Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 TDI - Leistungsverlust / eingeschränkte Leistung Turbolader

A4 B7 2.0 TDI - Leistungsverlust / eingeschränkte Leistung Turbolader

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 15. Mai 2017 um 13:00

Hallo zusammen,

ich besitze einen Audi A4 B7 2.0 TDI mit 140 PS mit Erstzulassung Dez. 2007.

In meinem Besitz befindet sich der Audi seit März 2011 und hat bis letztes Jahr keinerlei Probleme gehabt.

Aktuelle Laufleistung: 254.000 km

Letztes Jahr hatte ich Probleme mit den Pumpen-Düsen-Elementen, hatte starkes Ruckeln im Stand usw.

Diese wurden von Bosch komplett überholt und eingestellt, seitdem habe ich wieder Ruhe.

Was ich aber letztes Jahr auch das eine oder andere mal hatte, war das der Turbo nicht mehr richtig "zieht", ab und an mal in den Notlauf ging ( so etwa alle 500-700km einmal). Nach Zündung aus, wieder an war wieder Ruhe.

Bemerkbar war es an folgendem -> Quasi nach dem Starten und warm fahren habe ich dann mal fester aufs Gas getippt und bin nach dem anspringen des Turbos wieder vom Gas, hier gibt es immer ein helles Rascheln "vorne rechts" (vom Fahreresitz gesehen). Das mach ich dann immer so 2-3-4 mal und dann ist Ruhe und der Turbo springt gut an.

Leider hat es sich in den letzten 4 Wochen verschlimmert, dieses Verhalten mit Rascheln usw. ist auch heute noch, nur jetzt springt der Turbo gar nicht mehr wirklich an...

Das Verhalten ist quasi so, also würde der Turbo anspringen und wollen, kann aber nicht, also die Beschleunigung ist dann quasi nicht mehr wie mit Turbo, sondern eher ohne. Auch ein Brummen ist zu hören (kann ich schlecht beschreiben)... Wenn ich jetzt draufbleibe mit dem Gas und quasi durchziehe, dann kann man mit 95% Wahrscheinlichkeit sagen, dass er in den Notlauf geht (blinkendes Spiralensymbol).

Auch ist es so, wenn ich so viertel Gas gebe bzw. gerade so viel bis der Turbo anspringt und will dann das Tempo halten, dann habe ich ganz viele aufeinanderfolgende Turbolöcher / Turboaussetzer... man merkt hier auch richtig wie das Auto dadurch unruhig wird und auch wackelt ( Passagiere fangen dann das Kopfnicken an).

Auch in den letzten 4 Wochen kommt es jetzt öfters vor, das weißer Qualm aus dem Auspuff kommt, aber meistens nur dann, wenn ich mal an der Ampel oder Kreuzung gestanden habe und wieder anfahre. Nach ein paar Hundert Metern ist es wieder okay.

Hatte letzte Woche beim Tüv vorfahren müssen wegen Verlängerung, leider nicht bekommen wegen den vorderen oberen Querlenkern, diese müssen jetzt noch gemacht werden und auch der Zahnriemen. Er scheint aber wohl kein Kühlwasser zu verlieren, sonst hätte das doch der Tüv auch gemerkt/gesehen/beanstandet oder?

Dies mache ich aber nicht in einer VW/Audi Vertragswerkstatt, daher können die sich das Thema mit dem Turbo nicht annehmen.

Hierzu werde ich wohl dann mal bei einer Vertragswerkstatt vorfahren müssen, mir grauts hier aber schon wieder vor den Kosten, da ich ja jetzt mal gut 1000€ vor mir habe... und da ist ja die Sache mit dem Turbo noch nicht mit drin...

Habt Ihr Ideen, Vorschläge, Lösungen zu meinem oben geschilderten Problem?

Es kommt jetzt noch hinzu das ich bald Vater werde und ich Null Bock hab, das er uns/mich dann ganz im Stich lässt

Danke & Gruß

Markus

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich würde mal den Öldruck prüfen lassen. Aber vernünftig!

Der Motor hat den berühmten rund drehenden Sechskant am Ölpumpenantrieb. Das ganze kann auch schleichend kommen und dann ist der Öldruck etwas zu niedrig was dann den Turbo tötet, und langsam auch die Nockenwelle usw. usw.

Es kann aber auch sein das nur die VTG Mechanik schwergängig ist. Dann kann der Lader nicht mehr schnell genug den Ladedruck regeln und er geht dann in den Notlauf. Fehlercode müsste irgendetwas mit "Ladedruck Regelgrenze überschritten" sein.

Oder der Turbo ist schlicht nur im Sack. Etwas früh aber nun ja. Turbos kann man instand setzen lassen, kostet dann nicht so enorm viel.

Und generell, der Turbo springt nicht an, der läuft immer. Da du einen VTG Lader hast der den Druck selber Regeln kann dürftest du so etwas wie ein Turboloch gar nicht bemerken.

Deine Glühwendel könnte dann zusätzlich noch der DPF sein, der müsste so langsam mal übervoll sein. Bei 200t km ist der eigentlich schon voll und muss ersetzt werden. Dir könnte das Auto abbrennen wenn du das ignorierst. Die Ölverdünnung mit Diesel müsste deswegen auch schon enorm sein. Was übrigens auch deinen Turbo beschädigt haben könnte.

Vorderachse ist bei der Laufleistung halt mal dran, die hat aber auch gut gehalten.

am 15. Mai 2017 um 21:29

tutboverstellung kannst du leicht prüfen...ob das gestänge hängt oder die membran der druckdose im sack is...das el unterdruckventil zieht oder nkx macht...aber RASCHELN?rascheln heisstbfür mich 2 sachen.deine ölpumpe erabschiedet sich bald oder du hast teilchen der turbinenschaufeln rumfliegen ...was eher unwahrscheinöichbis weil dann hätts schon gerummst

Rascheln... Vielleicht meint er das altbekannte "Kaudern", wenn bei Gaswegnahme/beim Kuppeln der Druck durch die Ladeluftstrecke entweicht.

am 15. Mai 2017 um 22:04

also pfeifen

am 15. Mai 2017 um 22:07

:D .... ich weiss nich mensch ich hab vielleicht andere begriffe für bestimmte sachen...die einen sagen ratsche...die einen rätsch...die anderen knarre...der andere kräfteübertragbarer-freilauf-schlüssel mit links rechts funktion....nussaufsatzwechselfähig 6-36:D

Du kennst also das Geräusch nicht, von dem ich rede? Es ist so seltsam, dass es das nur bei VW-Motoren gibt und deshalb auch einen eigenen Namen bekommen hat. Ich finde es gerade auf die schnelle nix bei YouTube. Googel mal danach...

am 15. Mai 2017 um 22:32

du meinst 100pro die pumpe so wie im.3c passat 140ps wo sie stendig verreckt

Nein nein, das ist ein Geräusch ähnlich wie das eines Blow-Off-Ventils, wenn man vom Gas geht und der Ladedruck entweicht. Es lässt sich nicht abstellen und ist so nervig, dass manche schon dran verzweifelt sind und ihr Auto entnervt verkauft haben. Tritt vor allem beim 1.9 oder 2.0 TDI auf. Bei den VW-Motoren eben. Ich suche mal morgen, vielleicht finde ich was.

*EDIT: Hier ein Link mit Soundfile. Klingt wie Keuchhusten:

http://www.motor-talk.de/.../...ern-mal-anders-soundfile-t1779341.html

am 15. Mai 2017 um 23:22

das hört sich an wie klemmendes agr wo rückstau zurückschiesst...undzwar am kühler hinten.der 140ps haz nämlich agr und kühler in einem hinten.die kleinen haben das ahr vorne unter der drosseklappe...oder drüber habs grad nich im kopf

am 15. Mai 2017 um 23:23

aber das is ja eher ein gurgeln

Themenstarteram 17. Mai 2017 um 13:14

Hallo zusammen,

danke euch schonmal für eure Antworten.

Ja das kaudern, gurgeln oder wie auch immer jeder ein Wort dafür hat, meine ich.

Jetzt ist es aber so, das er gestern und auch heute nur noch rumgesponnen hat, vorne hatte ich christbaumbeleuchtung wegen fehlern usw. Zusätzlich zu dem kaudern/gurgeln beim gas wegnehmen kommt noch hinzu, dass ein dauerhaftes Pfeifen kommt wenn man gas gibt, das sich anhört als ob er irgendwie druck verliert bzw. irgendwo was undicht ist...

also heute morgen zum freundlichen, fehler ausgelesen, probefahrt mit einem meister gemacht, glücklicherweise alle fehler und details wie oben beschrieben aufgetreten... als wir zurück sind hat er sich den Motor angeschaut, hat die abdeckung abgenommen und ist auch direkt an eine stelle gegangen wo er etwas vermutet und siehe da, ein großer Riss in einem schlauch.

Ich kenne mich ja nicht aus und weiß auch nicht wie der schlauch usw. heißt, aber ich habe mir mal ein Bild von Google runtergeladen und euch eingekreist wo der Riss ist (ich hatte keine Möglichkeit bzw. habe auch nicht dran gedacht ein Bild zu machen)..

Der Schlauch wird heute ausgetauscht und dann schauen wir mal ob es das schon war :-)

Das AGR-Rohr. Wenn du das selbst gemacht hättest, hätte es sich angeboten, das AGR gleich auch mal auszubauen und zu reinigen. Ist bestimmt völlig versifft.

am 17. Mai 2017 um 17:51

das is ja garnich der der common rail diesel

Nein, im B7 gabs den 2.0 nur als PD. Nur der V6 war CR (außer der 2.5er, der ist ein Verteilereinspritzer).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 TDI - Leistungsverlust / eingeschränkte Leistung Turbolader