• Online: 1.107

Audi A4 B7 (8E) 1.8 T Avant Test

22.05.2012 15:26    |   Bericht erstellt von querys

Testfahrzeug Audi A4 B7/8E 1.8 T Avant quattro
Leistung 163 PS / 120 Kw
Hubraum 1781
HSN 0588
TSN ACQ
Aufbauart Kombi
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von querys 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A4 B7/8E anzeigen Gesamtwertung Audi A4 B7/8E (2004 - 2008) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe das Fahrzeug jetzt ca. einen Monat und 5000km gefahren, es begleitet mich jeden Tag zu meinem Arbeitsplatz und wieder zurück.

Karosserie

4.0 von 5

Karosserie ist nach vorn hin leider nicht sehr gut einsehbar. Durch Parkpiepser vorn fällt es bei mir allerdings nicht auf.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr große Reserveradmulde für einen Gastank
  • + sehr gute Verarbeitung
  • + hervorragende Sportsitze
  • + sattes Plopp beim Schließen der Türen
  • - kein ebener Ladeboden bei umgeklappter Rücklehne

Antrieb

3.5 von 5

Auf der Autobahn ist der Motor sehr schön zu fahren, der Turbo hat nicht sonderlich viel zu tun.

In der Stadt ist der Turbo weitaus mehr gefordert, was sich sofort im Verbrauch niederschlägt.

Turboloch beim Anfahren deutlich spürbar.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + extrem sauber schaltbares Getriebe
  • + gutes Drehzahlniveau bei Autobahngeschwindigkeit
  • + sehr leiser Motor
  • - nur 5-Gang Getriebe
  • - in der Stadt motorbedingt recht durstig

Fahrdynamik

4.5 von 5

Die Lenkung ist sehr präzise, sowohl bei Autobahntempo als auch im schnell gefahrenen Kreisverkehr.

Zum Einparken aber denn ebenso gut geeignet.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr angenehmes Fahrverhalten, niemals aufgeregt
  • + sehr gute, standfeste Bremsen

Komfort

5.0 von 5

Extrem niedriges Geräuschniveau im Fahrzeug, selbst bei geöffnetem Schiebedach.

Logische Bedienung sämtlicher Schalter und Hebel. Auch das Navigationssystem (RNS-E) lässt sich ohne Studium des Handbuches effizient bedienen.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gutes, lichtstarkes Xenon
  • + sehr gute Freisprecheinrichtung und Integration des Mobiltelefons
  • - Etwas Umständliche Sitzverstellung (Schalter nur mit Verrenkung zu erreichen)

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ansprechendes Design
  • - trotzdem etwas bieder

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr guter Reisewagen für Langstrecke, der sehr unaufgeregt und entspannt zum Ziel fährt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer häufig Mitfahrer auf der Rückbank hat, sollte ein Auto mit mehr Platz nehmen. Bei Fahrern ab 1,80m ist der Fußraum im Fond zu klein um lang dort sitzen zu können.

Wer viel Wert auf Ladekapazität legt, ist ebenfalls mit einem günstiger geschnittenen Kombi besser beraten.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0