ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 springt nicht an wenn warm

A5 springt nicht an wenn warm

Audi A5 8T Sportback
Themenstarteram 8. April 2018 um 20:46

Moin Leute,

habe neuerdings das Problem, dass mein A5 EZ 01/2011 - 2.7 TDI mit MT nicht mehr anspringt sobald der Motor warm ist oder auch nach kurzen fahrten nach dem er in der prallen Sonne stand.

Beispiel, Auto steht in der Sonne, ich steige ein, Fahre einkaufen (ca. 5km) gehe einkaufen, komme wieder und das einzige was passiert ist dass das FIS mehrer Fehler ausspuckt, der Wagen aber nicht anspringt, wenn man dann aber 15-20 Minuten wartet, startet das Auto als wenn nichts gewesen wäre und lässt sich auch absolut normal fahren.

Es sind alle möglichen Steuergeräte mit Fehlern übersät (per VCDS ausgelesen), die überwiegend lauten "keine Kommunikation".

Beim Motorsteuergerät ist zusätzlich der Fehler "4629 Hauptrelais - P068A 00 [036] - öffnet zu Früh" abgelegt, es wurde nun bereits zwei Mal das Hauptrelais beim Freundlichen getauscht (unter dem Motorsteuergerät im Motorraum).

Bei gezogenem Relais passiert übrigens genau das selbe wie wenn der Motor warm ist. Im Tester funktionieren auch alle Relais wie sie sollen.

Die wollen nun direkt n neues MSG einbauen, ich glaube allerdings nicht dass da das Problem ist und würde gerne weitere Fehlerquellen abhaken bevor ich so viel Geld ausgebe und das MSG tauschen lasse.

 

Habe nun per VCDS mir mal diverse Temperaturen ausgeben lassen, weil es ja ein thermisches Problem zu sein scheint.

049 Steuergerätetemperatur liegt wenn der Fehler auftritt zwischen 36° und 39°; ohne es genau zu wissen würde ich sagen, dass ist okay so.

Aufgefallen ist mir dass der 339 Abgastemperatur vor Turbolader egal ob Motor morgens kalt oder nach dem Fahren warm ist die Temperatur bei 842°C liegt, hat jemand einen Tipp wo ich den Fühler finde, damit ich diesen schon mal erneuern kann?

Außerdem ist der Lüfter super seltsam, geht bei heißen Temperaturen und langen fahrten nicht an, aber wo es in den letzten Wochen so Kalt war ging der nach ner kurzen Fahrt an und lief so laut das ich davon ausgehe, dass es Volllast war.

Achja, Gänge werden alle richtig anzeigt im FIS und den Hebel nach oben drücken beim Starten oder zwischen P und N switchen und versuchen zu starten bringt auch nichts leider.

Bin über jede Hilfe und jeden gedankenstoß sehr Dankbar.

Anbei noch ein YT Link dass zeigt was passiert wenn ich versuche das Auto zu starten.

Fuß ist natürlich auf der Bremse.

https://www.youtube.com/watch?v=6LsMK1AyMmk

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich hatte das Phänomen bei meinem e39 530d da war ein Injektoren defekt. Auto kalt springt perfekt an. Sobald motor warm und abgestellt und nach paar min wieder starten sprang der Motor nicht an. Erst nach min halbe Std abkühlen sprang er wieder ganz normal an. Vielleicht die Injektoren mal überprüfen.

Themenstarteram 9. April 2018 um 10:56

Zitat:

@cic55 schrieb am 9. April 2018 um 01:24:00 Uhr:

Ich hatte das Phänomen bei meinem e39 530d da war ein Injektoren defekt. Auto kalt springt perfekt an. Sobald motor warm und abgestellt und nach paar min wieder starten sprang der Motor nicht an. Erst nach min halbe Std abkühlen sprang er wieder ganz normal an. Vielleicht die Injektoren mal überprüfen.

Danke für den Tipp, werde ich mal prüfen :-)

Hallo habe seit letzter woche das selbe problem würde mich freuen wenn du schon ne lösung hast komme mit denn ganzen fehlermeldungen nicht klar

Themenstarteram 10. April 2018 um 20:04

Hi Fatih,

leider habe ich noch keine Lösung. Hast du ein VCDS zur Hand? Dann könnte man ja auch evtl. abgleichen ob es parallelen gibt, gleiche Fehlermeldungen oder ähnliches. Was hast du schon probiert? Schonmal versucht den Wahlhebel leicht nach vorne zu drücken und dabei zu starten? Soll bei einigen, bei denen die Einstellung vom Getriebe verstellt ist geholfen haben.

Mir ist heute aufgefallen dass die Kühlmitteltemperatur mit 215°C angezeigt wird, ist das normal? Sollte doch eigentlich irgendwo bei 90°C +- 10°C sein oder?

Abgastemperatursensor 1 nach wie vor, egal wann, mit 842°C

und nun noch Wärme-Austragstemperatur Kühlsystem mit -273.10°C

Trotzdem fehlende Kommunikation zum Motorsteuergerät und ich weiß nicht ob es da solche Zusammenhänge geben kann?!

Ich werde weiter berichten.

Themenstarteram 19. Mai 2018 um 10:55

Ich melde mich noch mal zu Wort, für die Leute die das selbe Problem haben.

Folgender Sachverhalt bei mir..

Auto war beim Freundlichen für zwei Tage die konnten den Fehler nicht finden.

Aussage war, sowas kompliziertes hatten wir noch nie.. Für 300€ habe ich dann die Aussage bekommen "Es könnte ein Relais, eine Sicherung, ein Kabelbruch oder etwas mit dem Steuergerät sein"..... ;)

Naaajaa egal, nach dem ich das Auto wieder abgeholt habe, habe ich den Wagen ne Nacht stehen lassen,

morgens im Kalten Zustand geprüft ob das Auto startet (ca. 6 Mal an und wieder ausgemacht ohne Probleme), dann habe ich das Steuergerät ausgebaut und mit nem Heißluftfön auf ca. 48°C hoch temperiert, eingebaut und siehe da, das Auto startet nicht mehr, also ausgebaut ab in den Gefrierschrank für 3 Minuten, damit das Case schnell abkühlt, eingebaut und der Wagen startet wieder ganz normal.. Lässt sich mit der "Wärmebehandlung" direkt am MSG reproduzieren, habe es mehrfach getestet.

Ich gehe nun davon aus, dass das Steuergerät einen weg hat. Habe mich online nach einer Reparatur erkundigt und bin auch schnell fündig geworden, Teilenummer vom Steuergerät angegeben und siehe da, bei dem Formular zur Fehlerbeschreibung ist ein Feld mit "Bekannte Fehler", der im Grunde genau die Probleme beschreibt die bei mir auftreten.. Steuergerät ist zeitweise nicht erreichbar, die anderen Steuergeräte haben keine Kommunikation zum MSG usw.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe das Steuergerät eingeschickt und warte gespannt drauf, das es zurück kommt.

Werde noch mal berichten sobald es da und eingebaut ist.

Hey tufan!

Ohne vorher deinen Bericht gelesen zu haben, habe ich gestern ebenfalls das MSG ausgebaut, mit dem Heißluftfön erwärmt und festgestellt das der Fehler vom Steuergerät kommt und nicht etwa vom Kabelbaum etc. Wie heißt denn die Firma zu der du das MSG geschickt hast und was kostet der Spaß? Für weitere Infos wäre ich dir sehr dankbar

Grüße Dennis

Themenstarteram 20. Mai 2018 um 11:21

Moin Dennis,

habe dir ne PN geschickt.

 

Viele Grüße

Hallo tufan 141 kannst mir evtl. Auch ne pn senden habe auch das selbe problem ????

Zitat:

@tufan141 schrieb am 20. Mai 2018 um 11:21:03 Uhr:

Moin Dennis,

habe dir ne PN geschickt.

 

Viele Grüße

Willst du uns auch berichten was bei deinem reperatur Versuch bei raus gekommen ist?

Darf niemand den Namen der Firma erfahren? Arbeiten die illegal?

Zbs. https://www.gzamotors.de/ gibt zig Anbieter. Probleme immer genau wie möglich schildern und die meistens können schon am Telefon sagen ob sie dir helfen können.

Zitat:

@Cryn schrieb am 30. Juli 2018 um 16:12:27 Uhr:

Zbs. https://www.gzamotors.de/ gibt zig Anbieter. Probleme immer genau wie möglich schildern und die meistens können schon am Telefon sagen ob sie dir helfen können.

Es geht ja nicht um eine Suche im Netz. Es geht hier um Erfahrungen mit kompetenten Anbietern.

Ich hab es genau wie tufan141 zu ECU.de gesendet. Man kann direkt auf der Seite einen Abholauftrag beantragen oder es selbst dorthin senden. Man muss vorher allerdings die ECU ausbauen weil dort die genaue Bosch und/oder VW Nummer abzulesen ist! Hatte nach Ca 10 Werktagen das Steuergerät zurück.

Gruß Killmi

Ist jetzt wider alles ok Killmi ??

 

Wie viel hast bezahlt ?

 

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. A5 springt nicht an wenn warm