Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI - Manschette Antriebswelle getriebeseitig gerissen

A4 B7 2.7 TDI - Manschette Antriebswelle getriebeseitig gerissen

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 16. Juni 2021 um 22:02

Hallo,

 

bei meinem Audi A4 B7 2,7 TDI BJ. 2006 habe ich beim zurückliegenden Räderwechsel gesehen, dass auf der Fahrerseite die Antriebswellenmanschette getriebeseitig gerissen ist. Der Riss ist auf der Seite zum Rad hin, also dort wo die Manschette eng zuläuft. Allerdings ist die Manschette dort ganz eingerissen, als Ringsherum.

Ich weiß leider nicht, wie lange das schon so ist. Bisher merke ich beim Fahren nichts, möchte das Problem aber auf jeden Fall lösen.

 

Ich frage mich nun, was ich am besten mache:

-Wechsel der Manschette in der Hoffnung, dass das Gelenk noch in Ordnung ist, obwohl ich nicht weiß, wie lange das schon so ist.

- Wechsel des Gelenks

-Wechsel der gesamten Antriebswelle

 

Wenn ich die Antriebswelle tausche, dann eventuell sogar beide Seiten. Dann wären alle 4 Manschetten neu. Schließlich hat der A4 jetzt 250.000 km auf der Uhr und mir ist nicht bekannt, dass dort schonmal was gemacht worden wäre.

 

Außerdem denke ich, dass ich die Antriebswellen eventuell sogar selbst tauschen kann, hingegen traue ich mir den Wechsel der Manschette oder des Gelenks nicht unbedingt zu.

 

Was würdet ihr empfehlen?

 

Vielen Dank im Vorraus!

Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 21. Juli 2021 um 17:25

Also das mit den Antriebswellen beim 2,7 TDI mit Handschaltung ist etwas komisch, denn ich habe da die folgenden verbaut: 8E0407271BQ und 8E0407272BQ

Diese gibt es nur recht teuer im Zubehör. Aber in folgendem Thread wird gesagt, dass auch die gebräuchlichen Wellen mit den Nummern 8E0407271AT und 8E0407272AT passen würden und dass diese z. B. auch im RS4 eingebaut sind.

https://www.a4-freunde.com/.../showthread.php?...

Von den Ausmaßen ist die Welle identisch und warum der 2,7 TDI da ausgerechnet eine andere Welle benötigen sollte, als die anderen, erschließt sich mir nicht.

Bei SKF habe ich die entsprechende Welle mit der Nummer VKJC 5507 gefunden, die ich für unter 90€ neu bekommen habe. Das war ein ziemliches Schnäppchen. Ob sie passt, werde ich herausfinden. Wenn nicht, dann muss ich das Tripodegelenk und dessen Manschette bei der alten austauschen.

Viele Grüße!

Mal meine Erfahrungen zum Thema Antriebswelle 2.7 TDI handschalter:

Fahrerseite den Querlenker unten hinten lösen, dann kann man sie ausfädeln. Beifahrerseite geht so.

Ich hatte damals starke Vibrationen beim beschleunigen und hatte auch Ersatz gesucht und schließlich 2 gebrauchte mit Endung BQ gekauft, welche bis heute halten.

Bin gespannt, ob die mit AT auch passen. Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass die passen. Sonst würde die abweichende TN keinen Sinn machen. Spart dem Hersteller doch Geld, wenn er die Teile bei mehreren Motorisierungen verbauen kann.

Hab mal die 271AT und die 271BQ verglichen...

 

AT BQ

Länge 594 598 [mm]

Gelenk Getriebe 86 123 [mm]

Bohrung 10,5 10, 2 [mm]

IMG-20210721-WA0120.jpg
IMG-20210721-WA0119.jpg
Themenstarteram 24. Juli 2021 um 8:27

Leider ist der WorstCase eingetreten. Ich wollte ja die oberen Querlenker lösen. Die Schraube habe ich auch gut gelöst bekommen, aber die Querlenker steckten im Achsschenkel fest. Mit Einsatz WD40 und einem Hammer und austreiber habe ich den ersten dann rausbekommen. Der zweite weigerte sich aber. Also Schraubenzieher in der Schlitz hinein um das etwas zu weiten, aber das war ein Fehler, denn plötzlich hab das Teil nach.

Ich denke, dass nun das Teil gerissen ist. Mit dem Finger spürt man das auch.

 

Hätte ich nun den unteren Querlenker innen angeschraubt, da wäre vermutlich nichts passiert.

 

Ich gebe das Auto jetzt in die Werkstatt. Die tauschen vermutlich nur das Gelenk und verwenden die alte Antriebswelle weiter. Wenn nötig, dann wir der Achsschenkel auch getauscht.

 

Ich kann also jetzt nicht wirklich herausfinden, ob die neue Welle gepasst hätte. Ich möchte der Werkstatt auch nicht vorschreiben, das auszuprobieren, weil ich sowieso schon ein schlechtes Gewissen denen gegenüber habe.

 

Ist auf jeden Fall alles blöd gelaufen. Hab mich etwas übernommen was diese Sache angeht.

 

Trotz allem vielen Dank für die Unterstützung!

Guten Morgen,

 

@zippo1000

 

welches Teil ist gerissen?

 

edit:

Oje...der Achsschenkel oben :eek:

Der Achsschenkel, weil er die Zapfenaufnahme der oberen QL versucht hat aufzuweiten. Die Aluschenkel bestrafen das sofort.

Da wird die Werkstatt einen neuen Achsschenkel verbauen müssen. Habe Dir doch geschrieben nimm einen Kugelgelenkausdrücker zum Ausdrücken der oberen Lenker.

Anbei Video

https://www.youtube.com/watch?v=y-oYe38FzVU

Die Querlenker oben stecken doch "nur" so drin, sind nicht mal konisch. Dazu benötigt man keinen Ausdrücker oder Abzieher.

Von unten mit einer kleinen Nuss /Verlängerung und Hämmerchen.

Mit einem geeigneten Schlagdorn geht natürlich auch.

 

Dann kommen die schon.

 

Nun ist es zu spät.

IMG-20210724-WA0010.jpeg

Ja klar, die sitzen meistens fest da drin. Da ist nix mit Hammer raus schlagen.

@Sportler-69

Hab ich doch auch ohne Abzieher hinbekommen!!!

Und da waren die Querlenker 11Jahre unangetastet eingebaut.

 

Das geht wenn man Geduld mitbringen tut.

Ich habe meine auch mit kurzer 1/4 Zoll Verlängerung heraus geschlagen. Die koridierren mit der Zeit in der Fassung und sitzen dann gut fest in der Aufnahme.

 

Wie ich das Video gesehen habe, hab ich mich aber geärgert. Den Ausdrücker hatte ich bei der Montage nicht dabei.

PSX_20201205_174746.jpg
PSX_20201205_173119.jpg

Hast wohl neue Achsschenkelgehäuse drin oder warum sehen die sooo neu aus? :D

Als ich vergangenes Jahr die oberen QL bei einem Kumpel gemacht hatte, saßen die auch übel fest drin. Hab da pro Seite über ne Stunde gehämmert, bis die gekommen sind. Haben länger gedauert als die böse Schraube :D

Hab mir dann für meine wie @Sportler-69 genannt hatte, nen abzieher besorgt.

Zitat:

@A4TDI-Fahrer schrieb am 24. Juli 2021 um 15:18:04 Uhr:

Hast wohl neue Achsschenkelgehäuse drin oder warum sehen die sooo neu aus? :D

Habe das mit 2 Lack lackiert, den hatte ich noch übrig. Der Achsschenkel sah total verschmutzt aus. Einfach das ganze Gummi abgedeckt bzw. abgeklebt und mit der Spraydose drüber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI - Manschette Antriebswelle getriebeseitig gerissen