort im Thema

Von der Nachfrage nach einem Model auf die Qualität eines Fahrzeuges zu schließen ist nicht nur unzulässig, sondern gerade zu fahrlässig. Die Nachfrage wird durch viele andere Faktoren bestimmt und die Qualität ist nur ein kleiner Faktor wie man in der Vergangenheit gesehen hat.

203 weitere Antworten
Ähnliche Themen
203 Antworten

Zitat:

@chris_ki schrieb am 28. November 2020 um 10:55:41 Uhr:

Hey Marcel - ich schaue nach Fronttriebler, allerdings sind die meisten 190PS DSG mit 4Motion, was mich dann wieder zum 150PS denke lässt, allerdings eher widerwillig. Werde wohl beide mal im Vergleich fahren müssen.

Hallo Christopher,

Danke für deine Antwort !

Fahre den 150 PS-TDI doch mal Probe, eventuell reicht er Dir ja.

Langsam ist der nicht.

Grüße aus dem Schwarzwald !

Marcel....

Hallo Christopher,

und hast Du schon einen guten Passat gefunden ?

Dir schonmal ein frohes Weihnachtsfest !

Grüße aus dem Schwarzwald !

Marcel...

Themenstarteram 27. Dezember 2020 um 14:56

Hallo Marcel, aufgrund der Corona Situation hat es sich leider noch nicht ergeben eine Probefahrt zu machen. Der nicht vorhandene Zeitdruck tut sein Übriges hinzu.

 

Und zudem kam noch ein anderer Kandidat ins Rennen:

Der GTE.

Unser Nachbar hat sich eine Wallbox in die Tiefgarage machen lassen (fährt einen X1 Hybrid) Wir haben uns ein wenig über Hybridantriebe unterhalten und so ganz dumm finde ich den Ansatz nicht.

 

Allerdings muss ich auch ehrlich sagen, dass es wohl bei meinem Nutzverhalten weniger sinnvoll ist. Aber leider muss man eben auch den aktuellen politischen Trend berücksichtigen und da steht der Diesel bekanntermaßen nicht sehr gut da.

Viel kann ich daraus nicht lesen in dem Vergleich, der BMW hatte noch einige teure Extras mit an Board. Und mir scheint es das er auch nur diesen Wagen getestet hat und die anderen nicht. Zumindest ist der Bericht nicht ausgeglichen. Für schaut es eher so aus als jemand ei zusätzlich Taschengeld bekommen hat. Wenn Kofferraum ein wichtiges Kriterium ist, wird z.B. das der Lademeister nicht der BMW ist. Wenn der TE mit seiner Familie unterwegs ist, wäre der Passat schon eine gute Wahl, der im Grundpreis schon etwas 9.000 niedriger ist.

Welcher Vergleich ist gemeint? Wäre hilfreich, den zu verlinken, dann haben wir alle etwas davon.

Na es geht um den : https://www.autozeitung.de/...-xf-volvo-v90-vw-passat-test-190374.html von Seite 1 habe jetzt nicht alle 14 Seiten gelesen. Persönlich würde ich sagen das der Passat, Superb, und Mondeo die mir dem größten Raumkonzept sind der Insignia glaube ich ist etwas enger geschnitten durch Karosserieführung. Und grundsätzlich muss man wissen was man will. Ist es einem Wert mehr Geld auszugeben für ein ABM Produkt oder tut es die Haushaltskost auch.

Hausmannskost (so heisst das ;) ) im Sinne von Haptik und Qualitätseindruck/ Verarbeitung sind sicherlich Mondeo und Insignia

Zitat:

@chris_ki schrieb am 27. Dezember 2020 um 14:56:32 Uhr:

Hallo Marcel, aufgrund der Corona Situation hat es sich leider noch nicht ergeben eine Probefahrt zu machen. Der nicht vorhandene Zeitdruck tut sein Übriges hinzu.

Und zudem kam noch ein anderer Kandidat ins Rennen:

Der GTE.

Unser Nachbar hat sich eine Wallbox in die Tiefgarage machen lassen (fährt einen X1 Hybrid) Wir haben uns ein wenig über Hybridantriebe unterhalten und so ganz dumm finde ich den Ansatz nicht.

Allerdings muss ich auch ehrlich sagen, dass es wohl bei meinem Nutzverhalten weniger sinnvoll ist. Aber leider muss man eben auch den aktuellen politischen Trend berücksichtigen und da steht der Diesel bekanntermaßen nicht sehr gut da.

Hallo Christopher,

okay, wenn es keine Eile hat, kannst du es ja ruhig angehen lassen.

Grüße Marcel...

Welcher ist es denn geworden? Stehe vor der gleichen Entscheidung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. A6 vs Passat vs Superb vs ??