Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 TDI Ölverlust

A4 B7 2.0 TDI Ölverlust

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 12. November 2020 um 14:34

Hallo zusammen.

Mein 2.0 tdi (140ps) hat seit längerer Zeit einen Ölverlust. Er ist ständig am tropfen.

Von unten sieht man überall nur Öl im Motorraum von oben ist nicht viel zu sehen ausser dass die Ventildeckeldichtung ein bisschen undicht ist.

Diese wurde jetzt getauscht doch leider tritt an der Ventildeckeldichtung wieder Öl aus deshalb werde ich noch den ganzen Ventildeckel tauschen.

Doch kann es überhaupt sein dass nur durch eine undichte Ventildeckeldichtung das Auto alle paar Stunden tropft ?

Was sind typische "Ölverlustkrankheiten" bei diesem Motor ?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo. Typisch wäre noch das AGR ventil. Das Ölt auch dauert wenn es defekt ist. Es kann sein das vom agr ventil öl ans Ventil Deckel kommt und man es nicht genau lokalisieren kann. War schon häufiger bei mir. Fahre den b6

Hattest du den Ventildeckel den runter?

Beim Einbau ist schnell mal die Dichtung verschoben und der Ölverlust ist dann nicht gerade gering.

Ich bin mir sicher, das dort das Problem liegt.

Häufig liegt es beim 2.0 TDI an einer defekten KGE. Der Druck im Kurbelgehäuse steigt dann über das normale Niveau und irgendwo (an der größten Schwachstelle) drückt es dann das Öl bzw. den Druck raus. Sofern du das richtige Anzugsschema mit korrektem Drehmoment genutzt hast und du eine falsche Montage ausschließen kannst, einfach Ventildeckel komplett austauschen und gut ist.

Der Pumpe Düse Kabelbaum wird ab und zu auch gerne undicht. Dann siehst du eine kleine Ölspur hinten am Zylinderkopf.

Ich hatte auch den Ventildeckel runter, da die Dichtung erneuert werden musste.

Mein Schrauber hat das erledigt und beim Zusammenbau dann die Dichtung leicht verschoben.

Ist ja mit dem AGR wenig Platz und wenn man nicht aufpasst, auch schnell passiert.

Ergebnis, deutlich Ölverlust.

Themenstarteram 16. November 2020 um 8:29

@Andy B7 @isi-e36 @k.schweder @Michi356

Danke für die Antworten.

Ich werde mich als erstes darum kümmern dass mein Ventildeckel dicht wird dann schau ich weiter !

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 10:55

@Andy B7 @isi-e36 @k.schweder @Michi356

 

Hallo zusammen ! Ein kleines Update zu meinem Problem.

Mein Ventildeckel wurde jetzt komplett erneuert und ist jetzt dicht.

AGR Ventil, KGE und der Pumpe Düse Kabelbaum machen auch einen dichten Eindruck.

Doch mein A4 verliert weiterhin sehr viel Öl.

Die Flecken sind eher auf der Beifahrerseite und eher etwas weiter hinten.

Wenn ich mit der Tachenlampe seitlich rein läuchte sieht es an dieser Stelle sehr sehr Ölig aus. (siehe Foto)

Ein bekannter glaubt das vielleicht die Tandempumpe undicht sein könnte.

Was sagt ihr dazu ?

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 10:56

Zitat:

@AndiAUT schrieb am 9. Januar 2021 um 10:55:25 Uhr:

@Andy B7 @isi-e36 @k.schweder @Michi356

 

Hallo zusammen ! Ein kleines Update zu meinem Problem.

Mein Ventildeckel wurde jetzt komplett erneuert und ist jetzt dicht.

AGR Ventil, KGE und der Pumpe Düse Kabelbaum machen auch einen dichten Eindruck.

Doch mein A4 verliert weiterhin sehr viel Öl.

Die Flecken sind eher auf der Beifahrerseite und eher etwas weiter hinten.

Wenn ich mit der Tachenlampe seitlich rein läuchte sieht es an dieser Stelle sehr sehr Ölig aus. (siehe Foto)

Ein bekannter glaubt das vielleicht die Tandempumpe undicht sein könnte.

Was sagt ihr dazu ?

Screenshot_20210109-105607_WhatsApp.jpg

Tandempumpe kann gut möglich sein, ist aber leider oft nicht die Dichtung sondern die Pumpe selbst.

 

Gibt je nach Hersteller (Bosch oder Luk) Dichtsätze zum zerlegen und überholen, allerdings hab ich persönlich die Pumpen damit nie dicht bekommen.

 

Dichtsätze kosten um die 40 Euro rum oder eben gleich eine neue bzw überholte kaufen.

 

Zitat:

@AndiAUT schrieb am 9. Januar 2021 um 10:56:31 Uhr:

Zitat:

@AndiAUT schrieb am 9. Januar 2021 um 10:55:25 Uhr:

@Andy B7 @isi-e36 @k.schweder @Michi356

 

Hallo zusammen ! Ein kleines Update zu meinem Problem.

Mein Ventildeckel wurde jetzt komplett erneuert und ist jetzt dicht.

AGR Ventil, KGE und der Pumpe Düse Kabelbaum machen auch einen dichten Eindruck.

Doch mein A4 verliert weiterhin sehr viel Öl.

Die Flecken sind eher auf der Beifahrerseite und eher etwas weiter hinten.

Wenn ich mit der Tachenlampe seitlich rein läuchte sieht es an dieser Stelle sehr sehr Ölig aus. (siehe Foto)

Ein bekannter glaubt das vielleicht die Tandempumpe undicht sein könnte.

Was sagt ihr dazu ?

Ab jetzt bin ich erstmal überfragt.

Aber meiner Ölt leider auch wieder von irgentwo.

Ich habe die obere und unteren verkleidungen abgemacht und von unten hoch geleuchtet in den Motorraum.

Leider ist links und rechts alles öl verschmiert.

Ich weiss nicht welche bauteile relevant sind was ich kontrollieren könnte.

Bei mir ebenfalls. Ich muss eine Motorwäsche machen lassen, weil der komplette Motorraum verspritzt ist. Scheiß alte Karre. :mad: Ansonsten kann ich auch nix dazu sagen. Tandempumpe ist ein möglicher Kandidat, neben der ZKD (die aber eher selten kaputt geht) oder sonstigen Dichtungen, die bei alten Autos halt gerne mal das Zeitliche segnen.

Ok, dann sage ich dir auch hier, die letzte Schraube hin zur Spritzwand vom Krümmer ist lose. Wie fast immer.

Meinst du? Aber warum sollte er dann Öl spritzen? Wenn Öl aus dem Krümmer spritzt, sollte ich mir eher um andere Dinge Sorgen machen als um eine Schraube, oder? Abgasgeruch habe ich keinen im Motorraum und verrußt ist eigentlich auch nichts.

War bei mir genau so, sah nach Öl aus, war aber aus dem Krümmer.

Hatten wir hier doch küzlich auch erst, Stehbolzen in dem Falle abgerissen.

Ich würde mich nicht wundern, wenn es hier auch so ist.

Passt soweit, außer das nun ein Quietschen fehlt.

Ich bin jedenfalls auf die Rückmeldung gespannt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 TDI Ölverlust