Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI - Fehler p1018 - Saugrohrklappe 2

A4 B7 2.7 TDI - Fehler p1018 - Saugrohrklappe 2

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 6. August 2016 um 17:15

Hallo zusammen, als erstes möchte ich mich und mein Auto kurz vorstellen. Habe den A4 vor 2 Wochen gekauft. Jetzt habe schon das erste Problem. A4 Avant, BJ 2007, 2,7 TDI. Auch ich habe schon den ersten Fehler. Saugrohrklappe 2 untere Stellung nicht erreicht. Er scheint schon die neuen Gestänge drin zu haben. Beim Stellgliedtest mit CARPORT, habe ich festgestellt, die auf der Beifahrerseite geht scchön rauf und runter. Die auf der Fahrerseite bewegt sich kein Stück und macht auch keinen Mucks.

Kann ich davon ausgehen, das der Stellmotor defekt ist? Was meinen die Experten? Und besten Dank vorab für Eure Hilfe.

Ähnliche Themen
58 Antworten

Testen indem Du das Gestänge entfernst und guckst, ob sich der Motor bewegt. Tut er das, dann sind möglicherweise die Saugrohrklappen verkokt und sehr schwer gängig:

Ausbauen und intensiv reinigen oder erneuern.

Themenstarteram 6. August 2016 um 17:36

Besten Dank. Habe ich getan. Die Klappen sind super leichtgängig. Nur der Motor macht bei der Stellglieddiagnose nichts. Gehen die Stellmotoren öfter kaputt? Mir fällt gerade ein, ist es möglich den 1 Stelle Motor, der ja funktioniert, an den Anschluss vom 2. anzukommen, um zu testen ob die Ansteuerung funktioniert? Passen die Stecker?

Oh das weiss ich nicht auswendig. Guck mal ob du auf den Motoren Teilenumern findest. Sind es die selben, dann kannst sie durchtauschen.

Das die motoren kaoutt gehen ist wohl eher selten. Meist sind ea die Saugrohrklappen oder die gestange die kaputt gehen. Bei den klappen ist es halt meistens das verkoken.

Ich habe den Threadtitel mal etwas sinnvoller angepasst ;)

Themenstarteram 6. August 2016 um 21:26

Dankeschön! Sorry, wie gesagt bin ich neu hier.

Habe gerade nochmal geschaut. Wenn der Motor läuft und man Gas gibt, regeln beide Stellmotoren. Also versuche ich mal die Stangen neu zu machen? Oder was meint ihr so?

Also, beide Motoren regeln (funktionieren also), die Saugrohrklappen selbst sind leichtgängig. Wie sehen die Gestänge aus? Sitzen die fest oder sind die ausgeleiert?

Gestänge kosten 10-20€ im Internet, kaufen, einbauen, fertig.

Themenstarteram 6. August 2016 um 21:45

Die Stangen sind minimal ausgeleiert. Ich kaufe neue und versuche es einfach. Besten Dank für Eure Mühe. Melde mich wenn ich Ergebnisse habe.

Mach das mal, wobei ich nicht verstehe, warum mit Carport der den Motor auf der Fahrerseite nicht ansteuern konnte.

Mach Dich mal nicht verrückt, wenn die Klappens elber leichtgängig sind und die Motoren arbeiten, dann kann es fast nur das Gestänge selbst sein. Der Motor selbst läuft rund und ruckelt nicht oder?

Habe ich bei meinem 2.7er ebenfalls durch, beide Gestänge mit dem Kit überholt, seitdem keine Probleme mehr!

Wieviel hat der gelaufen? Welche Hand? Automat oder Handschalter? Tue Dir und Deinem Schätzchen den Gefallen und prüfe reglmäßig den Ölpegel. Außerdem bietet sich ein gutes 5W40 oder 0W40 Öl an, welches nach spätestens 15 tkm erneuert werden sollte. Grund: Der DPF wird aktiv mit Nacheinspritzungen regeneriert. Das sorgt für kräftigen Kraftstoffeintrag ins Öl. Das Öl büßt Schmierfähigkeit ein, mit einem xW40 hast Du mehr Schmierreserve.

Themenstarteram 6. August 2016 um 23:32

Habe jetzt zwei von den Gestängen bestellt. Bin mal gespannt. Der Motor läuft ruhig und ruckelt nicht. Hat auch volle Leistung. Er hat 230.000 km gelaufen 3. Hand und ist ein Automatik mit Multitronic.

Hallo in die Runde. Ich selbst hatte dieses Problem auch bei meinem 2.7TDI und kann nur sagen das die offene Koppelstange der Ersten Generation ausgeschlagen ist. Die neue geschlossene Koppelstangen ist nicht mehr das Problem, sondern das Spiel durch die ausgeleierte lagerung der Drallklappen.

Hier in dem Video wird sehr gut erklärt wocher der Fehler kommt, und was das Beste ist, es wird eine Lösung vorgeschlagen die fast jeder selbst realisieren kann ohne die Saugrohrklappen komplett ausbauen zu müssen. Am Ende des Videos wird es gezeigt wie es geht. Funktioniert aber nur bei Drallklappen die zwar spiel in der Lagrung aufweisen, aber nicht verhacken oder blockieren.

Hoffe konnte einigen weiterhelfen.

Link:

https://www.youtube.com/watch?v=Ojp7YuA-VV0

@adischrauber

Danke fürs Video, aber drei copy/Paste Beiteäge reichen dann auch mal ;)

Ok. Dachte es ist besser in mehreren Threads es drinnen zu haben, weil viele nicht gleich das richtige Thema finden. :)

Ich hatte bei mir nun auch mehrmals den Fehler "P1018 - Saugrohrklappe 2" drin stehen.

Eigenartig finde ich, dass ich bei der letzten Meldung (MIL bei Starten an) bei ca. 354tkm ausgelesen habe und der Fehler steht mit einem anderen Kilometerstand (352tkm) drin.

Ich bin mit dem Auto im Urlaub gewesen und in einer Woche rund 2500km gefahren. Erst zuhause kam dann am nächsten Tag die MIL.

(MIL = Malfunction Indicator Light bzw. Motorkontrollleuchte)

Ich hab mir das von adischrauber gepostete Video angeschaut und finde die Lösung einleuchtend und einfach.

Nun ist meine Frage, ob es zu Problemen anderer Natur kommen kann, wenn man einfach den Anschlag begrenzt.

Das Problem mit einer ausgeschlagenen Welle bleibt ja ... was kann da alles auftreten, wenn man es einfach so lässt (Anschlag begrenzt) und weiter fährt?

Zudem spricht er vom oberen Anschlag ... bei mir steht netter weise "unterer Anschlag nicht erreicht - Sporadisch" drin.

Wenn ich das in dem Video richtig gesehen habe ist der untere Anschlag für "klappen zu". Ist das ein Hinweis für eine Verkokung, oder werden die geschlossenen Klappen durch den Druck im Lager hochgedrückt und so der Anschlag nicht erreicht?

Bleibt mir da nur der Tausch der Einheit?

Saugrohrklappe 2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.7 TDI - Fehler p1018 - Saugrohrklappe 2